Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Thaer, Albrecht: Geschichte meiner Wirthschaft zu Möglin. Berlin, 1815.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.

Ich übergebe hier meinen Freunden das
Resultat meiner Wirthschafts-Erfahrungen
zu Möglin.

Es ist von dieser Wirthschaft schon mehr-
mals öffentlich die Rede gewesen; zuerst in
der landwirthschaftlichen Zeitung, bevor ich
selbst hier war. Um diesen voreiligen Aufsatz
zu berichtigen, ließ ich einen, eigentlich nur
an einige Freunde gerichteten Aufsatz -- viel-
leicht auch zu voreilig -- in den Annalen des
Ackerbaues abdrucken, worin ich die in den
ersten Winterabenden nach meiner Ankunft
gefaßte Idee der Bewirthschaftung entwik-
kelte, die schon bei der ersten Ausführung
manche Abänderung erlitt. Im Jahr 1808,
dem ersten der wirklich geordneten Einrich-
tung, ward auf Verlangen einer hier versam-
melten verehrungswürdigen Gesellschaft, eine
Vorlesung Sr. Durchlaucht, des Herzogs

*

Vorrede.

Ich uͤbergebe hier meinen Freunden das
Reſultat meiner Wirthſchafts-Erfahrungen
zu Moͤglin.

Es iſt von dieſer Wirthſchaft ſchon mehr-
mals oͤffentlich die Rede geweſen; zuerſt in
der landwirthſchaftlichen Zeitung, bevor ich
ſelbſt hier war. Um dieſen voreiligen Aufſatz
zu berichtigen, ließ ich einen, eigentlich nur
an einige Freunde gerichteten Aufſatz — viel-
leicht auch zu voreilig — in den Annalen des
Ackerbaues abdrucken, worin ich die in den
erſten Winterabenden nach meiner Ankunft
gefaßte Idee der Bewirthſchaftung entwik-
kelte, die ſchon bei der erſten Ausfuͤhrung
manche Abaͤnderung erlitt. Im Jahr 1808,
dem erſten der wirklich geordneten Einrich-
tung, ward auf Verlangen einer hier verſam-
melten verehrungswuͤrdigen Geſellſchaft, eine
Vorleſung Sr. Durchlaucht, des Herzogs

*
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0006" n="[III]"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Vorrede</hi>.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">I</hi>ch u&#x0364;bergebe hier meinen Freunden das<lb/>
Re&#x017F;ultat meiner Wirth&#x017F;chafts-Erfahrungen<lb/>
zu Mo&#x0364;glin.</p><lb/>
        <p>Es i&#x017F;t von die&#x017F;er Wirth&#x017F;chaft &#x017F;chon mehr-<lb/>
mals o&#x0364;ffentlich die Rede gewe&#x017F;en; zuer&#x017F;t in<lb/>
der landwirth&#x017F;chaftlichen Zeitung, bevor ich<lb/>
&#x017F;elb&#x017F;t hier war. Um die&#x017F;en voreiligen Auf&#x017F;atz<lb/>
zu berichtigen, ließ ich einen, eigentlich nur<lb/>
an einige Freunde gerichteten Auf&#x017F;atz &#x2014; viel-<lb/>
leicht auch zu voreilig &#x2014; in den Annalen des<lb/>
Ackerbaues abdrucken, worin ich die in den<lb/>
er&#x017F;ten Winterabenden nach meiner Ankunft<lb/>
gefaßte Idee der Bewirth&#x017F;chaftung entwik-<lb/>
kelte, die &#x017F;chon bei der er&#x017F;ten Ausfu&#x0364;hrung<lb/>
manche Aba&#x0364;nderung erlitt. Im Jahr 1808,<lb/>
dem er&#x017F;ten der wirklich geordneten Einrich-<lb/>
tung, ward auf Verlangen einer hier ver&#x017F;am-<lb/>
melten verehrungswu&#x0364;rdigen Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft, eine<lb/>
Vorle&#x017F;ung Sr. Durchlaucht, des Herzogs<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">*</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[[III]/0006] Vorrede. Ich uͤbergebe hier meinen Freunden das Reſultat meiner Wirthſchafts-Erfahrungen zu Moͤglin. Es iſt von dieſer Wirthſchaft ſchon mehr- mals oͤffentlich die Rede geweſen; zuerſt in der landwirthſchaftlichen Zeitung, bevor ich ſelbſt hier war. Um dieſen voreiligen Aufſatz zu berichtigen, ließ ich einen, eigentlich nur an einige Freunde gerichteten Aufſatz — viel- leicht auch zu voreilig — in den Annalen des Ackerbaues abdrucken, worin ich die in den erſten Winterabenden nach meiner Ankunft gefaßte Idee der Bewirthſchaftung entwik- kelte, die ſchon bei der erſten Ausfuͤhrung manche Abaͤnderung erlitt. Im Jahr 1808, dem erſten der wirklich geordneten Einrich- tung, ward auf Verlangen einer hier verſam- melten verehrungswuͤrdigen Geſellſchaft, eine Vorleſung Sr. Durchlaucht, des Herzogs *

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/thaer_moeglin_1815
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/thaer_moeglin_1815/6
Zitationshilfe: Thaer, Albrecht: Geschichte meiner Wirthschaft zu Möglin. Berlin, 1815, S. [III]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/thaer_moeglin_1815/6>, abgerufen am 17.09.2019.