Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Jean Paul: D. Katzenbergers Badereise. Bd. 1. Heidelberg, 1809.

Bild:
<< vorherige Seite
Druckfehler des ersten Bändchens.

Man ersucht sehr den Buchbinder, das Verzeichniß der-
selben hinter die Vorrede einzuheften; aber noch mehr fleht
man den Bücherverleiher an, sämtliche Fehler zu verbessern,
eh' er sie ausleiht.

Seite 6 Zeile 6 statt Schwächungen ließ Schmähungen
-- 15 -- 14 st. wiederkommst l. niederkommst
-- 33 -- 9 st. heben l. haben
-- 35 -- 5 st. auch l. euch
-- 35 -- 9 st. das l. des
-- 49 -- 15 st. nichtig l. richtig
-- 52 -- 10 st. denselben l. dasselbe
-- 57 -- 9 st. Ganze l. ganze
-- 69 -- 3 v. u. st. sie l. sich
-- 77 -- 3 st. gib l. gibt
-- 83 -- 4 v. u. st. gottlos l. gottlob
-- 86 -- 6 v. u. st. ausbacken l. ausbatzen
-- 92 -- 11 st. Gott l. Gold
-- 125 -- 5 fehlt Bibliothek
-- 158 -- 5 streiche des Auges weg.
-- 214 -- 4 st. sich l. sie
-- 223 -- 6 nach ordentlich fehlt als
-- 225 -- 6 st. Rechenkenner l. Rechenkammer
-- 250 -- 6 vor Antwort fehlt keine

Druckfehler des erſten Baͤndchens.

Man erſucht ſehr den Buchbinder, das Verzeichniß der-
ſelben hinter die Vorrede einzuheften; aber noch mehr fleht
man den Bücherverleiher an, ſämtliche Fehler zu verbeſſern,
eh’ er ſie ausleiht.

Seite 6 Zeile 6 ſtatt Schwächungen ließ Schmähungen
— 15 — 14 ſt. wiederkommſt l. niederkommſt
— 33 — 9 ſt. heben l. haben
— 35 — 5 ſt. auch l. euch
— 35 — 9 ſt. das l. des
— 49 — 15 ſt. nichtig l. richtig
— 52 — 10 ſt. denſelben l. daſſelbe
— 57 — 9 ſt. Ganze l. ganze
— 69 — 3 v. u. ſt. ſie l. ſich
— 77 — 3 ſt. gib l. gibt
— 83 — 4 v. u. ſt. gottlos l. gottlob
— 86 — 6 v. u. ſt. ausbacken l. ausbatzen
— 92 — 11 ſt. Gott l. Gold
— 125 — 5 fehlt Bibliothek
— 158 — 5 ſtreiche des Auges weg.
— 214 — 4 ſt. ſich l. ſie
— 223 — 6 nach ordentlich fehlt als
— 225 — 6 ſt. Rechenkenner l. Rechenkammer
— 250 — 6 vor Antwort fehlt keine

<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0017" n="[IX]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Druckfehler des er&#x017F;ten Ba&#x0364;ndchens</hi>.</hi> </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p>Man er&#x017F;ucht &#x017F;ehr den Buchbinder, das Verzeichniß der-<lb/>
&#x017F;elben hinter die Vorrede einzuheften; aber noch mehr fleht<lb/>
man den Bücherverleiher an, &#x017F;ämtliche Fehler zu verbe&#x017F;&#x017F;ern,<lb/>
eh&#x2019; er &#x017F;ie ausleiht.</p><lb/>
        <list>
          <item>Seite 6 Zeile 6 &#x017F;tatt Schwächungen ließ <hi rendition="#g">Schmähungen</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 15 &#x2014; 14 &#x017F;t. wiederkomm&#x017F;t l. <hi rendition="#g">niederkomm&#x017F;t</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 33 &#x2014; 9 &#x017F;t. heben l. <hi rendition="#g">haben</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 35 &#x2014; 5 &#x017F;t. auch l. <hi rendition="#g">euch</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 35 &#x2014; 9 &#x017F;t. das l. <hi rendition="#g">des</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 49 &#x2014; 15 &#x017F;t. nichtig l. <hi rendition="#g">richtig</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 52 &#x2014; 10 &#x017F;t. den&#x017F;elben l. <hi rendition="#g">da&#x017F;&#x017F;elbe</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 57 &#x2014; 9 &#x017F;t. Ganze l. <hi rendition="#g">ganze</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 69 &#x2014; 3 v. u. &#x017F;t. &#x017F;ie l. <hi rendition="#g">&#x017F;ich</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 77 &#x2014; 3 &#x017F;t. gib l. <hi rendition="#g">gibt</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 83 &#x2014; 4 v. u. &#x017F;t. gottlos l. <hi rendition="#g">gottlob</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 86 &#x2014; 6 v. u. &#x017F;t. ausbacken l. <hi rendition="#g">ausbatzen</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 92 &#x2014; 11 &#x017F;t. Gott l. <hi rendition="#g">Gold</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 125 &#x2014; 5 fehlt <hi rendition="#g">Bibliothek</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 158 &#x2014; 5 &#x017F;treiche <hi rendition="#g">des Auges</hi> weg.</item><lb/>
          <item>&#x2014; 214 &#x2014; 4 &#x017F;t. &#x017F;ich l. <hi rendition="#g">&#x017F;ie</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 223 &#x2014; 6 nach <hi rendition="#g">ordentlich</hi> fehlt <hi rendition="#g">als</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 225 &#x2014; 6 &#x017F;t. Rechenkenner l. <hi rendition="#g">Rechenkammer</hi></item><lb/>
          <item>&#x2014; 250 &#x2014; 6 vor <hi rendition="#g">Antwort</hi> fehlt <hi rendition="#g">keine</hi></item>
        </list>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[[IX]/0017] Druckfehler des erſten Baͤndchens. Man erſucht ſehr den Buchbinder, das Verzeichniß der- ſelben hinter die Vorrede einzuheften; aber noch mehr fleht man den Bücherverleiher an, ſämtliche Fehler zu verbeſſern, eh’ er ſie ausleiht. Seite 6 Zeile 6 ſtatt Schwächungen ließ Schmähungen — 15 — 14 ſt. wiederkommſt l. niederkommſt — 33 — 9 ſt. heben l. haben — 35 — 5 ſt. auch l. euch — 35 — 9 ſt. das l. des — 49 — 15 ſt. nichtig l. richtig — 52 — 10 ſt. denſelben l. daſſelbe — 57 — 9 ſt. Ganze l. ganze — 69 — 3 v. u. ſt. ſie l. ſich — 77 — 3 ſt. gib l. gibt — 83 — 4 v. u. ſt. gottlos l. gottlob — 86 — 6 v. u. ſt. ausbacken l. ausbatzen — 92 — 11 ſt. Gott l. Gold — 125 — 5 fehlt Bibliothek — 158 — 5 ſtreiche des Auges weg. — 214 — 4 ſt. ſich l. ſie — 223 — 6 nach ordentlich fehlt als — 225 — 6 ſt. Rechenkenner l. Rechenkammer — 250 — 6 vor Antwort fehlt keine

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_katzenberger01_1809
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/paul_katzenberger01_1809/17
Zitationshilfe: Jean Paul: D. Katzenbergers Badereise. Bd. 1. Heidelberg, 1809, S. [IX]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/paul_katzenberger01_1809/17>, abgerufen am 26.08.2019.