Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Duras, Claire de Durfort de: Urika, die Negerin. Übers. v. [Ehrenfried Stöber]. Frankfurt (Main), 1824.

Bild:
<< vorherige Seite

mit aller Lebhaftigkeit hingaben. Der Tanz war
übrigens sehr anziehend. Er bestand aus einem
Wechsel schöner Stellungen und abgemessenen
Schritten; man stellte die Liebe, den Schmerz,
den Triumph und die Verzweiflung vor. Jch
kannte von diesen heftigen Bewegungen der
Seele noch keine; allein ich weiß nicht, welcher
Jnstinkt mich sie errathen ließ; genug, daß es
mir gelang. Man klatschte mir Beifall zu; man
umringte mich; nichts konnte damals noch die
Sicherheit beunruhigen, in welcher ich mich
wiegte. Es war einige Tage nach diesem Balle,
daß eine Unterredung, welcher ich zufällig zu-
hörte, mir die Augen öffnete und meiner Kind-
heit ein Ende machte.

Es befand sich im Ansprachzimmer der Frau

mit aller Lebhaftigkeit hingaben. Der Tanz war
übrigens ſehr anziehend. Er beſtand aus einem
Wechſel ſchöner Stellungen und abgemeſſenen
Schritten; man ſtellte die Liebe, den Schmerz,
den Triumph und die Verzweiflung vor. Jch
kannte von dieſen heftigen Bewegungen der
Seele noch keine; allein ich weiß nicht, welcher
Jnſtinkt mich ſie errathen ließ; genug, daß es
mir gelang. Man klatſchte mir Beifall zu; man
umringte mich; nichts konnte damals noch die
Sicherheit beunruhigen, in welcher ich mich
wiegte. Es war einige Tage nach dieſem Balle,
daß eine Unterredung, welcher ich zufällig zu-
hörte, mir die Augen öffnete und meiner Kind-
heit ein Ende machte.

Es befand ſich im Anſprachzimmer der Frau

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0029" n="23"/>
mit aller Lebhaftigkeit hingaben. Der Tanz war<lb/>
übrigens &#x017F;ehr anziehend. Er be&#x017F;tand aus einem<lb/>
Wech&#x017F;el &#x017F;chöner Stellungen und abgeme&#x017F;&#x017F;enen<lb/>
Schritten; man &#x017F;tellte die Liebe, den Schmerz,<lb/>
den Triumph und die Verzweiflung vor. Jch<lb/>
kannte von die&#x017F;en heftigen Bewegungen der<lb/>
Seele noch keine; allein ich weiß nicht, welcher<lb/>
Jn&#x017F;tinkt mich &#x017F;ie errathen ließ; genug, daß es<lb/>
mir gelang. Man klat&#x017F;chte mir Beifall zu; man<lb/>
umringte mich; nichts konnte damals noch die<lb/>
Sicherheit beunruhigen, in welcher ich mich<lb/>
wiegte. Es war einige Tage nach die&#x017F;em Balle,<lb/>
daß eine Unterredung, welcher ich zufällig zu-<lb/>
hörte, mir die Augen öffnete und meiner Kind-<lb/>
heit ein Ende machte.</p><lb/>
        <p>Es befand &#x017F;ich im An&#x017F;prachzimmer der Frau<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[23/0029] mit aller Lebhaftigkeit hingaben. Der Tanz war übrigens ſehr anziehend. Er beſtand aus einem Wechſel ſchöner Stellungen und abgemeſſenen Schritten; man ſtellte die Liebe, den Schmerz, den Triumph und die Verzweiflung vor. Jch kannte von dieſen heftigen Bewegungen der Seele noch keine; allein ich weiß nicht, welcher Jnſtinkt mich ſie errathen ließ; genug, daß es mir gelang. Man klatſchte mir Beifall zu; man umringte mich; nichts konnte damals noch die Sicherheit beunruhigen, in welcher ich mich wiegte. Es war einige Tage nach dieſem Balle, daß eine Unterredung, welcher ich zufällig zu- hörte, mir die Augen öffnete und meiner Kind- heit ein Ende machte. Es befand ſich im Anſprachzimmer der Frau

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/duras_urika_1824
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/duras_urika_1824/29
Zitationshilfe: Duras, Claire de Durfort de: Urika, die Negerin. Übers. v. [Ehrenfried Stöber]. Frankfurt (Main), 1824, S. 23. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/duras_urika_1824/29>, abgerufen am 21.10.2019.