Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Valentinus, Basilius: Von den Natürlichen vnnd vbernatürlichen Dingen. Leipzig, 1603.

Bild:
<< vorherige Seite

Das erste Capitel.
nicht war zu sein/ er habe dann das natür-
liche erlernet/ welches aus dem vbernatur-
lichen seinen Visprung hat/ vnnd seine
Form vber kommen/ so wird er nach erler-
nung/ dessen dann/ durch die gewisse erfun-
dene Proba beweißlich machen können/
das er ein Vberwinder sein wird/ dero so
jtzo nicht gleuben/ was vbernatürlich/ Auch
wird er dempffen die Meinung vieler/ so
von natürlichen Dingen disputiren, Vnd
weil sie den Grund nicht kennen/ allein ein
bloß vergebenes groß Geschwetz/ vnd
langwiriges vnnützes Gezancke/
treiben vnd volnbrin-
gen.



Von
C ij

Das erſte Capitel.
nicht war zu ſein/ er habe dann das natuͤr-
liche erlernet/ welches aus dem vbernatur-
lichen ſeinen Viſprung hat/ vnnd ſeine
Form vber kommen/ ſo wird er nach erler-
nung/ deſſen dann/ durch die gewiſſe erfun-
dene Proba beweißlich machen koͤnnen/
das er ein Vberwinder ſein wird/ dero ſo
jtzo nicht gleuben/ was vbernatuͤrlich/ Auch
wird er dempffen die Meinung vieler/ ſo
von natuͤrlichen Dingen diſputiren, Vnd
weil ſie den Grund nicht kennen/ allein ein
bloß vergebenes groß Geſchwetz/ vnd
langwiriges vnnuͤtzes Gezancke/
treiben vnd volnbrin-
gen.



Von
C ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0039" n="26"/><fw place="top" type="header">Das er&#x017F;te Capitel.</fw><lb/>
nicht war zu &#x017F;ein/ er habe dann das natu&#x0364;r-<lb/>
liche erlernet/ welches aus dem vbernatur-<lb/>
lichen &#x017F;einen Vi&#x017F;prung hat/ vnnd &#x017F;eine<lb/>
Form vber kommen/ &#x017F;o wird er nach erler-<lb/>
nung/ de&#x017F;&#x017F;en dann/ durch die gewi&#x017F;&#x017F;e erfun-<lb/>
dene Proba beweißlich machen ko&#x0364;nnen/<lb/>
das er ein Vberwinder &#x017F;ein wird/ dero &#x017F;o<lb/>
jtzo nicht gleuben/ was vbernatu&#x0364;rlich/ Auch<lb/>
wird er dempffen die Meinung vieler/ &#x017F;o<lb/>
von natu&#x0364;rlichen Dingen <hi rendition="#aq">di&#x017F;putiren,</hi> Vnd<lb/>
weil &#x017F;ie den Grund nicht kennen/ allein ein<lb/>
bloß vergebenes groß Ge&#x017F;chwetz/ vnd<lb/>
langwiriges vnnu&#x0364;tzes Gezancke/<lb/>
treiben vnd volnbrin-<lb/>
gen.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw place="bottom" type="sig">C ij</fw>
      <fw place="bottom" type="catch">Von</fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[26/0039] Das erſte Capitel. nicht war zu ſein/ er habe dann das natuͤr- liche erlernet/ welches aus dem vbernatur- lichen ſeinen Viſprung hat/ vnnd ſeine Form vber kommen/ ſo wird er nach erler- nung/ deſſen dann/ durch die gewiſſe erfun- dene Proba beweißlich machen koͤnnen/ das er ein Vberwinder ſein wird/ dero ſo jtzo nicht gleuben/ was vbernatuͤrlich/ Auch wird er dempffen die Meinung vieler/ ſo von natuͤrlichen Dingen diſputiren, Vnd weil ſie den Grund nicht kennen/ allein ein bloß vergebenes groß Geſchwetz/ vnd langwiriges vnnuͤtzes Gezancke/ treiben vnd volnbrin- gen. Von C ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/valentinus_natuerlichedinge_1603
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/valentinus_natuerlichedinge_1603/39
Zitationshilfe: Valentinus, Basilius: Von den Natürlichen vnnd vbernatürlichen Dingen. Leipzig, 1603, S. 26. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/valentinus_natuerlichedinge_1603/39>, abgerufen am 14.11.2019.