Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jean Paul: D. Katzenbergers Badereise. Bd. 1. Heidelberg, 1809.

Bild:
<< vorherige Seite

warta -- Adelinda -- Aethelwina -- Gisa (die
Mächtige) -- Folka (die Vollkommene) -- Oda
(von od glücklich).

Der schönen männlichen Namen sind weit
mehrere: Totilar (theod) -- Theudobach (von
theut; Volk) -- Theodulph (ulf, Helfer) --
Likolf -- Adalmar (der große Edle) -- Ewald
(der Mächtige) -- Walland -- Torwald -- Fa-
stulf -- Toro, Torald, Thorismund, Thurstan
-- Hariobaud -- Osmund (von Mund, Mann
und Beschützer) -- Gummunder, Hildemund --
Britomar, Wisimar, Marobod, Theodomir
(von mar berühmt und mehrend) -- Eoric, Ar-
daric (von hear geehrt) -- Ollo, Almot, Allo-
rico (von al groß) -- Odo, Athulf, Eodric
(von od glücklich) -- Adelfried, Adalland (von
ethel) -- Clodic (von lud) -- Degenwerd --
Manrich etc. etc.

Das Herz erhebt sich froh vor unsern edeln
Urvätern und Urmüttern, deren bloße Namen
so grossinnig zu uns sprechen; und das Ohr fin-

warta — Adelinda — Aethelwina — Giſa (die
Maͤchtige) — Folka (die Vollkommene) — Oda
(von od gluͤcklich).

Der ſchoͤnen männlichen Namen ſind weit
mehrere: Totilar (theod) — Theudobach (von
theut; Volk) — Theodulph (ulf, Helfer) —
Likolf — Adalmar (der große Edle) — Ewald
(der Maͤchtige) — Walland — Torwald — Fa-
ſtulf — Toro, Torald, Thorismund, Thurſtan
— Hariobaud — Osmund (von Mund, Mann
und Beſchuͤtzer) — Gummunder, Hildemund —
Britomar, Wiſimar, Marobod, Theodomir
(von mar beruͤhmt und mehrend) — Eoric, Ar-
daric (von hear geehrt) — Ollo, Almot, Allo-
rico (von al groß) — Odo, Athulf, Eodric
(von od gluͤcklich) — Adelfried, Adalland (von
ethel) — Clodic (von lud) — Degenwerd —
Manrich etc. etc.

Das Herz erhebt ſich froh vor unſern edeln
Urvaͤtern und Urmuͤttern, deren bloße Namen
ſo grosſinnig zu uns ſprechen; und das Ohr fin-

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0213" n="195"/>
warta &#x2014; Adelinda &#x2014; Aethelwina &#x2014; Gi&#x017F;a (die<lb/>
Ma&#x0364;chtige) &#x2014; Folka (die Vollkommene) &#x2014; Oda<lb/>
(von <hi rendition="#aq">od</hi> glu&#x0364;cklich).</p><lb/>
        <p>Der &#x017F;cho&#x0364;nen männlichen Namen &#x017F;ind weit<lb/>
mehrere: Totilar (<hi rendition="#aq">theod</hi>) &#x2014; Theudobach (von<lb/><hi rendition="#aq">theut</hi>; Volk) &#x2014; Theodulph (<hi rendition="#aq">ulf</hi>, Helfer) &#x2014;<lb/>
Likolf &#x2014; Adalmar (der große Edle) &#x2014; Ewald<lb/>
(der Ma&#x0364;chtige) &#x2014; Walland &#x2014; Torwald &#x2014; Fa-<lb/>
&#x017F;tulf &#x2014; Toro, Torald, Thorismund, Thur&#x017F;tan<lb/>
&#x2014; Hariobaud &#x2014; Osmund (von Mund, Mann<lb/>
und Be&#x017F;chu&#x0364;tzer) &#x2014; Gummunder, Hildemund &#x2014;<lb/>
Britomar, Wi&#x017F;imar, Marobod, Theodomir<lb/>
(von <hi rendition="#aq">mar</hi> beru&#x0364;hmt und mehrend) &#x2014; Eoric, Ar-<lb/>
daric (von <hi rendition="#aq">hear</hi> geehrt) &#x2014; Ollo, Almot, Allo-<lb/>
rico (von <hi rendition="#aq">al</hi> groß) &#x2014; Odo, Athulf, Eodric<lb/>
(von <hi rendition="#aq">od</hi> glu&#x0364;cklich) &#x2014; Adelfried, Adalland (von<lb/><hi rendition="#aq">ethel</hi>) &#x2014; Clodic (von <hi rendition="#aq">lud</hi>) &#x2014; Degenwerd &#x2014;<lb/>
Manrich <hi rendition="#aq">etc. etc.</hi></p><lb/>
        <p>Das Herz erhebt &#x017F;ich froh vor un&#x017F;ern edeln<lb/>
Urva&#x0364;tern und Urmu&#x0364;ttern, deren bloße Namen<lb/>
&#x017F;o gros&#x017F;innig zu uns &#x017F;prechen; und das Ohr fin-<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[195/0213] warta — Adelinda — Aethelwina — Giſa (die Maͤchtige) — Folka (die Vollkommene) — Oda (von od gluͤcklich). Der ſchoͤnen männlichen Namen ſind weit mehrere: Totilar (theod) — Theudobach (von theut; Volk) — Theodulph (ulf, Helfer) — Likolf — Adalmar (der große Edle) — Ewald (der Maͤchtige) — Walland — Torwald — Fa- ſtulf — Toro, Torald, Thorismund, Thurſtan — Hariobaud — Osmund (von Mund, Mann und Beſchuͤtzer) — Gummunder, Hildemund — Britomar, Wiſimar, Marobod, Theodomir (von mar beruͤhmt und mehrend) — Eoric, Ar- daric (von hear geehrt) — Ollo, Almot, Allo- rico (von al groß) — Odo, Athulf, Eodric (von od gluͤcklich) — Adelfried, Adalland (von ethel) — Clodic (von lud) — Degenwerd — Manrich etc. etc. Das Herz erhebt ſich froh vor unſern edeln Urvaͤtern und Urmuͤttern, deren bloße Namen ſo grosſinnig zu uns ſprechen; und das Ohr fin-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_katzenberger01_1809
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_katzenberger01_1809/213
Zitationshilfe: Jean Paul: D. Katzenbergers Badereise. Bd. 1. Heidelberg, 1809, S. 195. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/paul_katzenberger01_1809/213>, abgerufen am 17.09.2019.