Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Der Arbeitgeber. Nr. 1049. Frankfurt a. M., 9. Juni 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
[Spaltenumbruch]
Erfindungen zu verkausen:
40. Ein neues System von Signalen, um den Zusammenstoß von Eisen-
bahnzügen zu verhindern.
41. Eine Steinbrech= und Mahl=Maschine mit kreisförmiger Oszillation.
42. Das Patent für einen neuen Dampf=Entwickler, der10 1 / 2 K.
Dampf pr. Kilogr. Kohle liefert. Die bestehenden Kessel können nach
dem neuen System eingerichtet werden.


Briefkasten.

J. Sch. in Fr. Bei nicht regelmäßigem Eintreffen des "Arbeitgeber" muß
natürlich bei Dem reklamirt werden, der das Blatt zu liefern hat, also wenn
man es pr. Post bezieht beim Postamt, und wenn es durch den Buchhandel
geschieht beim Buchhändler. Wir können von hier aus nichts thun. Was im
redaktionellen Theile steht, hat -- sofern es das Abonnement betrifft -- auch
Geltung für die Abnehmer.




[Abbildung]
Dampf-Dreschmaschinen
von R. Hornsby & Sons, Grantham

in allen Grössen und zu Originalpreisen liefern
Wirth & Co. in Frankfurt a. M.

[Spaltenumbruch]
Gasmotorenfabrik Deutz
in Deutz bei Köln.

Außer unsern bisherigen "Atmosphärischen Gasmotoren
System Langen & Otto " fabriciren wir
Otto's neuen Motor.

[Abbildung]

Vorzüge dieses Gasmotors sind:

Einfache liegende Construction.
Ohne Mauerfundament in allen Etagen bewohnter Häuser auf-
zustellen. Anwendung ganz gefahrlos.
Vollständig geräuschloser Gang.
Keine Wartung. -- Geringster Gasverbrauch.
Die Maschinen werden geliefert in Größen von 1 / 2, 1, 2, 4, 6, 8
und mehr Pferdekraft.
Prospecte gratis. 24



[Beginn Spaltensatz]
Anwalt-Komptoir
für
industrielle und kommerzielle ( volksw. )
Augelegenheiten
von
Dr. Landgraf in Stuttgart

Prospect gratis.

Spezialität: Gutachten in Marken=, Muster-
und Patent=Angelegenheiten 103



Eine Apotheke

mit 60,000 Mark Anzahlung zu kaufen gesucht
Fr.=Offerten unter K. L. Q. 96 an d. Exped. d. Bl.



Cigarrenkisten=Fabrik,

schön eingerichtet und mit guter Kundschaft, billig
zu vermiethen.

Fr.=Off. unter K E T 180 bef. d. Exp. d. Bl.



Für Färber.

Theilungshalber ist eine vollständig eingerichtete
Färberei mit Dampf=, Gas= und Wasserleitung unter
günstiger Bedingung zu verkaufen oder auch zu ver-
miethen. Offerten A. Z. 1967 bef. d. Exped. d.
Arbeitgeber.



Fabrik=Verkauf.

Eine Fabrik technischer Artikel in Frankfurt a. M.
ist zu billigen Bedingungen zu verkaufen. 91



Goldwaaren-

Geschäft zu übernehmen in einer der größten Städte
am Rhein. Fr.=Offerten unter K. Z. P. 26 besorgt
die Exped. d. Arbeitg.



Der Gewerkverein,

Organ des Verbandes der deutschen Gewerkvereine,
sowie für Einigungs=Aemter, Versicherungs= und
Productiv=Genossenschaften, herausgegeben von Dr.
Max Hirsch in Berlin. Preis 1 M.



Ein älteres, gut eingeführtes Gummi= und Kurz-
waaren=Engros=Geschäft ist wegen vorgerückten
Alters des Besitzers zu übertragen. Zur Uebernahme
des Lagers und zum Geschäftsbetrieb sind ca. hun-
derttausend Mark erforderlich. Gef. Frco.=Offerten
unter K. S. W. 82 besorgt die Exped. d. Ztg.



Für Uhrmacher.

Jn einer industriereichen bemittelten Kreis= und
Fabrikstadt ist ein flottes Uhren=Detail=Geschäft zu
übertragen.

Frco.=Offert. unter K Q U 59 a. d. Exp. d. Bl.

[Spaltenumbruch]
Kupferschmiederei verbunden mit
Gas= und Wasser=Jnstallation

in einer Fabrikstadt Westfaleus, in Umgebung vieler
Brenn= und Brauereien, ist wegen Aufgabe des
Geschäfts mit oder ohne Waarenlager unter günstigen
Bedingungen zu kaufen. Offerten unter A. A. 914
bes. d. Exp. d. Arbeitgeber.



[Abbildung] Für Leidende! [Abbildung]


Damit jeder Kranke, bevor er eine Kur unter-
nimmt, oder die Hoffnung auf Genesung schwin-
den läßt, sich ohne Kosten von den durch Dr.
Airy's Heilmethode erzielten überraschenden Heilungen
überzeugen kann, sendet Richter's Verlags=Anstalt
in Leipzig auf Franco=Verlangen gern Jedem
einen "Attest=Auszug" ( 160. Auflage ) gratis und
franco. -- Versäume Niemand, sich diesen mit
vielen Krankenberichten versehenen "Auszug".
kommen zu lassen .

   80


Leim.

Ein neues sehr billiges und einfaches Ver-
fahren aus Fleisch und thierischen Stoffen
jeder Art, einen für Appretur und Papierfabrikation
vorzüglichen, thierischen Leim geruchlos und haltbar
herzustellen, wird gegen Baar oder Betheiligung
offerirt. Offerten unter U. A. 99 durch die Exped.
des Arbeitgeber. 99



Ein bedeutendes Manufacturwaaren=Detail-
Geschäft in einer großen Stadt wird von einem
Kaufmann mit einem Capital von 50=--60,000 Mk.
zu übernehmen gesucht. Angaben über Umsatz, Größe
des Lagers ec. und Bedingungen werden unter B.
1792 durch d. Exp. d. Arbeitg. befördert.



Photgraphie.

Ein Atelier ohne Concurenz in reizend gelegenem
Badeorte am Rhein mit reicher Umgebung ist billig
zu verkaufen, für einen tüchtigen Photographen
günstiges Anerbieten. Fr.=Offerten unter G. 1839
bef. d. Exp. d. Arbeitgeber.



Arbeit=Markt.

Gegen Einsendung von 50 Pf. in Briefmarken
werden Offerten besorgt. Das Porto für mehrere ist
besonders beizufügen.

Für Aerzte.

Eine Praxis in reizender Gegend, mit einer jähr-
lichen Einahme von ca. 8000 Mark netto, wird
gegen Uebernahme der Besitzung übertragen.

Fr.=Anfr. unter K. E. N. 149 bes. die Exped. d. Bl.

[Spaltenumbruch]

Anstreicher, geübte, finden sofort Arbeit bei
    H. Jansen, Nippes, Eisenbahnstraße 41.



Apotheker. Ein Apotheker=Gehülfe für mein
Geschäft in Paderborn zum 1. Juli gesucht. Refe-
renzen nach Hamburg, Catharinenkirchhof 19, erbeten.

   


Bildhauer in Sandstein und Marmor sofort
gesucht von F. Kellner in Duisburg.



Jn einer Maschinenfabrik einer Residenzstadt
finden ein gewandter
Buchhalter
und Correspondent, der technische Kenntnisse be-
sitzen muß, sowie ein jüngerer, im Zuckerfache er-
fahrener, energischer
Jngenieur,
welcher event. den Jnhaber zu vertreten hat, dauernde,
angenehme Stellung. Baldigster Antritt erwünscht.
Gefl. Offerten unter J. S. 9320 bes. d. Exped. d.
Arbeitgeber.



20 gute Böschungs=Arbeiter

finden bei 2 Mk. 50 Pf. bis 2 Mark 75 Pf. Tage-
lohn dauernde Beschäftigung. Reflectanten haben sich
bei dem Schachtmeister Herrn Meier in Altenberge
bei Haren an der Ems, Provinz Hannover, zu melden.



Buchbinder. Ein tüchtiger Buchbindergehülfe,
welcher auch im Zuschneiden von Cartonagearbeiten
bewandert ist, findet beständige Beschäftigung bei
gutem Lohn in einer Buchbinderei und Cartonage-
geschäft. Offerten unter F. G. 17 bef. d. Exp. d.
Arbeitgeber.



Buchbinder, ledig oder verheirathet, in Gold-
schnitt und besserer Kundenarbeit geübt, von streng soli-
dem Charakter, wird zu baldigem Eintritt gesucht.
Höchster Lohn bei entsprechenden Leistungen.

Anträgen sieht entgegen
    Gg. Graf, Rothebühlstraße 18, Stuttgart.



Buchhalter ges. für eine größere Brauerei
Süddeutschlands für Correspondenz, Buchführung
und Cassa; für ein Versicherungs=Büreau; Corresp.
f. eine große chem. Fabrik; hies. Waarenhaus ( Jsr. ) ;
Fabrikgeschäft in der Nähe Stuttgarts; Bankhaus,
( Jsr. ) ; gründlich kaufmännisch gebild. Correspondent
f. ein Manufacturwaaren=Haus; f. das Büreau einer
größeren Jnstitutes ein Mann gesetzten Alters, der in
allen Comptoir=Arbeiten tüchtig ist; f. ein Manufactur
En gros - Geschäft; f. ein Bau=Geschäft; f. ein Bijoute-
rie=Geschäft ein Mann gesetzten Alters, selbstständig ar-
beitend und mit der Correspondenz vertraut; für ein
En gros - Geschäft ein tüchtiger Buchhalter u. Corre-
spondent, welcher der franz. Sprache vollständig ge-
wachsen ist und sämmtliche Comptoir=Arbeiten ver-
sehen kann; für ein Fabrik=Geschäft in Würtemberg.
f. Buchhaltung und Correspondenz; f. eine mittel-
große Maschinenfabrik; f. ein Kohlen=Geschäft en-gros.

[Ende Spaltensatz]
[Spaltenumbruch]
Erfindungen zu verkausen:
40. Ein neues System von Signalen, um den Zusammenstoß von Eisen-
bahnzügen zu verhindern.
41. Eine Steinbrech= und Mahl=Maschine mit kreisförmiger Oszillation.
42. Das Patent für einen neuen Dampf=Entwickler, der10 1 / 2 K.
Dampf pr. Kilogr. Kohle liefert. Die bestehenden Kessel können nach
dem neuen System eingerichtet werden.


Briefkasten.

J. Sch. in Fr. Bei nicht regelmäßigem Eintreffen des „Arbeitgeber“ muß
natürlich bei Dem reklamirt werden, der das Blatt zu liefern hat, also wenn
man es pr. Post bezieht beim Postamt, und wenn es durch den Buchhandel
geschieht beim Buchhändler. Wir können von hier aus nichts thun. Was im
redaktionellen Theile steht, hat -- sofern es das Abonnement betrifft -- auch
Geltung für die Abnehmer.




[Abbildung]
Dampf-Dreschmaschinen
von R. Hornsby & Sons, Grantham

in allen Grössen und zu Originalpreisen liefern
Wirth & Co. in Frankfurt a. M.

[Spaltenumbruch]
Gasmotorenfabrik Deutz
in Deutz bei Köln.

Außer unsern bisherigen „Atmosphärischen Gasmotoren
System Langen & Otto “ fabriciren wir
Otto's neuen Motor.

[Abbildung]

Vorzüge dieses Gasmotors sind:

Einfache liegende Construction.
Ohne Mauerfundament in allen Etagen bewohnter Häuser auf-
zustellen. Anwendung ganz gefahrlos.
Vollständig geräuschloser Gang.
Keine Wartung. -- Geringster Gasverbrauch.
Die Maschinen werden geliefert in Größen von 1 / 2, 1, 2, 4, 6, 8
und mehr Pferdekraft.
Prospecte gratis. 24



[Beginn Spaltensatz]
Anwalt-Komptoir
für
industrielle und kommerzielle ( volksw. )
Augelegenheiten
von
Dr. Landgraf in Stuttgart

Prospect gratis.

Spezialität: Gutachten in Marken=, Muster-
und Patent=Angelegenheiten 103



Eine Apotheke

mit 60,000 Mark Anzahlung zu kaufen gesucht
Fr.=Offerten unter K. L. Q. 96 an d. Exped. d. Bl.



Cigarrenkisten=Fabrik,

schön eingerichtet und mit guter Kundschaft, billig
zu vermiethen.

Fr.=Off. unter K E T 180 bef. d. Exp. d. Bl.



Für Färber.

Theilungshalber ist eine vollständig eingerichtete
Färberei mit Dampf=, Gas= und Wasserleitung unter
günstiger Bedingung zu verkaufen oder auch zu ver-
miethen. Offerten A. Z. 1967 bef. d. Exped. d.
Arbeitgeber.



Fabrik=Verkauf.

Eine Fabrik technischer Artikel in Frankfurt a. M.
ist zu billigen Bedingungen zu verkaufen. 91



Goldwaaren-

Geschäft zu übernehmen in einer der größten Städte
am Rhein. Fr.=Offerten unter K. Z. P. 26 besorgt
die Exped. d. Arbeitg.



Der Gewerkverein,

Organ des Verbandes der deutschen Gewerkvereine,
sowie für Einigungs=Aemter, Versicherungs= und
Productiv=Genossenschaften, herausgegeben von Dr.
Max Hirsch in Berlin. Preis 1 M.



Ein älteres, gut eingeführtes Gummi= und Kurz-
waaren=Engros=Geschäft ist wegen vorgerückten
Alters des Besitzers zu übertragen. Zur Uebernahme
des Lagers und zum Geschäftsbetrieb sind ca. hun-
derttausend Mark erforderlich. Gef. Frco.=Offerten
unter K. S. W. 82 besorgt die Exped. d. Ztg.



Für Uhrmacher.

Jn einer industriereichen bemittelten Kreis= und
Fabrikstadt ist ein flottes Uhren=Detail=Geschäft zu
übertragen.

Frco.=Offert. unter K Q U 59 a. d. Exp. d. Bl.

[Spaltenumbruch]
Kupferschmiederei verbunden mit
Gas= und Wasser=Jnstallation

in einer Fabrikstadt Westfaleus, in Umgebung vieler
Brenn= und Brauereien, ist wegen Aufgabe des
Geschäfts mit oder ohne Waarenlager unter günstigen
Bedingungen zu kaufen. Offerten unter A. A. 914
bes. d. Exp. d. Arbeitgeber.



[Abbildung] Für Leidende! [Abbildung]


Damit jeder Kranke, bevor er eine Kur unter-
nimmt, oder die Hoffnung auf Genesung schwin-
den läßt, sich ohne Kosten von den durch Dr.
Airy's Heilmethode erzielten überraschenden Heilungen
überzeugen kann, sendet Richter's Verlags=Anstalt
in Leipzig auf Franco=Verlangen gern Jedem
einen „Attest=Auszug“ ( 160. Auflage ) gratis und
franco. -- Versäume Niemand, sich diesen mit
vielen Krankenberichten versehenen „Auszug“.
kommen zu lassen .

   80


Leim.

Ein neues sehr billiges und einfaches Ver-
fahren aus Fleisch und thierischen Stoffen
jeder Art, einen für Appretur und Papierfabrikation
vorzüglichen, thierischen Leim geruchlos und haltbar
herzustellen, wird gegen Baar oder Betheiligung
offerirt. Offerten unter U. A. 99 durch die Exped.
des Arbeitgeber. 99



Ein bedeutendes Manufacturwaaren=Detail-
Geschäft in einer großen Stadt wird von einem
Kaufmann mit einem Capital von 50=--60,000 Mk.
zu übernehmen gesucht. Angaben über Umsatz, Größe
des Lagers ec. und Bedingungen werden unter B.
1792 durch d. Exp. d. Arbeitg. befördert.



Photgraphie.

Ein Atelier ohne Concurenz in reizend gelegenem
Badeorte am Rhein mit reicher Umgebung ist billig
zu verkaufen, für einen tüchtigen Photographen
günstiges Anerbieten. Fr.=Offerten unter G. 1839
bef. d. Exp. d. Arbeitgeber.



Arbeit=Markt.

Gegen Einsendung von 50 Pf. in Briefmarken
werden Offerten besorgt. Das Porto für mehrere ist
besonders beizufügen.

Für Aerzte.

Eine Praxis in reizender Gegend, mit einer jähr-
lichen Einahme von ca. 8000 Mark netto, wird
gegen Uebernahme der Besitzung übertragen.

Fr.=Anfr. unter K. E. N. 149 bes. die Exped. d. Bl.

[Spaltenumbruch]

Anstreicher, geübte, finden sofort Arbeit bei
    H. Jansen, Nippes, Eisenbahnstraße 41.



Apotheker. Ein Apotheker=Gehülfe für mein
Geschäft in Paderborn zum 1. Juli gesucht. Refe-
renzen nach Hamburg, Catharinenkirchhof 19, erbeten.

   


Bildhauer in Sandstein und Marmor sofort
gesucht von F. Kellner in Duisburg.



Jn einer Maschinenfabrik einer Residenzstadt
finden ein gewandter
Buchhalter
und Correspondent, der technische Kenntnisse be-
sitzen muß, sowie ein jüngerer, im Zuckerfache er-
fahrener, energischer
Jngenieur,
welcher event. den Jnhaber zu vertreten hat, dauernde,
angenehme Stellung. Baldigster Antritt erwünscht.
Gefl. Offerten unter J. S. 9320 bes. d. Exped. d.
Arbeitgeber.



20 gute Böschungs=Arbeiter

finden bei 2 Mk. 50 Pf. bis 2 Mark 75 Pf. Tage-
lohn dauernde Beschäftigung. Reflectanten haben sich
bei dem Schachtmeister Herrn Meier in Altenberge
bei Haren an der Ems, Provinz Hannover, zu melden.



Buchbinder. Ein tüchtiger Buchbindergehülfe,
welcher auch im Zuschneiden von Cartonagearbeiten
bewandert ist, findet beständige Beschäftigung bei
gutem Lohn in einer Buchbinderei und Cartonage-
geschäft. Offerten unter F. G. 17 bef. d. Exp. d.
Arbeitgeber.



Buchbinder, ledig oder verheirathet, in Gold-
schnitt und besserer Kundenarbeit geübt, von streng soli-
dem Charakter, wird zu baldigem Eintritt gesucht.
Höchster Lohn bei entsprechenden Leistungen.

Anträgen sieht entgegen
    Gg. Graf, Rothebühlstraße 18, Stuttgart.



Buchhalter ges. für eine größere Brauerei
Süddeutschlands für Correspondenz, Buchführung
und Cassa; für ein Versicherungs=Büreau; Corresp.
f. eine große chem. Fabrik; hies. Waarenhaus ( Jsr. ) ;
Fabrikgeschäft in der Nähe Stuttgarts; Bankhaus,
( Jsr. ) ; gründlich kaufmännisch gebild. Correspondent
f. ein Manufacturwaaren=Haus; f. das Büreau einer
größeren Jnstitutes ein Mann gesetzten Alters, der in
allen Comptoir=Arbeiten tüchtig ist; f. ein Manufactur
En gros - Geschäft; f. ein Bau=Geschäft; f. ein Bijoute-
rie=Geschäft ein Mann gesetzten Alters, selbstständig ar-
beitend und mit der Correspondenz vertraut; für ein
En gros - Geschäft ein tüchtiger Buchhalter u. Corre-
spondent, welcher der franz. Sprache vollständig ge-
wachsen ist und sämmtliche Comptoir=Arbeiten ver-
sehen kann; für ein Fabrik=Geschäft in Würtemberg.
f. Buchhaltung und Correspondenz; f. eine mittel-
große Maschinenfabrik; f. ein Kohlen=Geschäft en-gros.

[Ende Spaltensatz]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0006"/>
        <cb n="14611"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#c">Erfindungen zu verkausen:</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item>40. Ein neues System von Signalen, um den Zusammenstoß von Eisen-<lb/>
bahnzügen zu verhindern.</item><lb/>
            <item>41. Eine Steinbrech= und Mahl=Maschine mit kreisförmiger Oszillation.</item><lb/>
            <item>42. Das Patent für einen neuen Dampf=Entwickler, der10 1 / 2 K.<lb/>
Dampf pr. Kilogr. Kohle liefert. Die bestehenden Kessel können nach<lb/>
dem neuen System eingerichtet werden.</item>
          </list>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#c">Briefkasten.</hi> </head><lb/>
        <p>J. Sch. in Fr. Bei nicht regelmäßigem Eintreffen des &#x201E;Arbeitgeber&#x201C; muß<lb/>
natürlich bei Dem reklamirt werden, der das Blatt zu liefern hat, also wenn<lb/>
man es pr. Post bezieht beim Postamt, und wenn es durch den Buchhandel<lb/>
geschieht beim Buchhändler. Wir können von hier aus nichts thun. Was im<lb/>
redaktionellen Theile steht, hat -- sofern es das Abonnement betrifft -- auch<lb/>
Geltung für die Abnehmer. </p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="jAnnouncements">
        <div type="jAn">
          <figure/><lb/>
          <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq">Dampf-Dreschmaschinen<lb/>
von R. Hornsby &amp; Sons, Grantham</hi> </hi> </head><lb/>
          <p> <hi rendition="#aq">in allen Grössen und zu Originalpreisen liefern</hi><lb/> <hi rendition="#right"> <hi rendition="#aq">Wirth &amp; Co. in Frankfurt a. M.</hi> </hi> </p>
        </div><lb/>
        <cb n="14612"/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Gasmotorenfabrik Deutz<lb/>
in Deutz bei Köln.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>Außer unsern bisherigen &#x201E;Atmosphärischen Gasmotoren<lb/>
System Langen &amp; Otto &#x201C; fabriciren wir<lb/><hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Otto's neuen Motor.</hi></hi></p><lb/>
          <figure/><lb/>
          <p>Vorzüge dieses Gasmotors sind:</p><lb/>
          <p rendition="#c">Einfache liegende Construction.<lb/>
Ohne Mauerfundament in allen Etagen bewohnter Häuser auf-<lb/>
zustellen. Anwendung ganz gefahrlos.<lb/>
Vollständig geräuschloser Gang.<lb/>
Keine Wartung. -- Geringster Gasverbrauch.<lb/>
Die Maschinen werden geliefert in Größen von 1 / 2, 1, 2, 4, 6, 8<lb/>
und mehr Pferdekraft.<lb/>
Prospecte gratis. <note><hi rendition="#right">24</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <cb type="start"/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#fr">Anwalt-Komptoir</hi><lb/>
für<lb/>
industrielle und kommerzielle ( volksw. )<lb/>
Augelegenheiten<lb/>
von<lb/>
Dr. Landgraf in Stuttgart</hi> </head><lb/>
          <p> <hi rendition="#c">Prospect gratis.</hi> </p><lb/>
          <p><hi rendition="#g">Spezialität:</hi> Gutachten in Marken=, Muster-<lb/>
und Patent=Angelegenheiten <note><hi rendition="#right">103</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Eine Apotheke</hi> </head><lb/>
          <p>mit 60,000 Mark Anzahlung zu kaufen gesucht<lb/>
Fr.=Offerten unter <hi rendition="#aq">K. L. Q</hi>. 96 an d. Exped. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p rendition="#c">Cigarrenkisten=Fabrik,</p><lb/>
          <p>schön eingerichtet und mit guter Kundschaft, billig<lb/>
zu vermiethen. </p><lb/>
          <p>Fr.=Off. unter K E T 180 bef. d. Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Für Färber.</hi> </head><lb/>
          <p>Theilungshalber ist eine vollständig eingerichtete<lb/>
Färberei mit Dampf=, Gas= und Wasserleitung unter<lb/>
günstiger Bedingung zu verkaufen oder auch zu ver-<lb/>
miethen. Offerten <hi rendition="#aq">A. Z</hi>. 1967 bef. d. Exped. d.<lb/>
Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Fabrik=Verkauf.</hi> </head><lb/>
          <p>Eine Fabrik technischer Artikel in Frankfurt a. M.<lb/>
ist zu billigen Bedingungen zu verkaufen. <note><hi rendition="#right">91</hi></note></p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c">Goldwaaren-</hi> </head><lb/>
          <p>Geschäft zu übernehmen in einer der größten Städte<lb/>
am Rhein. Fr.=Offerten unter <hi rendition="#aq">K. Z. P</hi>. 26 besorgt<lb/>
die Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Der Gewerkverein,</hi> </head><lb/>
          <p>Organ des Verbandes der deutschen Gewerkvereine,<lb/>
sowie für Einigungs=Aemter, Versicherungs= und<lb/>
Productiv=Genossenschaften, herausgegeben von Dr.<lb/><hi rendition="#g">Max Hirsch</hi> in Berlin. Preis 1 M. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p><hi rendition="#in">E</hi>in älteres, gut eingeführtes Gummi= und Kurz-<lb/>
waaren=Engros=Geschäft ist wegen vorgerückten<lb/>
Alters des Besitzers zu übertragen. Zur Uebernahme<lb/>
des Lagers und zum Geschäftsbetrieb sind ca. hun-<lb/>
derttausend Mark erforderlich. Gef. Frco.=Offerten<lb/>
unter <hi rendition="#aq">K. S. W</hi>. 82 besorgt die Exped. d. Ztg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c">Für Uhrmacher.</hi> </head><lb/>
          <p>Jn einer industriereichen bemittelten Kreis= und<lb/>
Fabrikstadt ist ein flottes Uhren=Detail=Geschäft zu<lb/>
übertragen. </p><lb/>
          <p>Frco.=Offert. unter K Q U 59 a. d. Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c">Kupferschmiederei verbunden mit<lb/>
Gas= und Wasser=Jnstallation</hi> </head><lb/>
          <p>in einer Fabrikstadt Westfaleus, in Umgebung vieler<lb/>
Brenn= und Brauereien, ist wegen Aufgabe des<lb/>
Geschäfts mit oder ohne Waarenlager unter günstigen<lb/>
Bedingungen zu kaufen. Offerten unter <hi rendition="#aq">A. A</hi>. 914<lb/>
bes. d. Exp. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c"><figure/>Für Leidende!<figure/></hi> </head><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <p>Damit jeder Kranke, bevor er eine Kur unter-<lb/>
nimmt, oder die Hoffnung auf Genesung schwin-<lb/>
den läßt, sich ohne Kosten von den durch <hi rendition="#aq">Dr.</hi><lb/>
Airy's Heilmethode erzielten überraschenden Heilungen<lb/>
überzeugen kann, sendet Richter's Verlags=Anstalt<lb/>
in Leipzig auf Franco=Verlangen gern Jedem<lb/>
einen &#x201E;Attest=Auszug&#x201C; ( 160. Auflage ) gratis und<lb/>
franco. -- Versäume Niemand, sich diesen mit<lb/>
vielen Krankenberichten versehenen &#x201E;Auszug&#x201C;.<lb/><hi rendition="#c">kommen zu lassen </hi>. </p><lb/>
          <space dim="horizontal"/>
          <note>80</note>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Leim.</hi> </head><lb/>
          <p>Ein neues sehr billiges und einfaches Ver-<lb/>
fahren aus Fleisch und thierischen Stoffen<lb/>
jeder Art, einen für Appretur und Papierfabrikation<lb/>
vorzüglichen, thierischen Leim geruchlos und haltbar<lb/>
herzustellen, wird gegen Baar oder Betheiligung<lb/>
offerirt. Offerten unter <hi rendition="#aq">U. A</hi>. 99 durch die Exped.<lb/>
des Arbeitgeber. <note><hi rendition="#right">99</hi></note> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Ein bedeutendes Manufacturwaaren=Detail-<lb/>
Geschäft in einer großen Stadt wird von einem<lb/>
Kaufmann mit einem Capital von 50=--60,000 Mk.<lb/>
zu übernehmen gesucht. Angaben über Umsatz, Größe<lb/>
des Lagers <abbr>ec.</abbr> und Bedingungen werden unter B.<lb/>
1792 durch d. Exp. d. Arbeitg. befördert. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Photgraphie.</hi> </head><lb/>
          <p>Ein Atelier ohne Concurenz in reizend gelegenem<lb/>
Badeorte am Rhein mit reicher Umgebung ist billig<lb/>
zu verkaufen, für einen tüchtigen Photographen<lb/>
günstiges Anerbieten. Fr.=Offerten unter <hi rendition="#aq">G</hi>. 1839<lb/>
bef. d. Exp. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c">Arbeit=Markt.</hi> </head><lb/>
          <p>Gegen Einsendung von 50 Pf. in Briefmarken<lb/>
werden Offerten besorgt. Das Porto für mehrere ist<lb/>
besonders beizufügen. </p>
        </div><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c">Für Aerzte.</hi> </head><lb/>
          <p>Eine Praxis in reizender Gegend, mit einer jähr-<lb/>
lichen Einahme von ca. 8000 Mark netto, wird<lb/>
gegen Uebernahme der Besitzung übertragen. </p><lb/>
          <p>Fr.=Anfr. unter <hi rendition="#aq">K. E. N</hi>. 149 bes. die Exped. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <p>Anstreicher, geübte, finden sofort Arbeit bei<lb/><space dim="horizontal"/> H. Jansen, Nippes, Eisenbahnstraße 41.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Apotheker. Ein Apotheker=Gehülfe für mein<lb/>
Geschäft in Paderborn zum 1. Juli gesucht. Refe-<lb/>
renzen nach Hamburg, Catharinenkirchhof 19, erbeten. </p><lb/>
          <space dim="horizontal"/>
          <byline>van Rossum.</byline>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Bildhauer in Sandstein und Marmor sofort<lb/>
gesucht von F. Kellner in Duisburg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Jn einer Maschinenfabrik einer Residenzstadt<lb/>
finden ein gewandter<lb/><hi rendition="#c #fr">Buchhalter</hi><lb/>
und Correspondent, der technische Kenntnisse be-<lb/>
sitzen muß, sowie ein jüngerer, im Zuckerfache er-<lb/>
fahrener, energischer<lb/><hi rendition="#c #fr">Jngenieur,</hi><lb/>
welcher event. den Jnhaber zu vertreten hat, dauernde,<lb/>
angenehme Stellung. Baldigster Antritt erwünscht.<lb/>
Gefl. Offerten unter <hi rendition="#aq">J. S</hi>. 9320 bes. d. Exped. d.<lb/>
Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c">20 gute Böschungs=Arbeiter</hi> </head><lb/>
          <p>finden bei 2 Mk. 50 Pf. bis 2 Mark 75 Pf. Tage-<lb/>
lohn dauernde Beschäftigung. Reflectanten haben sich<lb/>
bei dem Schachtmeister Herrn Meier in Altenberge<lb/>
bei Haren an der Ems, Provinz Hannover, zu melden. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchbinder. Ein tüchtiger Buchbindergehülfe,<lb/>
welcher auch im Zuschneiden von Cartonagearbeiten<lb/>
bewandert ist, findet beständige Beschäftigung bei<lb/>
gutem Lohn in einer Buchbinderei und Cartonage-<lb/>
geschäft. Offerten unter <hi rendition="#aq">F. G</hi>. 17 bef. d. Exp. d.<lb/>
Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchbinder, ledig oder verheirathet, in Gold-<lb/>
schnitt und besserer Kundenarbeit geübt, von streng soli-<lb/>
dem Charakter, wird zu baldigem Eintritt gesucht.<lb/>
Höchster Lohn bei entsprechenden Leistungen. </p><lb/>
          <p>Anträgen sieht entgegen<lb/><space dim="horizontal"/> Gg. Graf, Rothebühlstraße 18, <hi rendition="#g">Stuttgart</hi>. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Buchhalter ges. für eine größere Brauerei<lb/>
Süddeutschlands für Correspondenz, Buchführung<lb/>
und Cassa; für ein Versicherungs=Büreau; Corresp.<lb/>
f. eine große chem. Fabrik; hies. Waarenhaus ( Jsr. ) ;<lb/>
Fabrikgeschäft in der Nähe Stuttgarts; Bankhaus,<lb/>
( Jsr. ) ; gründlich kaufmännisch gebild. Correspondent<lb/>
f. ein Manufacturwaaren=Haus; f. das Büreau einer<lb/>
größeren Jnstitutes ein Mann gesetzten Alters, der in<lb/>
allen Comptoir=Arbeiten tüchtig ist; f. ein Manufactur<lb/><hi rendition="#aq">En gros</hi> - Geschäft; f. ein Bau=Geschäft; f. ein Bijoute-<lb/>
rie=Geschäft ein Mann gesetzten Alters, selbstständig ar-<lb/>
beitend und mit der Correspondenz vertraut; für ein<lb/><hi rendition="#aq">En gros</hi> - Geschäft ein tüchtiger Buchhalter u. Corre-<lb/>
spondent, welcher der franz. Sprache vollständig ge-<lb/>
wachsen ist und sämmtliche Comptoir=Arbeiten ver-<lb/>
sehen kann; für ein Fabrik=Geschäft in Würtemberg.<lb/>
f. Buchhaltung und Correspondenz; f. eine mittel-<lb/>
große Maschinenfabrik; f. ein Kohlen=Geschäft <hi rendition="#aq">en-gros.</hi> </p>
        </div><lb/>
        <cb type="end"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0006] Erfindungen zu verkausen: 40. Ein neues System von Signalen, um den Zusammenstoß von Eisen- bahnzügen zu verhindern. 41. Eine Steinbrech= und Mahl=Maschine mit kreisförmiger Oszillation. 42. Das Patent für einen neuen Dampf=Entwickler, der10 1 / 2 K. Dampf pr. Kilogr. Kohle liefert. Die bestehenden Kessel können nach dem neuen System eingerichtet werden. Briefkasten. J. Sch. in Fr. Bei nicht regelmäßigem Eintreffen des „Arbeitgeber“ muß natürlich bei Dem reklamirt werden, der das Blatt zu liefern hat, also wenn man es pr. Post bezieht beim Postamt, und wenn es durch den Buchhandel geschieht beim Buchhändler. Wir können von hier aus nichts thun. Was im redaktionellen Theile steht, hat -- sofern es das Abonnement betrifft -- auch Geltung für die Abnehmer. [Abbildung] Dampf-Dreschmaschinen von R. Hornsby & Sons, Grantham in allen Grössen und zu Originalpreisen liefern Wirth & Co. in Frankfurt a. M. Gasmotorenfabrik Deutz in Deutz bei Köln. Außer unsern bisherigen „Atmosphärischen Gasmotoren System Langen & Otto “ fabriciren wir Otto's neuen Motor. [Abbildung] Vorzüge dieses Gasmotors sind: Einfache liegende Construction. Ohne Mauerfundament in allen Etagen bewohnter Häuser auf- zustellen. Anwendung ganz gefahrlos. Vollständig geräuschloser Gang. Keine Wartung. -- Geringster Gasverbrauch. Die Maschinen werden geliefert in Größen von 1 / 2, 1, 2, 4, 6, 8 und mehr Pferdekraft. Prospecte gratis. 24 Anwalt-Komptoir für industrielle und kommerzielle ( volksw. ) Augelegenheiten von Dr. Landgraf in Stuttgart Prospect gratis. Spezialität: Gutachten in Marken=, Muster- und Patent=Angelegenheiten 103 Eine Apotheke mit 60,000 Mark Anzahlung zu kaufen gesucht Fr.=Offerten unter K. L. Q. 96 an d. Exped. d. Bl. Cigarrenkisten=Fabrik, schön eingerichtet und mit guter Kundschaft, billig zu vermiethen. Fr.=Off. unter K E T 180 bef. d. Exp. d. Bl. Für Färber. Theilungshalber ist eine vollständig eingerichtete Färberei mit Dampf=, Gas= und Wasserleitung unter günstiger Bedingung zu verkaufen oder auch zu ver- miethen. Offerten A. Z. 1967 bef. d. Exped. d. Arbeitgeber. Fabrik=Verkauf. Eine Fabrik technischer Artikel in Frankfurt a. M. ist zu billigen Bedingungen zu verkaufen. 91 Goldwaaren- Geschäft zu übernehmen in einer der größten Städte am Rhein. Fr.=Offerten unter K. Z. P. 26 besorgt die Exped. d. Arbeitg. Der Gewerkverein, Organ des Verbandes der deutschen Gewerkvereine, sowie für Einigungs=Aemter, Versicherungs= und Productiv=Genossenschaften, herausgegeben von Dr. Max Hirsch in Berlin. Preis 1 M. Ein älteres, gut eingeführtes Gummi= und Kurz- waaren=Engros=Geschäft ist wegen vorgerückten Alters des Besitzers zu übertragen. Zur Uebernahme des Lagers und zum Geschäftsbetrieb sind ca. hun- derttausend Mark erforderlich. Gef. Frco.=Offerten unter K. S. W. 82 besorgt die Exped. d. Ztg. Für Uhrmacher. Jn einer industriereichen bemittelten Kreis= und Fabrikstadt ist ein flottes Uhren=Detail=Geschäft zu übertragen. Frco.=Offert. unter K Q U 59 a. d. Exp. d. Bl. Kupferschmiederei verbunden mit Gas= und Wasser=Jnstallation in einer Fabrikstadt Westfaleus, in Umgebung vieler Brenn= und Brauereien, ist wegen Aufgabe des Geschäfts mit oder ohne Waarenlager unter günstigen Bedingungen zu kaufen. Offerten unter A. A. 914 bes. d. Exp. d. Arbeitgeber. [Abbildung] Für Leidende! [Abbildung] Damit jeder Kranke, bevor er eine Kur unter- nimmt, oder die Hoffnung auf Genesung schwin- den läßt, sich ohne Kosten von den durch Dr. Airy's Heilmethode erzielten überraschenden Heilungen überzeugen kann, sendet Richter's Verlags=Anstalt in Leipzig auf Franco=Verlangen gern Jedem einen „Attest=Auszug“ ( 160. Auflage ) gratis und franco. -- Versäume Niemand, sich diesen mit vielen Krankenberichten versehenen „Auszug“. kommen zu lassen . 80 Leim. Ein neues sehr billiges und einfaches Ver- fahren aus Fleisch und thierischen Stoffen jeder Art, einen für Appretur und Papierfabrikation vorzüglichen, thierischen Leim geruchlos und haltbar herzustellen, wird gegen Baar oder Betheiligung offerirt. Offerten unter U. A. 99 durch die Exped. des Arbeitgeber. 99 Ein bedeutendes Manufacturwaaren=Detail- Geschäft in einer großen Stadt wird von einem Kaufmann mit einem Capital von 50=--60,000 Mk. zu übernehmen gesucht. Angaben über Umsatz, Größe des Lagers ec. und Bedingungen werden unter B. 1792 durch d. Exp. d. Arbeitg. befördert. Photgraphie. Ein Atelier ohne Concurenz in reizend gelegenem Badeorte am Rhein mit reicher Umgebung ist billig zu verkaufen, für einen tüchtigen Photographen günstiges Anerbieten. Fr.=Offerten unter G. 1839 bef. d. Exp. d. Arbeitgeber. Arbeit=Markt. Gegen Einsendung von 50 Pf. in Briefmarken werden Offerten besorgt. Das Porto für mehrere ist besonders beizufügen. Für Aerzte. Eine Praxis in reizender Gegend, mit einer jähr- lichen Einahme von ca. 8000 Mark netto, wird gegen Uebernahme der Besitzung übertragen. Fr.=Anfr. unter K. E. N. 149 bes. die Exped. d. Bl. Anstreicher, geübte, finden sofort Arbeit bei H. Jansen, Nippes, Eisenbahnstraße 41. Apotheker. Ein Apotheker=Gehülfe für mein Geschäft in Paderborn zum 1. Juli gesucht. Refe- renzen nach Hamburg, Catharinenkirchhof 19, erbeten. van Rossum. Bildhauer in Sandstein und Marmor sofort gesucht von F. Kellner in Duisburg. Jn einer Maschinenfabrik einer Residenzstadt finden ein gewandter Buchhalter und Correspondent, der technische Kenntnisse be- sitzen muß, sowie ein jüngerer, im Zuckerfache er- fahrener, energischer Jngenieur, welcher event. den Jnhaber zu vertreten hat, dauernde, angenehme Stellung. Baldigster Antritt erwünscht. Gefl. Offerten unter J. S. 9320 bes. d. Exped. d. Arbeitgeber. 20 gute Böschungs=Arbeiter finden bei 2 Mk. 50 Pf. bis 2 Mark 75 Pf. Tage- lohn dauernde Beschäftigung. Reflectanten haben sich bei dem Schachtmeister Herrn Meier in Altenberge bei Haren an der Ems, Provinz Hannover, zu melden. Buchbinder. Ein tüchtiger Buchbindergehülfe, welcher auch im Zuschneiden von Cartonagearbeiten bewandert ist, findet beständige Beschäftigung bei gutem Lohn in einer Buchbinderei und Cartonage- geschäft. Offerten unter F. G. 17 bef. d. Exp. d. Arbeitgeber. Buchbinder, ledig oder verheirathet, in Gold- schnitt und besserer Kundenarbeit geübt, von streng soli- dem Charakter, wird zu baldigem Eintritt gesucht. Höchster Lohn bei entsprechenden Leistungen. Anträgen sieht entgegen Gg. Graf, Rothebühlstraße 18, Stuttgart. Buchhalter ges. für eine größere Brauerei Süddeutschlands für Correspondenz, Buchführung und Cassa; für ein Versicherungs=Büreau; Corresp. f. eine große chem. Fabrik; hies. Waarenhaus ( Jsr. ) ; Fabrikgeschäft in der Nähe Stuttgarts; Bankhaus, ( Jsr. ) ; gründlich kaufmännisch gebild. Correspondent f. ein Manufacturwaaren=Haus; f. das Büreau einer größeren Jnstitutes ein Mann gesetzten Alters, der in allen Comptoir=Arbeiten tüchtig ist; f. ein Manufactur En gros - Geschäft; f. ein Bau=Geschäft; f. ein Bijoute- rie=Geschäft ein Mann gesetzten Alters, selbstständig ar- beitend und mit der Correspondenz vertraut; für ein En gros - Geschäft ein tüchtiger Buchhalter u. Corre- spondent, welcher der franz. Sprache vollständig ge- wachsen ist und sämmtliche Comptoir=Arbeiten ver- sehen kann; für ein Fabrik=Geschäft in Würtemberg. f. Buchhaltung und Correspondenz; f. eine mittel- große Maschinenfabrik; f. ein Kohlen=Geschäft en-gros.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim: Bereitstellung der Bilddigitalisate und TEI Transkription
Peter Fankhauser: Transformation von TUSTEP nach TEI P5. Transformation von TEI P5 in das DTA TEI P5 Format.

Weitere Informationen:

Siehe Dokumentation




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1049_1877
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1049_1877/6
Zitationshilfe: Der Arbeitgeber. Nr. 1049. Frankfurt a. M., 9. Juni 1877, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1049_1877/6>, abgerufen am 19.10.2019.