Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Campe, Joachim Heinrich: Robinson der Jüngere. Bd. 1. Hamburg, 1779.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorbericht.
nemlich alle die Vorbegriffe von Dingen aus
dem häuslichen Leben, aus der Natur und
aus dem weitläuftigen Kreise der gemeinen
menschlichen Wirksamkeit, ohne welche jeder
andere Unterricht einem Gebäude gleicht, das
keine Grundlage hat.

Nebenbei wolte ich freilig auch drittens
manche nicht unerhebliche litterarische Vorer-
kentniß, besonders aus der Naturgeschichte,
mitnehmen, weil es sich auf einem Wege
thun ließ. Denn warum hätt' ich nicht,
stat der erdichteten Dinge, womit die Ge-
schichte des alten Robinsons aufgestuzt ist,
lieber wahre Gegenstände, wahre Produkte
und Erscheinungen der Natur -- und zwar
in Beziehung auf diejenigen Weltgegend,
wovon die Rede ist, -- in meine Erzählung
aufnehmen sollen, da ich beide zu einem Preise

haben
a 3

Vorbericht.
nemlich alle die Vorbegriffe von Dingen aus
dem haͤuslichen Leben, aus der Natur und
aus dem weitlaͤuftigen Kreiſe der gemeinen
menſchlichen Wirkſamkeit, ohne welche jeder
andere Unterricht einem Gebaͤude gleicht, das
keine Grundlage hat.

Nebenbei wolte ich freilig auch drittens
manche nicht unerhebliche litterariſche Vorer-
kentniß, beſonders aus der Naturgeſchichte,
mitnehmen, weil es ſich auf einem Wege
thun ließ. Denn warum haͤtt' ich nicht,
ſtat der erdichteten Dinge, womit die Ge-
ſchichte des alten Robinſons aufgeſtuzt iſt,
lieber wahre Gegenſtaͤnde, wahre Produkte
und Erſcheinungen der Natur — und zwar
in Beziehung auf diejenigen Weltgegend,
wovon die Rede iſt, — in meine Erzaͤhlung
aufnehmen ſollen, da ich beide zu einem Preiſe

haben
a 3
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0013" n="[V]"/><fw place="top" type="header">Vorbericht.</fw><lb/>
nemlich alle die Vorbegriffe von Dingen aus<lb/>
dem ha&#x0364;uslichen Leben, aus der Natur und<lb/>
aus dem weitla&#x0364;uftigen Krei&#x017F;e der gemeinen<lb/>
men&#x017F;chlichen Wirk&#x017F;amkeit, ohne welche jeder<lb/>
andere Unterricht einem Geba&#x0364;ude gleicht, das<lb/>
keine Grundlage hat.</p><lb/>
        <p>Nebenbei wolte ich freilig auch <hi rendition="#fr">drittens</hi><lb/>
manche nicht unerhebliche litterari&#x017F;che Vorer-<lb/>
kentniß, be&#x017F;onders aus der Naturge&#x017F;chichte,<lb/>
mitnehmen, weil es &#x017F;ich auf einem Wege<lb/>
thun ließ. Denn warum ha&#x0364;tt' ich nicht,<lb/>
&#x017F;tat der erdichteten Dinge, womit die Ge-<lb/>
&#x017F;chichte des alten Robin&#x017F;ons aufge&#x017F;tuzt i&#x017F;t,<lb/>
lieber wahre Gegen&#x017F;ta&#x0364;nde, wahre Produkte<lb/>
und Er&#x017F;cheinungen der Natur &#x2014; und zwar<lb/>
in Beziehung auf diejenigen Weltgegend,<lb/>
wovon die Rede i&#x017F;t, &#x2014; in meine Erza&#x0364;hlung<lb/>
aufnehmen &#x017F;ollen, da ich beide zu einem Prei&#x017F;e<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">haben</fw><lb/>
<fw place="bottom" type="sig">a 3</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[[V]/0013] Vorbericht. nemlich alle die Vorbegriffe von Dingen aus dem haͤuslichen Leben, aus der Natur und aus dem weitlaͤuftigen Kreiſe der gemeinen menſchlichen Wirkſamkeit, ohne welche jeder andere Unterricht einem Gebaͤude gleicht, das keine Grundlage hat. Nebenbei wolte ich freilig auch drittens manche nicht unerhebliche litterariſche Vorer- kentniß, beſonders aus der Naturgeſchichte, mitnehmen, weil es ſich auf einem Wege thun ließ. Denn warum haͤtt' ich nicht, ſtat der erdichteten Dinge, womit die Ge- ſchichte des alten Robinſons aufgeſtuzt iſt, lieber wahre Gegenſtaͤnde, wahre Produkte und Erſcheinungen der Natur — und zwar in Beziehung auf diejenigen Weltgegend, wovon die Rede iſt, — in meine Erzaͤhlung aufnehmen ſollen, da ich beide zu einem Preiſe haben a 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/campe_robinson01_1779
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/campe_robinson01_1779/13
Zitationshilfe: Campe, Joachim Heinrich: Robinson der Jüngere. Bd. 1. Hamburg, 1779, S. [V]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/campe_robinson01_1779/13>, abgerufen am 29.11.2020.