Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Szentiványi, Márton: Strittige Abhandlungen Der Ketzerey-Lehren. Tyrnau, 1703.

Bild:
<< vorherige Seite

die verkehrte Natur ist. Und doch wahre der Heil:
Paulus ein vollkommener Mann/ der von sich selbst
1. ad Cor. 4 v. 4. hat schreiben dörffen: Nihil mihi
conscius sum.
Jch bin mir nichts bewust/ wiewoh-
len ihme schon allzubekannt ware/ daß er thätte/ was
er nicht wolte/ daß ist in sich haben die erstens erst
Bewegungen/ die pur lauter natürlich/ und auf keine
Weiß mögen vermiden werden.

Die dritte Ketzerey der Pietisten Sect ist Con-
tempiativorum,
der Contemplanten/ und dem
beschaulichen Gebett obliegenden. Diese der Art der
Quietisten nach/ in Geistlicher Ruehe/ und Betrach-
tung verzuckt/ enthalten/ und entziehen sich dem of-
fentlichen GOttes-Dienst/ denen Predigen/ und
Gebrauch der H: Sacramenten/ als die dero unbe-
dürfftig/ doch der Privat/ oder Geheim-Communion/
die ihnen auch die Weiber reichen/ sich gebrauchen/
jedoch verwerffen sie die Ohren-Beicht mit denen
Calvinisten/ und glauben hingegen mit denen Catho-
lischen das Fegfeur.

Die vierte Ketzerey/ der vierte von Pietisten
Zweig ist deren/ die über andere alle der Pietisten
Glaubens-Fähler/ noch diesen beyrucken/ daß sie die
erste Persohn in Göttlicher Drey-Einigkeit/ oder dem
ewigen Vatter/ dermahln eingefleischt zu werden/
wiewohl ohn allen Grund/ verhoffen.

Die fünffte Ketzerey ist eine Miß-Geburth der
Inspiratistarum, oder der Göttlichen Einsprechung
erwartenden. Dergleichen sehrviel Uncatholische/ mehr
polit- und bescheidene seynd. Diese lassen sich mit
denen Catholischen in kein Streit ein/ sie schmähen
nicht/ noch verachten einiger Weiß den Catholischen
Glauben/ und verfechten auch nicht halsstärrig ihre
Religion. Wo sie aber befragt/ und mit Anständen

ge-

die verkehrte Natur iſt. Und doch wahre der Heil:
Paulus ein vollkommener Mann/ der von ſich ſelbſt
1. ad Cor. 4 v. 4. hat ſchreiben doͤrffen: Nihil mihi
conſcius ſum.
Jch bin mir nichts bewuſt/ wiewoh-
len ihme ſchon allzubekannt ware/ daß er thaͤtte/ was
er nicht wolte/ daß iſt in ſich haben die erſtens erſt
Bewegungen/ die pur lauter natuͤrlich/ und auf keine
Weiß moͤgen vermiden werden.

Die dritte Ketzerey der Pietiſten Sect iſt Con-
tempiativorum,
der Contemplanten/ und dem
beſchaulichen Gebett obliegenden. Dieſe der Art der
Quietiſten nach/ in Geiſtlicher Ruehe/ und Betrach-
tung verzuckt/ enthalten/ und entziehen ſich dem of-
fentlichen GOttes-Dienſt/ denen Predigen/ und
Gebrauch der H: Sacramenten/ als die dero unbe-
duͤrfftig/ doch der Privat/ oder Geheim-Communion/
die ihnen auch die Weiber reichen/ ſich gebrauchen/
jedoch verwerffen ſie die Ohren-Beicht mit denen
Calviniſten/ und glauben hingegen mit denen Catho-
liſchen das Fegfeur.

Die vierte Ketzerey/ der vierte von Pietiſten
Zweig iſt deren/ die uͤber andere alle der Pietiſten
Glaubens-Faͤhler/ noch dieſen beyrucken/ daß ſie die
erſte Perſohn in Goͤttlicher Drey-Einigkeit/ oder dem
ewigen Vatter/ dermahln eingefleiſcht zu werden/
wiewohl ohn allen Grund/ verhoffen.

Die fuͤnffte Ketzerey iſt eine Miß-Geburth der
Inſpiratiſtarum, oder der Goͤttlichen Einſprechung
erwartenden. Dergleichen ſehrviel Uncatholiſche/ mehr
polit- und beſcheidene ſeynd. Dieſe laſſen ſich mit
denen Catholiſchen in kein Streit ein/ ſie ſchmaͤhen
nicht/ noch verachten einiger Weiß den Catholiſchen
Glauben/ und verfechten auch nicht halsſtaͤrrig ihre
Religion. Wo ſie aber befragt/ und mit Anſtaͤnden

ge-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0210" n="198"/>
die verkehrte Natur i&#x017F;t. Und doch wahre der Heil:<lb/><hi rendition="#aq">Paulus</hi> ein vollkommener Mann/ der von &#x017F;ich &#x017F;elb&#x017F;t<lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">1. ad Cor. 4 v.</hi></hi> 4. hat &#x017F;chreiben do&#x0364;rffen: <hi rendition="#aq">Nihil mihi<lb/>
con&#x017F;cius &#x017F;um.</hi> Jch bin mir nichts bewu&#x017F;t/ wiewoh-<lb/>
len ihme &#x017F;chon allzubekannt ware/ daß er tha&#x0364;tte/ was<lb/>
er nicht wolte/ daß i&#x017F;t in &#x017F;ich haben die er&#x017F;tens er&#x017F;t<lb/>
Bewegungen/ die pur lauter natu&#x0364;rlich/ und auf keine<lb/>
Weiß mo&#x0364;gen vermiden werden.</p><lb/>
          <p>Die dritte Ketzerey der Pieti&#x017F;ten Sect i&#x017F;t <hi rendition="#aq">Con-<lb/>
tempiativorum,</hi> der <hi rendition="#aq">Contemplant</hi>en/ und dem<lb/>
be&#x017F;chaulichen Gebett obliegenden. Die&#x017F;e der Art der<lb/><hi rendition="#aq">Quieti</hi>&#x017F;ten nach/ in Gei&#x017F;tlicher Ruehe/ und Betrach-<lb/>
tung verzuckt/ enthalten/ und entziehen &#x017F;ich dem of-<lb/>
fentlichen GOttes-Dien&#x017F;t/ denen Predigen/ und<lb/>
Gebrauch der H: Sacramenten/ als die dero unbe-<lb/>
du&#x0364;rfftig/ doch der Privat/ oder Geheim-Communion/<lb/>
die ihnen auch die Weiber reichen/ &#x017F;ich gebrauchen/<lb/>
jedoch verwerffen &#x017F;ie die Ohren-Beicht mit denen<lb/>
Calvini&#x017F;ten/ und glauben hingegen mit denen Catho-<lb/>
li&#x017F;chen das Fegfeur.</p><lb/>
          <p>Die vierte Ketzerey/ der vierte von Pieti&#x017F;ten<lb/>
Zweig i&#x017F;t deren/ die u&#x0364;ber andere alle der Pieti&#x017F;ten<lb/>
Glaubens-Fa&#x0364;hler/ noch die&#x017F;en beyrucken/ daß &#x017F;ie die<lb/>
er&#x017F;te Per&#x017F;ohn in Go&#x0364;ttlicher Drey-Einigkeit/ oder dem<lb/>
ewigen Vatter/ dermahln eingeflei&#x017F;cht zu werden/<lb/>
wiewohl ohn allen Grund/ verhoffen.</p><lb/>
          <p>Die fu&#x0364;nffte Ketzerey i&#x017F;t eine Miß-Geburth der<lb/><hi rendition="#aq">In&#x017F;pirati&#x017F;tarum,</hi> oder der Go&#x0364;ttlichen Ein&#x017F;prechung<lb/>
erwartenden. Dergleichen &#x017F;ehrviel Uncatholi&#x017F;che/ mehr<lb/>
polit- und be&#x017F;cheidene &#x017F;eynd. Die&#x017F;e la&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ich mit<lb/>
denen Catholi&#x017F;chen in kein Streit ein/ &#x017F;ie &#x017F;chma&#x0364;hen<lb/>
nicht/ noch verachten einiger Weiß den Catholi&#x017F;chen<lb/>
Glauben/ und verfechten auch nicht hals&#x017F;ta&#x0364;rrig ihre<lb/>
Religion. Wo &#x017F;ie aber befragt/ und mit An&#x017F;ta&#x0364;nden<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ge-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[198/0210] die verkehrte Natur iſt. Und doch wahre der Heil: Paulus ein vollkommener Mann/ der von ſich ſelbſt 1. ad Cor. 4 v. 4. hat ſchreiben doͤrffen: Nihil mihi conſcius ſum. Jch bin mir nichts bewuſt/ wiewoh- len ihme ſchon allzubekannt ware/ daß er thaͤtte/ was er nicht wolte/ daß iſt in ſich haben die erſtens erſt Bewegungen/ die pur lauter natuͤrlich/ und auf keine Weiß moͤgen vermiden werden. Die dritte Ketzerey der Pietiſten Sect iſt Con- tempiativorum, der Contemplanten/ und dem beſchaulichen Gebett obliegenden. Dieſe der Art der Quietiſten nach/ in Geiſtlicher Ruehe/ und Betrach- tung verzuckt/ enthalten/ und entziehen ſich dem of- fentlichen GOttes-Dienſt/ denen Predigen/ und Gebrauch der H: Sacramenten/ als die dero unbe- duͤrfftig/ doch der Privat/ oder Geheim-Communion/ die ihnen auch die Weiber reichen/ ſich gebrauchen/ jedoch verwerffen ſie die Ohren-Beicht mit denen Calviniſten/ und glauben hingegen mit denen Catho- liſchen das Fegfeur. Die vierte Ketzerey/ der vierte von Pietiſten Zweig iſt deren/ die uͤber andere alle der Pietiſten Glaubens-Faͤhler/ noch dieſen beyrucken/ daß ſie die erſte Perſohn in Goͤttlicher Drey-Einigkeit/ oder dem ewigen Vatter/ dermahln eingefleiſcht zu werden/ wiewohl ohn allen Grund/ verhoffen. Die fuͤnffte Ketzerey iſt eine Miß-Geburth der Inſpiratiſtarum, oder der Goͤttlichen Einſprechung erwartenden. Dergleichen ſehrviel Uncatholiſche/ mehr polit- und beſcheidene ſeynd. Dieſe laſſen ſich mit denen Catholiſchen in kein Streit ein/ ſie ſchmaͤhen nicht/ noch verachten einiger Weiß den Catholiſchen Glauben/ und verfechten auch nicht halsſtaͤrrig ihre Religion. Wo ſie aber befragt/ und mit Anſtaͤnden ge-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/szentivanyi_ketzereylehren_1703
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/szentivanyi_ketzereylehren_1703/210
Zitationshilfe: Szentiványi, Márton: Strittige Abhandlungen Der Ketzerey-Lehren. Tyrnau, 1703, S. 198. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/szentivanyi_ketzereylehren_1703/210>, abgerufen am 17.08.2019.