Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Körner, Theodor: Leyer und Schwerdt. Berlin, 1814.

Bild:
<< vorherige Seite

Und wie wir hier zusammenstehn

In Lust und Lieb getaucht,
So wollen wir uns wieder sehn
Wenn's von den Bergen raucht.

Dann frisch Gesellen, Kraft und Muth,
Der Tag der Rache kömmt,
Bis wir sie mit dem eignen Blut
Vom Boden weggeschwemmt. --
Und du im freien Morgenroth
Zu dem die Hymne stieg,
Du führ uns, Gott, wärs auch zum Tod,
Führ nur das Volk zum Sieg!

Und wie wir hier zuſammenſtehn

In Luſt und Lieb getaucht,
So wollen wir uns wieder ſehn
Wenn's von den Bergen raucht.

Dann friſch Geſellen, Kraft und Muth,
Der Tag der Rache koͤmmt,
Bis wir ſie mit dem eignen Blut
Vom Boden weggeſchwemmt. —
Und du im freien Morgenroth
Zu dem die Hymne ſtieg,
Du fuͤhr uns, Gott, waͤrs auch zum Tod,
Fuͤhr nur das Volk zum Sieg!

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <lg type="poem">
            <lg n="7">
              <pb facs="#f0043" n="31"/>
              <l>Und wie wir hier zu&#x017F;ammen&#x017F;tehn</l><lb/>
              <l rendition="#et">In Lu&#x017F;t und Lieb getaucht,</l><lb/>
              <l>So wollen wir uns wieder &#x017F;ehn</l><lb/>
              <l rendition="#et">Wenn's von den Bergen raucht.</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="8">
              <l>Dann fri&#x017F;ch Ge&#x017F;ellen, Kraft und Muth,</l><lb/>
              <l rendition="#et">Der Tag der Rache ko&#x0364;mmt,</l><lb/>
              <l>Bis wir &#x017F;ie mit dem eignen Blut</l><lb/>
              <l rendition="#et">Vom Boden wegge&#x017F;chwemmt. &#x2014;</l><lb/>
              <l>Und du im freien Morgenroth</l><lb/>
              <l rendition="#et">Zu dem die Hymne &#x017F;tieg,</l><lb/>
              <l>Du fu&#x0364;hr uns, Gott, wa&#x0364;rs auch zum Tod,</l><lb/>
              <l rendition="#et">Fu&#x0364;hr nur das Volk zum Sieg!</l><lb/>
            </lg>
          </lg>
        </div>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[31/0043] Und wie wir hier zuſammenſtehn In Luſt und Lieb getaucht, So wollen wir uns wieder ſehn Wenn's von den Bergen raucht. Dann friſch Geſellen, Kraft und Muth, Der Tag der Rache koͤmmt, Bis wir ſie mit dem eignen Blut Vom Boden weggeſchwemmt. — Und du im freien Morgenroth Zu dem die Hymne ſtieg, Du fuͤhr uns, Gott, waͤrs auch zum Tod, Fuͤhr nur das Volk zum Sieg!

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/koerner_leyer_1814
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/koerner_leyer_1814/43
Zitationshilfe: Körner, Theodor: Leyer und Schwerdt. Berlin, 1814, S. 31. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/koerner_leyer_1814/43>, abgerufen am 18.06.2019.