Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spener, Philipp Jakob: Pia Desideria. Frankfurt (Main), 1676.

Bild:
<< vorherige Seite

angefangen/ und sowol den unter-
sten mit mehrer freyheit ihre Her-
tzens-meynung ohne praeoccupa-
tion
zu offenbaren anlaß gegeben/
als den Obern mit reifflicherem
nachsinnen/ was in jener Vor-
schlägen zu verbessern/ ihre würde
gelassen wird: Als habe davor ge-
halten/ es werde auch mir zu keiner
vermessenheit außgedeutet wer-
den können/ was (wie der Hertzen-
kündiger dessen Zeuge ist) auß in-
niglicher liebe der Gemeinde Got-
tes und verlangen nichts zu unter-
lassen/ was zu Göttlicher Ehre
möchte dienlich wissen/ in solche
Vorrede außgeschüttet habe.

Damit aber auch nicht mir selb-
sten allein trauete/ und etwa der-
gleichen dinge an das Tags-liecht
gebe/ deren die Kirche mehr schade
als nutzen hätte/ so habe meinen
vielgeliebten Collegis und Ampts-

Brü-
5

angefangen/ und ſowol den unteꝛ-
ſten mit mehrer freyheit ihre Her-
tzens-meynung ohne præoccupa-
tion
zu offenbaꝛen anlaß gegeben/
als den Obern mit reifflicherem
nachſinnen/ was in jener Vor-
ſchlaͤgen zu verbeſſeꝛn/ ihre wuͤrde
gelaſſen wird: Als habe davor ge-
halten/ es weꝛde auch mir zu keineꝛ
vermeſſenheit außgedeutet wer-
den koͤnnen/ was (wie der Hertzen-
kuͤndiger deſſen Zeuge iſt) auß in-
niglicher liebe der Gemeinde Got-
tes und verlangen nichts zu unteꝛ-
laſſen/ was zu Goͤttlicher Ehre
moͤchte dienlich wiſſen/ in ſolche
Vorrede außgeſchuͤttet habe.

Damit aber auch nicht mir ſelb-
ſten allein trauete/ und etwa der-
gleichen dinge an das Tags-liecht
gebe/ deren die Kirche mehꝛ ſchade
als nutzen haͤtte/ ſo habe meinen
vielgeliebten Collegis und Ampts-

Bruͤ-
❡ 5
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="dedication">
        <div>
          <p><pb facs="#f0011"/>
angefangen/ und &#x017F;owol den unte&#xA75B;-<lb/>
&#x017F;ten mit mehrer freyheit ihre Her-<lb/>
tzens-meynung ohne <hi rendition="#aq">præoccupa-<lb/>
tion</hi> zu offenba&#xA75B;en anlaß gegeben/<lb/>
als den Obern mit reifflicherem<lb/>
nach&#x017F;innen/ was in jener Vor-<lb/>
&#x017F;chla&#x0364;gen zu verbe&#x017F;&#x017F;e&#xA75B;n/ ihre wu&#x0364;rde<lb/>
gela&#x017F;&#x017F;en wird: Als habe davor ge-<lb/>
halten/ es we&#xA75B;de auch mir zu keine&#xA75B;<lb/>
verme&#x017F;&#x017F;enheit außgedeutet wer-<lb/>
den ko&#x0364;nnen/ was (wie der Hertzen-<lb/>
ku&#x0364;ndiger de&#x017F;&#x017F;en Zeuge i&#x017F;t) auß in-<lb/>
niglicher liebe der Gemeinde Got-<lb/>
tes und verlangen nichts zu unte&#xA75B;-<lb/>
la&#x017F;&#x017F;en/ was zu Go&#x0364;ttlicher Ehre<lb/>
mo&#x0364;chte dienlich wi&#x017F;&#x017F;en/ in &#x017F;olche<lb/>
Vorrede außge&#x017F;chu&#x0364;ttet habe.</p><lb/>
          <p>Damit aber auch nicht mir &#x017F;elb-<lb/>
&#x017F;ten allein trauete/ und etwa der-<lb/>
gleichen dinge an das Tags-liecht<lb/>
gebe/ deren die Kirche meh&#xA75B; &#x017F;chade<lb/>
als nutzen ha&#x0364;tte/ &#x017F;o habe meinen<lb/>
vielgeliebten <hi rendition="#aq">Collegis</hi> und Ampts-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">&#x2761; 5</fw><fw place="bottom" type="catch">Bru&#x0364;-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0011] angefangen/ und ſowol den unteꝛ- ſten mit mehrer freyheit ihre Her- tzens-meynung ohne præoccupa- tion zu offenbaꝛen anlaß gegeben/ als den Obern mit reifflicherem nachſinnen/ was in jener Vor- ſchlaͤgen zu verbeſſeꝛn/ ihre wuͤrde gelaſſen wird: Als habe davor ge- halten/ es weꝛde auch mir zu keineꝛ vermeſſenheit außgedeutet wer- den koͤnnen/ was (wie der Hertzen- kuͤndiger deſſen Zeuge iſt) auß in- niglicher liebe der Gemeinde Got- tes und verlangen nichts zu unteꝛ- laſſen/ was zu Goͤttlicher Ehre moͤchte dienlich wiſſen/ in ſolche Vorrede außgeſchuͤttet habe. Damit aber auch nicht mir ſelb- ſten allein trauete/ und etwa der- gleichen dinge an das Tags-liecht gebe/ deren die Kirche mehꝛ ſchade als nutzen haͤtte/ ſo habe meinen vielgeliebten Collegis und Ampts- Bruͤ- ❡ 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/spener_piadesideria_1676
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/spener_piadesideria_1676/11
Zitationshilfe: Spener, Philipp Jakob: Pia Desideria. Frankfurt (Main), 1676, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/spener_piadesideria_1676/11>, abgerufen am 22.09.2019.