Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pancovius, Thomas: Herbarium Portatile, Oder Behendes Kräuter- und Gewächs-Buch. Leipzig, 1656.

Bild:
<< vorherige Seite
HERBARIUM
PORTATILE,

Oder
Behendes Kräuter-und
Gewächs-Buch/
Darinn nicht allein 1363. so wol Einheimische als Auß-
ländische Kräuter/ zierlich und eigentlich mit Lateinisch und Deut-
scher Benennung abgebildet/ sondern auch die meisten/ so
in der Medicin gebräuchlich/ kürtzlich
erkläret werden/
Nebst
Herrn Theoph: Kentmanni angehengter
Kräuter-Taffel.

Allen/
Der Artzney Beflissenen und Liebhabern/
Apotheckern/ Wund-Artzten/ und Gärtnern/
sie seynd der deutsch-oder lateinischen Sprach kündig sehr
nöthig/ und jedwedem Hauß-Vater überaus
dienlich.
Consl Derate graMen f Loresq Ve terrae
Matth. 6. vers. 28.



LEIPZIG/
Jn Verlegung Christian Kirchners/
Anno M. DC. LVI.
HERBARIUM
PORTATILE,

Oder
Behendes Kraͤuter-und
Gewaͤchs-Buch/
Darinn nicht allein 1363. ſo wol Einheimiſche als Auß-
laͤndiſche Kraͤuter/ zierlich und eigentlich mit Lateiniſch und Deut-
ſcher Benennung abgebildet/ ſondern auch die meiſten/ ſo
in der Medicin gebraͤuchlich/ kuͤrtzlich
erklaͤret werden/
Nebſt
Herrn Theoph: Kentmanni angehengter
Kraͤuter-Taffel.

Allen/
Der Artzney Befliſſenen und Liebhabern/
Apotheckern/ Wund-Artzten/ und Gaͤrtnern/
ſie ſeynd der deutſch-oder lateiniſchen Sprach kuͤndig ſehr
noͤthig/ und jedwedem Hauß-Vater uͤberaus
dienlich.
Consl Derate graMen f Loresq Ve terræ
Matth. 6. verſ. 28.



LEIPZIG/
Jn Verlegung Chriſtian Kirchners/
Anno M. DC. LVI.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0007"/>
      <titlePage type="main">
        <byline><docAuthor><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">THOMÆ PANCOVII, D.</hi></hi></docAuthor><lb/><hi rendition="#aq">Serenis&#x017F;: Elect: Brandeb: Aulæ Medici</hi>,</byline><lb/>
        <titlePart type="main"><hi rendition="#aq">HERBARIUM<lb/>
PORTATILE,</hi><lb/>
Oder<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">B</hi>ehendes <hi rendition="#in">K</hi>ra&#x0364;uter-und<lb/><hi rendition="#in">G</hi>ewa&#x0364;chs-<hi rendition="#in">B</hi>uch/</hi></titlePart><lb/>
        <titlePart type="desc">Darinn nicht allein 1363. &#x017F;o wol Einheimi&#x017F;che als Auß-<lb/>
la&#x0364;ndi&#x017F;che Kra&#x0364;uter/ zierlich und eigentlich mit Lateini&#x017F;ch und Deut-<lb/>
&#x017F;cher Benennung abgebildet/ &#x017F;ondern auch die mei&#x017F;ten/ &#x017F;o<lb/>
in der Medicin gebra&#x0364;uchlich/ ku&#x0364;rtzlich<lb/>
erkla&#x0364;ret werden/<lb/>
Neb&#x017F;t<lb/><hi rendition="#b">Herrn</hi> <hi rendition="#aq">Theoph: Kentmanni</hi> <hi rendition="#b">angehengter<lb/>
Kra&#x0364;uter-Taffel.</hi><lb/>
Allen/<lb/><hi rendition="#b">Der Artzney Befli&#x017F;&#x017F;enen und Liebhabern/<lb/>
Apotheckern/ Wund-Artzten/ und Ga&#x0364;rtnern/<lb/>
&#x017F;ie &#x017F;eynd der deut&#x017F;ch-oder lateini&#x017F;chen Sprach ku&#x0364;ndig &#x017F;ehr<lb/>
no&#x0364;thig/ und jedwedem Hauß-Vater u&#x0364;beraus<lb/>
dienlich.</hi></titlePart><lb/>
        <epigraph>
          <cit>
            <quote> <hi rendition="#aq">C<hi rendition="#i">onsl</hi> D<hi rendition="#i">erate gra</hi>M<hi rendition="#i">en f</hi> L<hi rendition="#i">oresq</hi> V<hi rendition="#i">e terræ</hi></hi> </quote><lb/>
            <bibl> <hi rendition="#aq">Matth. 6. ver&#x017F;. 28.</hi> </bibl>
          </cit>
        </epigraph><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <docImprint>
          <pubPlace> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">LEIPZIG/</hi> </hi> </pubPlace><lb/> <hi rendition="#b">Jn Verlegung </hi> <publisher> <hi rendition="#b">Chri&#x017F;tian Kirchners/</hi> </publisher><lb/>
          <docDate> <hi rendition="#aq">Anno M. DC. LVI.</hi> </docDate>
        </docImprint>
      </titlePage><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0007] THOMÆ PANCOVII, D. Serenisſ: Elect: Brandeb: Aulæ Medici, HERBARIUM PORTATILE, Oder Behendes Kraͤuter-und Gewaͤchs-Buch/ Darinn nicht allein 1363. ſo wol Einheimiſche als Auß- laͤndiſche Kraͤuter/ zierlich und eigentlich mit Lateiniſch und Deut- ſcher Benennung abgebildet/ ſondern auch die meiſten/ ſo in der Medicin gebraͤuchlich/ kuͤrtzlich erklaͤret werden/ Nebſt Herrn Theoph: Kentmanni angehengter Kraͤuter-Taffel. Allen/ Der Artzney Befliſſenen und Liebhabern/ Apotheckern/ Wund-Artzten/ und Gaͤrtnern/ ſie ſeynd der deutſch-oder lateiniſchen Sprach kuͤndig ſehr noͤthig/ und jedwedem Hauß-Vater uͤberaus dienlich. Consl Derate graMen f Loresq Ve terræ Matth. 6. verſ. 28. LEIPZIG/ Jn Verlegung Chriſtian Kirchners/ Anno M. DC. LVI.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pancovius_herbarium_1656
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pancovius_herbarium_1656/7
Zitationshilfe: Pancovius, Thomas: Herbarium Portatile, Oder Behendes Kräuter- und Gewächs-Buch. Leipzig, 1656, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pancovius_herbarium_1656/7>, abgerufen am 19.02.2019.