Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Heinitz, Samuel: Servus Bonus & Fidelis. Oels, 1630.

Bild:
erste Seite
Servus Bonus & Fidelis.
Der frome vnd getrewe Knecht
Matth: 25.
Zur Leich/ Ehr vnd Gedächtnüß Predigt/
Beym
Christlichen Volckreichen Begräbnüß
Des Weylandt
Ehrwürdigen vnd
Wolgelahrten Herren
JOHANNIS
Cellarii
der Schloß vnd Stadtkirchen/
in der Fürstlichen Stadt Olsse/ in die 24 Jahr/
gewesenen Trewfleissigen Diaconi, vnd der andern
Kirchen Polnischen Predigers.
Welcher den 6 May dieses 1630 Jahrs
zu Nacht 3 Viertel auff Eilff der halben Vhr/ zur

Olssen/ durch ein seliges sanfftes Todesstündlein hinweg
gerafft/ vnd folgenden Freytag den 10 selbigen Monats/ mit
ehrlicher Procession vnd Leichbegängnüß zur Ruhe
gebracht worden.
Ezech. 34. . 15.
Ego pascam oves meas: & ego eas accubare faciam,
dicit Dominus DEus.

Servus Bonus & Fidelis.
Der frome vnd getrewe Knecht
Matth: 25.
Zur Leich/ Ehr vnd Gedaͤchtnuͤß Predigt/
Beym
Chꝛiſtlichen Volckreichen Begraͤbnuͤß
Des Weylandt
Ehrwuͤrdigen vnd
Wolgelahꝛten Herꝛen
JOHANNIS
Cellarii
der Schloß vnd Stadtkirchen/
in der Fuͤrſtlichen Stadt Olſſe/ in die 24 Jahr/
geweſenen Trewfleiſſigen Diaconi, vnd der andern
Kirchen Polniſchen Predigers.
Welcher den 6 May dieſes 1630 Jahꝛs
zu Nacht 3 Viertel auff Eilff der halben Vhr/ zur

Olſſen/ durch ein ſeliges ſanfftes Todesſtuͤndlein hinweg
gerafft/ vnd folgenden Freytag den 10 ſelbigen Monats/ mit
ehrlicher Proceſſion vnd Leichbegaͤngnuͤß zur Ruhe
gebracht worden.
Ezech. 34. ꝟ. 15.
Ego paſcam oves meas: & ego eas accubare faciam,
dicit Dominus DEus.

<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g"> <hi rendition="#k">Servus Bonus &amp; Fidelis.</hi> </hi> </hi><lb/> <hi rendition="#b">Der frome vnd getrewe Knecht</hi> </titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <epigraph>
          <cit>
            <bibl> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">Matth: 25.</hi> </hi> </bibl><lb/>
          </cit>
        </epigraph>
        <docTitle>
          <titlePart type="sub"> Zur Leich/ Ehr vnd Geda&#x0364;chtnu&#x0364;ß Predigt/<lb/>
Beym<lb/><hi rendition="#b">Ch&#xA75B;i&#x017F;tlichen Volckreichen Begra&#x0364;bnu&#x0364;ß</hi><lb/>
Des Weylandt<lb/><hi rendition="#b">Ehrwu&#x0364;rdigen vnd<lb/>
Wolgelah&#xA75B;ten Her&#xA75B;en</hi> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">JOHANNIS<lb/><hi rendition="#i"><hi rendition="#k">Cellarii</hi></hi></hi></hi> der Schloß vnd Stadtkirchen/<lb/>
in der Fu&#x0364;r&#x017F;tlichen Stadt Ol&#x017F;&#x017F;e/ in die 24 Jahr/<lb/>
gewe&#x017F;enen Trewflei&#x017F;&#x017F;igen <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Diaconi</hi></hi>, vnd der andern<lb/>
Kirchen Polni&#x017F;chen Predigers.<lb/></titlePart>
        </docTitle>
        <docTitle>
          <titlePart type="desc"><hi rendition="#b">Welcher den 6 May die&#x017F;es 1630 Jah&#xA75B;s<lb/>
zu Nacht 3 Viertel auff Eilff der halben Vhr/ zur</hi><lb/>
Ol&#x017F;&#x017F;en/ durch ein &#x017F;eliges &#x017F;anfftes Todes&#x017F;tu&#x0364;ndlein hinweg<lb/>
gerafft/ vnd folgenden Freytag den 10 &#x017F;elbigen Monats/ mit<lb/>
ehrlicher <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Proce&#x017F;&#x017F;ion</hi></hi> vnd Leichbega&#x0364;ngnu&#x0364;ß zur Ruhe<lb/>
gebracht worden.<lb/></titlePart>
        </docTitle>
        <byline><hi rendition="#fr">Genohmmen vnd Erkla&#x0364;ret durch</hi><lb/><docAuthor><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">M. Samuelem Heinnitz</hi></hi></docAuthor><hi rendition="#b">der Kirchen Gottes im</hi><lb/>
Olßni&#x017F;chen Fu&#x0364;r&#x017F;tenthumb <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Superintendenten.</hi></hi><lb/></byline>
        <epigraph>
          <cit>
            <bibl>Ezech. 34. &#xA75F;. 15.</bibl><lb/>
            <quote> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">Ego pa&#x017F;cam oves meas: &amp; ego eas accubare faciam,<lb/>
dicit Dominus DEus.</hi> </hi><lb/>
            </quote>
          </cit>
        </epigraph>
      </titlePage>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[0001] Servus Bonus & Fidelis. Der frome vnd getrewe Knecht Matth: 25. Zur Leich/ Ehr vnd Gedaͤchtnuͤß Predigt/ Beym Chꝛiſtlichen Volckreichen Begraͤbnuͤß Des Weylandt Ehrwuͤrdigen vnd Wolgelahꝛten Herꝛen JOHANNIS Cellarii der Schloß vnd Stadtkirchen/ in der Fuͤrſtlichen Stadt Olſſe/ in die 24 Jahr/ geweſenen Trewfleiſſigen Diaconi, vnd der andern Kirchen Polniſchen Predigers. Welcher den 6 May dieſes 1630 Jahꝛs zu Nacht 3 Viertel auff Eilff der halben Vhr/ zur Olſſen/ durch ein ſeliges ſanfftes Todesſtuͤndlein hinweg gerafft/ vnd folgenden Freytag den 10 ſelbigen Monats/ mit ehrlicher Proceſſion vnd Leichbegaͤngnuͤß zur Ruhe gebracht worden. Genohmmen vnd Erklaͤret durch M. Samuelem Heinnitz der Kirchen Gottes im Olßniſchen Fuͤrſtenthumb Superintendenten. Ezech. 34. ꝟ. 15. Ego paſcam oves meas: & ego eas accubare faciam, dicit Dominus DEus.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/508271
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/508271/1
Zitationshilfe: Heinitz, Samuel: Servus Bonus & Fidelis. Oels, 1630, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/508271/1>, abgerufen am 22.04.2021.