Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schwenckfeld, Caspar: Hirschbergischen Warmen Bades/ in Schlesien vnter dem Riesen Gebürge gelegen/ Kurtze vnd einfältige Beschreibung. Görlitz, 1607.

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Gebete.
darinnen wollen lassen verter-
ben vnd vmbkomen/ sondern dich
seiner erbarmet/ vnd zu abwen-
dung derselbigen allerley heyl-
same Mittel vnd Ertzneyen ge-
schaffen vnd offenbaret/ dadurch
dieselben abzutreiben/ vnd sein
Leben/ nach deinem Gefallen/
zufristen. Weil ich denn auch/
gerechter GOTT/ mit Leibes
Schwachheit (grosser Kranck-
heit/ mit grossem Reissen/ mit
grossen Schäden) beladen vnd
beschweret bin/ vnd befinde/ das
ich solche mit vnordentlichem Le-
ben/ vnd andern grossen Sün-
den mir auf den halß gezogen ha-
be/ Ja wol ein grössers mit mei-
nem grossem Vngehorsam verdi-
net hette/ So konme ich zu dir/

als
L ij

Chriſtliche Gebete.
darinnen wollen laſſen verter-
ben vnd vmbkomen/ ſondern dich
ſeiner erbarmet/ vnd zu abwen-
dung derſelbigen allerley heyl-
ſame Mittel vnd Ertzneyen ge-
ſchaffen vnd offenbaret/ dadurch
dieſelben abzutreiben/ vnd ſein
Leben/ nach deinem Gefallen/
zufriſten. Weil ich denn auch/
gerechter GOTT/ mit Leibes
Schwachheit (groſſer Kranck-
heit/ mit groſſem Reiſſen/ mit
groſſen Schaͤden) beladen vnd
beſchweret bin/ vnd befinde/ das
ich ſolche mit vnordentlichem Le-
ben/ vnd andern groſſen Suͤn-
den mir auf den halß gezogen ha-
be/ Ja wol ein groͤſſers mit mei-
nem groſſem Vngehorſam verdi-
net hette/ So konme ich zu dir/

als
L ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0165" n="147"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche Gebete.</hi></fw><lb/>
darinnen wollen la&#x017F;&#x017F;en verter-<lb/>
ben vnd vmbkomen/ &#x017F;ondern dich<lb/>
&#x017F;einer erbarmet/ vnd zu abwen-<lb/>
dung der&#x017F;elbigen allerley heyl-<lb/>
&#x017F;ame Mittel vnd Ertzneyen ge-<lb/>
&#x017F;chaffen vnd offenbaret/ dadurch<lb/>
die&#x017F;elben abzutreiben/ vnd &#x017F;ein<lb/>
Leben/ nach deinem Gefallen/<lb/>
zufri&#x017F;ten. Weil ich denn auch/<lb/>
gerechter <hi rendition="#g">GOTT/</hi> mit Leibes<lb/>
Schwachheit (gro&#x017F;&#x017F;er Kranck-<lb/>
heit/ mit gro&#x017F;&#x017F;em Rei&#x017F;&#x017F;en/ mit<lb/>
gro&#x017F;&#x017F;en Scha&#x0364;den) beladen vnd<lb/>
be&#x017F;chweret bin/ vnd befinde/ das<lb/>
ich &#x017F;olche mit vnordentlichem Le-<lb/>
ben/ vnd andern gro&#x017F;&#x017F;en Su&#x0364;n-<lb/>
den mir auf den halß gezogen ha-<lb/>
be/ Ja wol ein gro&#x0364;&#x017F;&#x017F;ers mit mei-<lb/>
nem gro&#x017F;&#x017F;em Vngehor&#x017F;am verdi-<lb/>
net hette/ So konme ich zu dir/<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">L ij</fw><fw place="bottom" type="catch">als</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[147/0165] Chriſtliche Gebete. darinnen wollen laſſen verter- ben vnd vmbkomen/ ſondern dich ſeiner erbarmet/ vnd zu abwen- dung derſelbigen allerley heyl- ſame Mittel vnd Ertzneyen ge- ſchaffen vnd offenbaret/ dadurch dieſelben abzutreiben/ vnd ſein Leben/ nach deinem Gefallen/ zufriſten. Weil ich denn auch/ gerechter GOTT/ mit Leibes Schwachheit (groſſer Kranck- heit/ mit groſſem Reiſſen/ mit groſſen Schaͤden) beladen vnd beſchweret bin/ vnd befinde/ das ich ſolche mit vnordentlichem Le- ben/ vnd andern groſſen Suͤn- den mir auf den halß gezogen ha- be/ Ja wol ein groͤſſers mit mei- nem groſſem Vngehorſam verdi- net hette/ So konme ich zu dir/ als L ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schwenckfeld_hirschberischen_1619
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schwenckfeld_hirschberischen_1619/165
Zitationshilfe: Schwenckfeld, Caspar: Hirschbergischen Warmen Bades/ in Schlesien vnter dem Riesen Gebürge gelegen/ Kurtze vnd einfältige Beschreibung. Görlitz, 1607, S. 147. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schwenckfeld_hirschberischen_1619/165>, abgerufen am 08.08.2020.