Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schottel, Justus Georg: Grausame Beschreibung und Vorstellung Der Hölle Und der Höllischen Qwal . Wolfenbüttel, 1676.

Bild:
<< vorherige Seite

Nachdenkliche Beschreibung
tausend erwerben; sich in dieser augenbliklichen Zeit
hüten für der Unseligkeit/ und wegen solcher kurtzen Be-
mühung hernach dieselbe ewig können vermeiden! Was
ist der Verlust eines Augenblikkes gegen den Gewinn
der unendlichen Seligkeit? Was ist der Gewinn eines
Augenblikkes gegen den Gewinn der ewigwehrenden
Unseligkeit? Damnumne aestimandum est, quod faeno-
re pensatur amplissimo? Lucrum est perdere, ut lu-
creris, abjicere ut serves. Perdamus ergo ut lucre-
mur! Si cupis his, quae in mundo sunt, frui, caelum quae-
re: Si vis etiam praesentia, consequi, toto illa studio
despice, sunt verba Chrysostomi.



V. Wan

Nachdenkliche Beſchreibung
tauſend erwerben; ſich in dieſer augenbliklichen Zeit
huͤten fuͤr der Unſeligkeit/ und wegen ſolcher kurtzen Be-
muͤhung hernach dieſelbe ewig koͤnnen vermeiden! Was
iſt der Verluſt eines Augenblikkes gegen den Gewinn
der unendlichen Seligkeit? Was iſt der Gewinn eines
Augenblikkes gegen den Gewinn der ewigwehrenden
Unſeligkeit? Damnumné æſtimandum eſt, quod fæno-
re penſatur ampliſſimo? Lucrum eſt perdere, ut lu-
creris, abjicere ut ſerves. Perdamus ergo ut lucre-
mur! Si cupis his, quæ in mundo ſunt, frui, cælum quæ-
re: Si vis etiam præſentia, conſequi, toto illa ſtudio
deſpice, ſunt verba Chryſoſtomi.



V. Wan
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0086" n="18"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Nachdenkliche Be&#x017F;chreibung</hi></fw><lb/>
tau&#x017F;end erwerben; &#x017F;ich in die&#x017F;er augenbliklichen Zeit<lb/>
hu&#x0364;ten fu&#x0364;r der Un&#x017F;eligkeit/ und wegen &#x017F;olcher kurtzen Be-<lb/>
mu&#x0364;hung hernach die&#x017F;elbe ewig ko&#x0364;nnen vermeiden! Was<lb/>
i&#x017F;t der Verlu&#x017F;t eines Augenblikkes gegen den Gewinn<lb/>
der unendlichen Seligkeit? Was i&#x017F;t der Gewinn eines<lb/>
Augenblikkes gegen den Gewinn der ewigwehrenden<lb/>
Un&#x017F;eligkeit? <hi rendition="#aq">Damnumné æ&#x017F;timandum e&#x017F;t, quod fæno-<lb/>
re pen&#x017F;atur ampli&#x017F;&#x017F;imo? Lucrum e&#x017F;t perdere, ut lu-<lb/>
creris, abjicere ut &#x017F;erves. Perdamus ergo ut lucre-<lb/>
mur! Si cupis his, quæ in mundo &#x017F;unt, frui, cælum quæ-<lb/>
re: Si vis etiam præ&#x017F;entia, con&#x017F;equi, toto illa &#x017F;tudio<lb/>
de&#x017F;pice, &#x017F;unt verba Chry&#x017F;o&#x017F;tomi.</hi></p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">V.</hi> Wan</fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[18/0086] Nachdenkliche Beſchreibung tauſend erwerben; ſich in dieſer augenbliklichen Zeit huͤten fuͤr der Unſeligkeit/ und wegen ſolcher kurtzen Be- muͤhung hernach dieſelbe ewig koͤnnen vermeiden! Was iſt der Verluſt eines Augenblikkes gegen den Gewinn der unendlichen Seligkeit? Was iſt der Gewinn eines Augenblikkes gegen den Gewinn der ewigwehrenden Unſeligkeit? Damnumné æſtimandum eſt, quod fæno- re penſatur ampliſſimo? Lucrum eſt perdere, ut lu- creris, abjicere ut ſerves. Perdamus ergo ut lucre- mur! Si cupis his, quæ in mundo ſunt, frui, cælum quæ- re: Si vis etiam præſentia, conſequi, toto illa ſtudio deſpice, ſunt verba Chryſoſtomi. V. Wan

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676/86
Zitationshilfe: Schottel, Justus Georg: Grausame Beschreibung und Vorstellung Der Hölle Und der Höllischen Qwal . Wolfenbüttel, 1676, S. 18. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676/86>, abgerufen am 03.08.2020.