Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Santa Clara, Abraham a: Grammatica Religiosa, Oder Geistliche Tugend-Schul. Köln, 1699.

Bild:
<< vorherige Seite
GR AMMATICA
RELIGIOSA,
Oder
Geistliche Tugend-Schul/
Jn Welcher
Ein Jeder/ so wohl Geist- als Weltlicher/ heylsamb zur
Geistlicher Vollkommenheit unterwiesen wird.
Nun aber
Jn Ansehung deß grossen und herrlichen Nutzen/ so diese heylsame Tugend-
Schul bißhero gewircket/ zu sonderbahrem Trost und Aufferbauung der Teutschen
Beyder Geschlechts Nation in diese Mütterliche Sprach übersetzet
Durch
Einen einsamben Ordens-Geistlichen der Stadt Cöllen.
Mit vierfachem Indice oder Register.
Jn dem Ersten werden begriffen die Lectionen/ in dem Andern die Historien/ in dem Dritten
wird gezeigt/ wie diese Lectionen auff alle Sonn- und Feyer-Täge können gebraucht werden/
und in dem Vierten werden die vornehmste Materien angezogen.
Der Erste Truck.


Gedruckt zu Cöllen/
Jn Verlag Frantz Metternich/ Buchhändlers unter gülden Waagen.
ANNO M. DC. IC.


Cum Privilegio Sacrae Caesareae Majestatis speciali.
GR AMMATICA
RELIGIOSA,
Oder
Geiſtliche Tugend-Schul/
Jn Welcher
Ein Jeder/ ſo wohl Geiſt- als Weltlicher/ heylſamb zur
Geiſtlicher Vollkommenheit unterwieſen wird.
Nun aber
Jn Anſehung deß groſſen und herrlichen Nutzen/ ſo dieſe heylſame Tugend-
Schul bißhero gewircket/ zu ſonderbahrem Troſt und Aufferbauung der Teutſchen
Beyder Geſchlechts Nation in dieſe Muͤtterliche Sprach uͤberſetzet
Durch
Einen einſamben Ordens-Geiſtlichen der Stadt Coͤllen.
Mit vierfachem Indice oder Regiſter.
Jn dem Erſten werden begriffen die Lectionen/ in dem Andern die Hiſtorien/ in dem Dritten
wird gezeigt/ wie dieſe Lectionen auff alle Sonn- und Feyer-Taͤge koͤnnen gebraucht werden/
und in dem Vierten werden die vornehmſte Materien angezogen.
Der Erſte Truck.


Gedruckt zu Coͤllen/
Jn Verlag Frantz Metternich/ Buchhaͤndlers unter guͤlden Waagen.
ANNO M. DC. IC.


Cum Privilegio Sacræ Cæſareæ Majeſtatis ſpeciali.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0007"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#aq">GR <hi rendition="#g">AMMATICA<lb/>
RELIGIOSA,</hi></hi> </hi> </titlePart><lb/>
          <titlePart type="sub">Oder<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">G</hi>ei&#x017F;tliche <hi rendition="#in">T</hi>ugend-<hi rendition="#in">S</hi>chul/</hi><lb/>
Jn Welcher<lb/><hi rendition="#b">Ein Jeder/ &#x017F;o wohl Gei&#x017F;t- als Weltlicher/ heyl&#x017F;amb zur</hi><lb/>
Gei&#x017F;tlicher Vollkommenheit unterwie&#x017F;en wird.</titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <byline><hi rendition="#fr">Von dem Wohl-Ehrw.</hi><lb/><docAuthor><hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">P. ABR AHAM à SANCTA CLARA</hi></hi></docAuthor><lb/>
Deß Heil. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">AUGUSTINI</hi></hi> Bar&#x017F;u&#x0364;&#x017F;&#x017F;er-Ordens Prie&#x017F;ter/<lb/>
Dero Kay&#x017F;erl. Maj. eyfferigen und weit-beru&#x0364;hmten Prediger/ und &#x017F;elbiger<lb/>
Zeit <hi rendition="#aq">Provincial</hi>en/ an jetzt aber <hi rendition="#aq">Provincial-Definitor</hi>en in Teut&#x017F;chland und Bo&#x0364;hmen/<lb/>
in lateini&#x017F;cher Sprach verfertigt.</byline><lb/>
        <titlePart type="desc"><hi rendition="#fr">Nun aber</hi><lb/>
Jn An&#x017F;ehung deß gro&#x017F;&#x017F;en und herrlichen Nutzen/ &#x017F;o die&#x017F;e heyl&#x017F;ame Tugend-<lb/>
Schul bißhero gewircket/ zu &#x017F;onderbahrem Tro&#x017F;t und Aufferbauung der Teut&#x017F;chen<lb/>
Beyder Ge&#x017F;chlechts Nation in die&#x017F;e Mu&#x0364;tterliche Sprach u&#x0364;ber&#x017F;etzet<lb/>
Durch<lb/><hi rendition="#b">Einen ein&#x017F;amben Ordens-Gei&#x017F;tlichen der Stadt Co&#x0364;llen.</hi><lb/>
Mit vierfachem <hi rendition="#aq">Indice</hi> oder Regi&#x017F;ter.<lb/>
Jn dem Er&#x017F;ten werden begriffen die <hi rendition="#aq">Lection</hi>en/ in dem Andern die Hi&#x017F;torien/ in dem Dritten<lb/>
wird gezeigt/ wie die&#x017F;e <hi rendition="#aq">Lection</hi>en auff alle Sonn- und Feyer-Ta&#x0364;ge ko&#x0364;nnen gebraucht werden/<lb/>
und in dem Vierten werden die vornehm&#x017F;te Materien angezogen.</titlePart><lb/>
        <titlePart type="volume"> <hi rendition="#b">Der Er&#x017F;te Truck.</hi> </titlePart><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <docImprint>
          <pubPlace>Gedruckt zu Co&#x0364;llen/</pubPlace><lb/>
          <publisher>Jn Verlag Frantz Metternich/ Buchha&#x0364;ndlers unter gu&#x0364;lden Waagen.</publisher><lb/>
          <docDate> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">ANNO</hi> M. <hi rendition="#g">DC</hi>. <hi rendition="#g">IC</hi>.</hi> </docDate>
        </docImprint><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <imprimatur> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">Cum Privilegio Sacræ Cæ&#x017F;areæ Maje&#x017F;tatis &#x017F;peciali.</hi> </hi> </imprimatur>
      </titlePage><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0007] GR AMMATICA RELIGIOSA, Oder Geiſtliche Tugend-Schul/ Jn Welcher Ein Jeder/ ſo wohl Geiſt- als Weltlicher/ heylſamb zur Geiſtlicher Vollkommenheit unterwieſen wird. Von dem Wohl-Ehrw. P. ABR AHAM à SANCTA CLARA Deß Heil. AUGUSTINI Barſuͤſſer-Ordens Prieſter/ Dero Kayſerl. Maj. eyfferigen und weit-beruͤhmten Prediger/ und ſelbiger Zeit Provincialen/ an jetzt aber Provincial-Definitoren in Teutſchland und Boͤhmen/ in lateiniſcher Sprach verfertigt. Nun aber Jn Anſehung deß groſſen und herrlichen Nutzen/ ſo dieſe heylſame Tugend- Schul bißhero gewircket/ zu ſonderbahrem Troſt und Aufferbauung der Teutſchen Beyder Geſchlechts Nation in dieſe Muͤtterliche Sprach uͤberſetzet Durch Einen einſamben Ordens-Geiſtlichen der Stadt Coͤllen. Mit vierfachem Indice oder Regiſter. Jn dem Erſten werden begriffen die Lectionen/ in dem Andern die Hiſtorien/ in dem Dritten wird gezeigt/ wie dieſe Lectionen auff alle Sonn- und Feyer-Taͤge koͤnnen gebraucht werden/ und in dem Vierten werden die vornehmſte Materien angezogen. Der Erſte Truck. Gedruckt zu Coͤllen/ Jn Verlag Frantz Metternich/ Buchhaͤndlers unter guͤlden Waagen. ANNO M. DC. IC. Cum Privilegio Sacræ Cæſareæ Majeſtatis ſpeciali.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/santaclara_grammatica_1699
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/santaclara_grammatica_1699/7
Zitationshilfe: Santa Clara, Abraham a: Grammatica Religiosa, Oder Geistliche Tugend-Schul. Köln, 1699, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/santaclara_grammatica_1699/7>, abgerufen am 23.04.2019.