Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kirsten, Abraham: Angustiae dilatatae. Leipzig, 1620.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leichpredigt.
sten Aste aus den geringsten auff Erden her-Sir. 40.
auß zeucht vnd beugt.

Jnmassen wir dann ein solch Gesicht/ ei-
nen Korb vnd Sarck voll abgebrochene Frücht
für vns haben/ die Edle/ Ehrentugendsame
Fraw Evam geborne Gnisin/ des Edlen/ Ehrn-
vesten/ Wolbenamten/ auch Wolgelahrten
vnd Wolweisen Herrn Niclas Leütthärdts/ des
Raths allhier vielgeliebte HaußEhre vnnd
HertzensRiebe/ welche nach dem allerheilig-
sten besten Rath vnd Willen Gottes/ in wah-
rem Erkentnüß jhres Seligmachers/ von dem
Bawm/ derer noch lebenden/ durch den krum-
men Todeshacken abgebrochen/ vnnd in den
Sarck oder Sterbekorb/ eingesamlet vnd ge-
leget worden/ alldieweil es geheissen/ non adji-
ciam plus ultra,
das Ende ist herbey kommen.

Obs nun wol der selig verstorbe-
nen Frawen gar wol ist/ daß sie von den Sün-Sap. 4, 11.
Esa. 61, 3.
Psal.
93, 13.

dern hingeruckt/ als eine Pflantze des HER-
REN/ vnd Bawm der Gerechtigkeit der See-
len nach/ für GOtt grunen kan/ so ist es
doch gleichwol von nöthen/ daß der Hochbe-

trübte

Chriſtliche Leichpredigt.
ſten Aſte aus den geringſten auff Erden her-Sir. 40.
auß zeucht vnd beugt.

Jnmaſſen wir dann ein ſolch Geſicht/ ei-
nen Korb vnd Sarck voll abgebrochene Fruͤcht
fuͤr vns haben/ die Edle/ Ehrentugendſame
Fraw Evam geborne Gniſin/ des Edlen/ Ehrn-
veſten/ Wolbenamten/ auch Wolgelahrten
vnd Wolweiſen Herrn Niclas Leuͤtthaͤrdts/ des
Raths allhier vielgeliebte HaußEhre vnnd
HertzensRiebe/ welche nach dem allerheilig-
ſten beſten Rath vnd Willen Gottes/ in wah-
rem Erkentnuͤß jhres Seligmachers/ von dem
Bawm/ derer noch lebenden/ durch den krum-
men Todeshacken abgebrochen/ vnnd in den
Sarck oder Sterbekorb/ eingeſamlet vnd ge-
leget worden/ alldieweil es geheiſſen/ non adji-
ciam plus ultrà,
das Ende iſt herbey kommen.

Obs nun wol der ſelig verſtorbe-
nen Frawen gar wol iſt/ daß ſie von den Suͤn-Sap. 4, 11.
Eſa. 61, 3.
Pſal.
93, 13.

dern hingeruckt/ als eine Pflantze des HER-
REN/ vnd Bawm der Gerechtigkeit der See-
len nach/ fuͤr GOtt grunen kan/ ſo iſt es
doch gleichwol von noͤthen/ daß der Hochbe-

truͤbte
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="preface" n="2">
          <p><pb facs="#f0015" n="[15]"/><fw type="header" place="top">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</fw><lb/>
&#x017F;ten A&#x017F;te aus den gering&#x017F;ten auff Erden her-<note place="right"><hi rendition="#aq">Sir.</hi> 40.</note><lb/>
auß zeucht vnd beugt.</p><lb/>
          <p>Jnma&#x017F;&#x017F;en wir dann ein &#x017F;olch Ge&#x017F;icht/ ei-<lb/>
nen Korb vnd Sarck voll abgebrochene Fru&#x0364;cht<lb/>
fu&#x0364;r vns haben/ die Edle/ Ehrentugend&#x017F;ame<lb/>
Fraw Evam geborne Gni&#x017F;in/ des Edlen/ Ehrn-<lb/>
ve&#x017F;ten/ Wolbenamten/ auch Wolgelahrten<lb/>
vnd Wolwei&#x017F;en Herrn Niclas Leu&#x0364;ttha&#x0364;rdts/ des<lb/>
Raths allhier vielgeliebte HaußEhre vnnd<lb/>
HertzensRiebe/ welche nach dem allerheilig-<lb/>
&#x017F;ten be&#x017F;ten Rath vnd Willen Gottes/ in wah-<lb/>
rem Erkentnu&#x0364;ß jhres Seligmachers/ von dem<lb/>
Bawm/ derer noch lebenden/ durch den krum-<lb/>
men Todeshacken abgebrochen/ vnnd in den<lb/>
Sarck oder Sterbekorb/ einge&#x017F;amlet vnd ge-<lb/>
leget worden/ alldieweil es gehei&#x017F;&#x017F;en/ <hi rendition="#aq">non adji-<lb/>
ciam plus ultrà,</hi> das Ende i&#x017F;t herbey kommen.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Obs nun wol der &#x017F;elig ver&#x017F;torbe-</hi><lb/>
nen Frawen gar wol i&#x017F;t/ daß &#x017F;ie von den Su&#x0364;n-<note place="right"><hi rendition="#aq">Sap. 4, 11.<lb/>
E&#x017F;a. 61, 3.<lb/>
P&#x017F;al.</hi> 93, 13.</note><lb/>
dern hingeruckt/ als eine Pflantze des HER-<lb/>
REN/ vnd Bawm der Gerechtigkeit der See-<lb/>
len nach/ fu&#x0364;r GOtt grunen kan/ &#x017F;o i&#x017F;t es<lb/>
doch gleichwol von no&#x0364;then/ daß der Hochbe-<lb/>
<fw type="catch" place="bottom">tru&#x0364;bte</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[15]/0015] Chriſtliche Leichpredigt. ſten Aſte aus den geringſten auff Erden her- auß zeucht vnd beugt. Sir. 40. Jnmaſſen wir dann ein ſolch Geſicht/ ei- nen Korb vnd Sarck voll abgebrochene Fruͤcht fuͤr vns haben/ die Edle/ Ehrentugendſame Fraw Evam geborne Gniſin/ des Edlen/ Ehrn- veſten/ Wolbenamten/ auch Wolgelahrten vnd Wolweiſen Herrn Niclas Leuͤtthaͤrdts/ des Raths allhier vielgeliebte HaußEhre vnnd HertzensRiebe/ welche nach dem allerheilig- ſten beſten Rath vnd Willen Gottes/ in wah- rem Erkentnuͤß jhres Seligmachers/ von dem Bawm/ derer noch lebenden/ durch den krum- men Todeshacken abgebrochen/ vnnd in den Sarck oder Sterbekorb/ eingeſamlet vnd ge- leget worden/ alldieweil es geheiſſen/ non adji- ciam plus ultrà, das Ende iſt herbey kommen. Obs nun wol der ſelig verſtorbe- nen Frawen gar wol iſt/ daß ſie von den Suͤn- dern hingeruckt/ als eine Pflantze des HER- REN/ vnd Bawm der Gerechtigkeit der See- len nach/ fuͤr GOtt grunen kan/ ſo iſt es doch gleichwol von noͤthen/ daß der Hochbe- truͤbte Sap. 4, 11. Eſa. 61, 3. Pſal. 93, 13.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523945
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523945/15
Zitationshilfe: Kirsten, Abraham: Angustiae dilatatae. Leipzig, 1620, S. [15]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523945/15>, abgerufen am 18.05.2022.