Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Winziger, Andreas: Piorum Glykypikron [gr.]. Zittau, 1627.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10 11 12 12. 13 13. 14 15 15. 16 2 2. 20 21 21. 22 23 3 3. 31 4 4. 43 5 5. 6 6. 7 7. 8 9 9. Alter Amen Angesicht Angst Auge Augenblick Barmherzigkeit Berg Blume Bürgermeister Christ Christus Cor. Ehre Eine Eingang Elend Eltern Ende Engel Erbarmen Erde Erlöser Esa. Esaias Ewig Exempel Finsternis Frage Frau Freitag Freude Fromme Geduld Gefahr Gefäß Gegenwart Geist Gesundheit Gevatterin Glauben Glück Gnade Gott Gottfried H. Hand Heinrich Herr Herrlichkeit Herz Himmel Ioh. Jahr Jammer Jesu Jesus Job Jungfrau Jüngling Kind Kindheit Kindleri Krankheit Kreuz Körper Leben Leib Leichenpredigt Leichtext Leid Leiden Leute Liebe Luc. Lust Matth. Maß Mensch Menschenkind Mittel Monat Mutter Nacht Nain Name Nesenin Not O Ps. Psal. Rechnung Sache Sam. Schaden Schmerz Schwachheit Seele Selig Sichbette Sohn Sohnlein Sonne Spruch Stadt Sterben Stimme Syndikus Sünde Tag Text Tochter Tod Traurigkeit Trost Träne Trübsal Uhr Ungewitter Unglück Ursache Vater Welt Wesen Willen Wittib Woche Wonne Wort Zeit Zittaw Zorn Zustand aber abhauen abnehmen ach ad alle allein allenthalben allezeit allhier allzeit als also alt am an ander andere anführen anmutig arm auch auf auferstehen aus ausgestehen ausstehen bald begraben bei bekommen berühren betrüben billig bisweilen bleiben böse christlich cum d da dafür daher damals damit dann darum dass davon de dei dein deine demnach denken denn dennoch dergleichen dermal derowegen deus dich die diese dieselbe dieselbige doch dort du durch durchs dünken eben edel ehrenfest ehrlich eine einige empfinden endlich er erfahren erlösen erwählen es est etliche etwas ewig fromm fröhlich futuri fühlen für ganz gar gaudii geben gebrauchen gebären gefallen gegenwärtig gehen geliebt gerecht gerne geschehen gesund getreu gewiß gleich gleichsam groß gut haben halten handeln hart heilig hernach hier hiermit himmlisch hinterlassen hochbetrübt hochweise hoffen hören ich ihr im immerdar in ins insonderheit ioh. ja jemand jetzig jetzt jung kaum keine klein kommen krank können künftig kürzlich lang lange lassen lauten leben lebendig legen leiden lieb lieblich liegen luc. machen man mancherlei mehr mein meine meinen menschlich merken mich mit mögen müssen nach nachdenklich neben nehmen nein neu nicht nichts niemand noch nun nunmehr nur nächst ob oder ohne omnia per pflegen piorum psal. quia recht reden respectu rom. sagen sam. sammeln schicken schon schreiben schön sehen sein sein_es seine seinigen selber selbig selbst selig sich sie siech sitzen so solch sollen sonderlich sondern sonst sprechen stehen sterben still säen tausend totus tragen treffen treu trösten tun tun_es um und unsere unter unterwerfen ut verbergen verfahren verlassen verleihen versterben versuchen verwandeln viel voll vom von vor vorig warum was wegen wehren weil weiland weise weit welchen welches wenig wenn wenn_es wer werden wie wieder wiederum wir wissen wohl wollen wünschen zart zeitlich zu zum zumal zur zuschicken zustande zuvor zwar zwischen über