Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Seckendorff, Veit Ludwig von: Teutscher Fürsten Stat. Frankfurt (Main), 1656.

Bild:
<< vorherige Seite
Teutscher Fürsten Stat/
Oder:
Gründliche vnd kurtze Beschreibung/
Welcher gestalt Fürstenthümer/ Graff- vnd Herrschafften im H. Römischen

Reich Teutscher Nation, welche Landes-Fürstliche vnnd Hohe Obrigkeitliche Regalia
haben/ von Rechts-vnnd löblicher Gewonheit wegen beschaffen zu seyn/ Regieret/ mit Ord-
nungen vnd Satzungen/ Geheimen vnd Iustitz Cantzeleyen/ Consistoriis vnd andern hohen
und niedern Gerichts-Instantien, Aemptern vnd Diensten/ verfasset vnd verse-
hen/ auch wie deroselben Cammer- vnd Hoffsachen bestellt zu
werden pflegen.
[Abbildung] M. DC. LVI.
Gedruckt zu Hanaw/ bey Johann Aubry/
Jn Verlegung
Thoma Matthiae Götzens/ zu
Franckfurth am Mäyn.
Teutſcher Fuͤrſten Stat/
Oder:
Gruͤndliche vnd kurtze Beſchreibung/
Welcher geſtalt Fuͤrſtenthuͤmer/ Graff- vnd Herrſchafften im H. Roͤmiſchen

Reich Teutſcher Nation, welche Landes-Fuͤrſtliche vnnd Hohe Obrigkeitliche Regalia
haben/ von Rechts-vnnd loͤblicher Gewonheit wegen beſchaffen zu ſeyn/ Regieret/ mit Ord-
nungen vnd Satzungen/ Geheimen vnd Iuſtitz Cantzeleyen/ Conſiſtoriis vnd andern hohen
und niedern Gerichts-Inſtantien, Aemptern vnd Dienſten/ verfaſſet vnd verſe-
hen/ auch wie deroſelben Cammer- vnd Hoffſachen beſtellt zu
werden pflegen.
[Abbildung] M. DC. LVI.
Gedruckt zu Hanaw/ bey Johann Aubry/
Jn Verlegung
Thoma Matthiæ Goͤtzens/ zu
Franckfurth am Maͤyn.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0007"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">T</hi>eut&#x017F;cher <hi rendition="#in">F</hi>u&#x0364;r&#x017F;ten <hi rendition="#in">S</hi>tat/</hi><lb/>
          </titlePart>
        </docTitle>
        <docTitle>
          <titlePart type="desc"><hi rendition="#fr">Oder:<lb/>
Gru&#x0364;ndliche vnd kurtze Be&#x017F;chreibung/<lb/>
Welcher ge&#x017F;talt Fu&#x0364;r&#x017F;tenthu&#x0364;mer/ Graff- vnd Herr&#x017F;chafften im H. Ro&#x0364;mi&#x017F;chen</hi><lb/>
Reich Teut&#x017F;cher <hi rendition="#aq">Nation,</hi> welche Landes-Fu&#x0364;r&#x017F;tliche vnnd Hohe Obrigkeitliche <hi rendition="#aq">Regalia</hi><lb/>
haben/ von Rechts-vnnd lo&#x0364;blicher Gewonheit wegen be&#x017F;chaffen zu &#x017F;eyn/ Regieret/ mit Ord-<lb/>
nungen vnd Satzungen/ Geheimen vnd <hi rendition="#aq">Iu&#x017F;titz</hi> Cantzeleyen/ <hi rendition="#aq">Con&#x017F;i&#x017F;toriis</hi> vnd andern hohen<lb/>
und niedern Gerichts-<hi rendition="#aq">In&#x017F;tantien,</hi> Aemptern vnd Dien&#x017F;ten/ verfa&#x017F;&#x017F;et vnd ver&#x017F;e-<lb/>
hen/ auch wie dero&#x017F;elben Cammer- vnd Hoff&#x017F;achen be&#x017F;tellt zu<lb/>
werden pflegen.<lb/></titlePart>
        </docTitle>
        <byline> Zu beliebigem Gebrauch vnd Nutz hoher Standsper&#x017F;onen/ dero Jungen Herr&#x017F;chafften/<lb/>
Ra&#x0364;the vnd bedienten auch ma&#x0364;nniglichs/ der bey <hi rendition="#fr">F</hi>u&#x0364;r&#x017F;tlichen vnd dergleichen Ho&#x0364;ffen/ Gerich-<lb/>
ten vnd <hi rendition="#fr">L</hi>and&#x017F;chafften zu thun hat/ nach Anleytung der Reichs&#x017F;atzungen vnd<lb/>
Gewonheiten/ auch wu&#x0364;rcklicher <hi rendition="#aq">Ob&#x017F;ervantz</hi> abgefa&#x017F;&#x017F;et/<lb/>
Durch<lb/><docAuthor> Veit Ludwig von Seckendorff</docAuthor>/ auff Obern-Zenn/ der Zeit Fu&#x0364;r&#x017F;tl. Sa&#x0364;ch&#x017F;i-<lb/>
&#x017F;chen Hoffrath zu Gotha.<lb/></byline>
        <figure/>
        <docImprint>
          <docDate> <hi rendition="#aq">M. <hi rendition="#g">DC. LVI.</hi></hi> </docDate><lb/> <hi rendition="#fr">Gedruckt zu Hanaw/ bey Johann Aubry/<lb/>
Jn Verlegung </hi> <publisher> <hi rendition="#fr">Thoma Matthi</hi> <hi rendition="#aq">æ</hi> <hi rendition="#fr">Go&#x0364;tzens</hi> </publisher> <hi rendition="#fr">/ zu</hi><lb/>
          <pubPlace>Franckfurth am Ma&#x0364;yn.</pubPlace><lb/>
        </docImprint>
      </titlePage>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0007] Teutſcher Fuͤrſten Stat/ Oder: Gruͤndliche vnd kurtze Beſchreibung/ Welcher geſtalt Fuͤrſtenthuͤmer/ Graff- vnd Herrſchafften im H. Roͤmiſchen Reich Teutſcher Nation, welche Landes-Fuͤrſtliche vnnd Hohe Obrigkeitliche Regalia haben/ von Rechts-vnnd loͤblicher Gewonheit wegen beſchaffen zu ſeyn/ Regieret/ mit Ord- nungen vnd Satzungen/ Geheimen vnd Iuſtitz Cantzeleyen/ Conſiſtoriis vnd andern hohen und niedern Gerichts-Inſtantien, Aemptern vnd Dienſten/ verfaſſet vnd verſe- hen/ auch wie deroſelben Cammer- vnd Hoffſachen beſtellt zu werden pflegen. Zu beliebigem Gebrauch vnd Nutz hoher Standsperſonen/ dero Jungen Herrſchafften/ Raͤthe vnd bedienten auch maͤnniglichs/ der bey Fuͤrſtlichen vnd dergleichen Hoͤffen/ Gerich- ten vnd Landſchafften zu thun hat/ nach Anleytung der Reichsſatzungen vnd Gewonheiten/ auch wuͤrcklicher Obſervantz abgefaſſet/ Durch Veit Ludwig von Seckendorff/ auff Obern-Zenn/ der Zeit Fuͤrſtl. Saͤchſi- ſchen Hoffrath zu Gotha. [Abbildung] M. DC. LVI. Gedruckt zu Hanaw/ bey Johann Aubry/ Jn Verlegung Thoma Matthiæ Goͤtzens/ zu Franckfurth am Maͤyn.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/seckendorff_fuerstenstaat_1656
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/seckendorff_fuerstenstaat_1656/7
Zitationshilfe: Seckendorff, Veit Ludwig von: Teutscher Fürsten Stat. Frankfurt (Main), 1656, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/seckendorff_fuerstenstaat_1656/7>, abgerufen am 26.08.2019.