Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Almanach für Nürnberg auf das Jahr 1492 [Nürnberg], [1492].

Bild:
erste Seite
letzte Seite

Als man zelet nach Cristi vnsers herren geburt Tausentvierhundertzwey und neüntzig iar hab wir eyn Schalt iar Vnd seynd
zwen Sontag buchstaben A vnd g. Das A weret von dem newen iars tag biß auff sant matheis tage Der ander g das iar hyn-
auß Dye guldin zal: xi. Der römer zal .x. Czwischen weyhennachten vnd der herren vaßnacht .x. wochen Keyn tag Des alleluia
nyderlegung am sontag nach Valentini Der weyß sontag ist der sontag vor gregorij Ostertag sontag vor georgij Creutzwoch
sontag nach vrbani Pfingstag sontag nach bonifacij Aduent sontag vor barbare Regirer dis iars Saturnis mit hilff Veneris

[Beginn Spaltensatz]
Newung vnd vollung des mondes nach warem lauff auff Nürmberg
zu rechen die stund vnd minuten von mittag oder vergangner mitternacht
Jenner Stund Minuten
Vol. Am sampstag vor Anthonij nach mitag viij xxxij
Hornung
New am sontag nach pauli vor mitag x xxiiij
Vol am abent valentini nach mitag iij ij
Mertz
New am montag nach mathie nach mitag viij lviiij
Vol am mitwoch nach gregorij frwvij xvi
Aprill
New mitwoch nach vnser frawen kündung frw vii xxxvii
Vol. am dornstag vor tiburcij nach mitag viij xxxviij
May
New am tag nach marcij nach mitag vij i
Vol. am sampstag vor sophie frw vij vi
Brachmond
New am tag nach vrbani nach mitag vij xxiiij
Vol. am sontag vor viti nach mitag iij xxviiij
Hewmond
New am tag iohannis baptiste nach mitag viij lvi
Vol. montag vor margarete nach mitag x xxxxi
Augstmond
New an sant iacobs abent vor mitag xi xxxxvi
Vol. mitwoch vor laurentii frw v li
Herbstmond
New an sant bartholomeus abent few iij xxxviii
Vol. dornstag vor vnser frawen geburt nach mit ij
Weynmond
New an sant matheus tag nach mitag viij
Vol. am tag nach francisci nach mitag xi lvi
Wynttermond
[Spaltenumbruch]
Aprill

Am abent Ambrosij gut colericis den iungen one die lungen ertznei
in küchlin Dinstag vor tyburcij gut melancolicis iungen vnd mennli-
chen one die lende Sontag montag nach tiburcij gut flegmaticis
mennlichen vnd alten one die diech Sampstag vor Georgii vmb
mitag vnd sontag darnach gut colericis den alten on die füs ertzney in
pillen Georgij vnd den nechsten darnach gut flegmaticis den alten
on das haubt Montag nach vitalis gut colericis den iungen one die lungen ertzney in küchlein

May

Philippi vnd iacobi vnd den nechsten darnach gut colecicis iungen
one die lung ertzney in küchlein Dinstag nach iohannis gut melan-
colicis iungen vnd mennlichen one die lende ertzney in allen Am tag
nach sant sophien tag gut melancolicis mennlichen vnd alten one dye
beyn ertzney in allen Sontag vor vrbani gut colericis den alten one
die füs ertzney in pillen Montag vor vrbani gut vnd dinstag nach
vrbani gut flegmati[d d]en alten on das haubt Montag dinstag na
ch vrbani gut colericis den iungen one die lung ertzney in küchlin

Brachmond>

Am abent bonifacij gut melancolicis iungen vnd mennlichen on die
lende ertzney in allen Mitwoch vor viti gut melancolicis iungenn
vnd mennlichen one die beyn ertzney in allen Montag nach Viti
gut flegmaticis den alten one das haubte

Wye wol in den zweien nachuolgenden monaten aderlassen nicht
bequem ist yedoch von der menschen wegen die des gewon seyen
so seind die außerwelten tag gesetzt

Hewmond

Am abent visitationis marie mittel den iungen one die lende Frey-
tag nach visitationis marie gut flegmaticis iungen vnd mennlichen
one die diech Am abent vnd tag margarethe gut colericis mennlich
en vnd den alten one die füs ertzney in pillen

[verlorenes Material]
[Ende Spaltensatz]

Als man zelet nach Cristi vnsers herren geburt Tausentvierhundertzwey und neuͤntzig iar hab wir eyn Schalt iar Vnd seynd
zwen Sontag buchstaben A vnd g. Das A weret von dem newen iars tag biß auff sant matheis tage Der ander g das iar hyn-
auß Dye guldin zal: xi. Der roͤmer zal .x. Czwischen weyhennachten vnd der herren vaßnacht .x. wochen Keyn tag Des alleluia
nyderlegung am sontag nach Valentini Der weyß sontag ist der sontag vor gregorij Ostertag sontag vor georgij Creutzwoch
sontag nach vrbani Pfingstag sontag nach bonifacij Aduent sontag vor barbare Regirer dis iars Saturnis mit hilff Veneris

[Beginn Spaltensatz]
Newung vnd vollung des mondes nach warem lauff auff Nuͤrmberg
zu rechen die stund vnd minuten von mittag oder vergangner mitternacht
Jenner Stund Minuten
Vol. Am sampstag vor Anthonij nach mitag viij xxxij
Hornung
New am sontag nach pauli vor mitag x xxiiij
Vol am abent valentini nach mitag iij ij
Mertz
New am montag nach mathie nach mitag viij lviiij
Vol am mitwoch nach gregorij frwvij xvi
Aprill
New mitwoch nach vnser frawen kuͤndung frw vii xxxvii
Vol. am dornstag vor tiburcij nach mitag viij xxxviij
May
New am tag nach marcij nach mitag vij i
Vol. am sampstag vor sophie frw vij vi
Brachmond
New am tag nach vrbani nach mitag vij xxiiij
Vol. am sontag vor viti nach mitag iij xxviiij
Hewmond
New am tag iohannis baptiste nach mitag viij lvi
Vol. montag vor margarete nach mitag x xxxxi
Augstmond
New an sant iacobs abent vor mitag xi xxxxvi
Vol. mitwoch vor laurentii frw v li
Herbstmond
New an sant bartholomeus abent few iij xxxviii
Vol. dornstag vor vnser frawen geburt nach mit ij
Weynmond
New an sant matheus tag nach mitag viij
Vol. am tag nach francisci nach mitag xi lvi
Wynttermond
[Spaltenumbruch]
Aprill

Am abent Ambrosij gut colericis den iungen one die lungen ertznei
in kuͤchlin Dinstag vor tyburcij gut melancolicis iungen vnd mennli-
chen one die lende Sontag montag nach tiburcij gut flegmaticis
mennlichen vnd alten one die diech Sampstag vor Georgii vmb
mitag vnd sontag darnach gut colericis den alten on die fuͤs ertzney in
pillen Georgij vnd den nechsten darnach gut flegmaticis den alten
on das haubt Montag nach vitalis gut colericis den iungen one die lungen ertzney in kuͤchlein

May

Philippi vnd iacobi vnd den nechsten darnach gut colecicis iungen
one die lung ertzney in kuͤchlein Dinstag nach iohannis gut melan-
colicis iungen vnd mennlichen one die lende ertzney in allen Am tag
nach sant sophien tag gut melancolicis mennlichen vnd alten one dye
beyn ertzney in allen Sontag vor vrbani gut colericis den alten one
die fuͤs ertzney in pillen Montag vor vrbani gut vnd dinstag nach
vrbani gut flegmati[d d]en alten on das haubt Montag dinstag na
ch vrbani gut colericis den iungen one die lung ertzney in kuͤchlin

Brachmond>

Am abent bonifacij gut melancolicis iungen vnd mennlichen on die
lende ertzney in allen Mitwoch vor viti gut melancolicis iungenn
vnd mennlichen one die beyn ertzney in allen Montag nach Viti
gut flegmaticis den alten one das haubte

Wye wol in den zweien nachuolgenden monaten aderlassen nicht
bequem ist yedoch von der menschen wegen die des gewon seyen
so seind die außerwelten tag gesetzt

Hewmond

Am abent visitationis marie mittel den iungen one die lende Frey-
tag nach visitationis marie gut flegmaticis iungen vnd mennlichen
one die diech Am abent vnd tag margarethe gut colericis mennlich
en vnd den alten one die fuͤs ertzney in pillen

[verlorenes Material]
[Ende Spaltensatz]
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0001" n="[1r]"/>
      <div n="1">
        <p><hi rendition="#red"><hi rendition="#in">A</hi></hi>ls man zelet nach Cristi vnsers herren geburt                     Tausentvierhundertzwey und neu&#x0364;ntzig iar hab wir eyn Schalt iar Vnd seynd<lb/>
zwen Sontag buchstaben A vnd g. Das A weret von dem newen iars tag biß auff sant                     matheis tage Der ander g das iar hyn-<lb/>
auß Dye guldin zal: xi. Der ro&#x0364;mer                     zal .x. Czwischen weyhennachten vnd der herren vaßnacht .x. wochen Keyn tag Des                     alleluia<lb/>
nyderlegung am sontag nach Valentini Der weyß sontag ist der                     sontag vor gregorij Ostertag sontag vor georgij Creutzwoch<lb/>
sontag nach                     vrbani Pfingstag sontag nach bonifacij Aduent sontag vor barbare Regirer dis                     iars Saturnis mit hilff Veneris</p>
      </div>
      <cb type="start"/>
      <div n="1">
        <table>
          <row>
            <cell cols="3"> <hi rendition="#red">Newung vnd vollung des mondes nach warem                                 lauff auff Nu&#x0364;rmberg<lb/>
zu rechen die stund vnd minuten von mittag                                 oder vergangner mitternacht </hi> </cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Jenner </hi> </cell>
            <cell> <hi rendition="#red">Stund</hi> </cell>
            <cell> <hi rendition="#red">Minuten</hi> </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol. Am sampstag vor Anthonij nach mitag </cell>
            <cell>viij </cell>
            <cell>xxxij</cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Hornung</hi> </cell>
            <cell/>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>New am sontag nach pauli vor mitag </cell>
            <cell>x </cell>
            <cell>xxiiij</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol am abent valentini nach mitag </cell>
            <cell>iij </cell>
            <cell>ij</cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Mertz</hi> </cell>
            <cell/>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>New am montag nach mathie nach mitag </cell>
            <cell>viij </cell>
            <cell>lviiij</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol am mitwoch nach gregorij frw</cell>
            <cell>vij </cell>
            <cell>xvi</cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Aprill</hi> </cell>
            <cell/>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>New mitwoch nach vnser frawen ku&#x0364;ndung frw </cell>
            <cell>vii </cell>
            <cell>xxxvii</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol. am dornstag vor tiburcij nach mitag </cell>
            <cell>viij </cell>
            <cell>xxxviij</cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">May</hi> </cell>
            <cell/>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>New am tag nach marcij nach mitag </cell>
            <cell>vij </cell>
            <cell> i</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol. am sampstag vor sophie frw </cell>
            <cell>vij </cell>
            <cell>vi</cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Brachmond</hi> </cell>
            <cell/>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>New am tag nach vrbani nach mitag </cell>
            <cell>vij </cell>
            <cell>xxiiij</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol. am sontag vor viti nach mitag </cell>
            <cell>iij </cell>
            <cell>xxviiij</cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Hewmond</hi> </cell>
            <cell/>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>New am tag iohannis baptiste nach mitag </cell>
            <cell>viij </cell>
            <cell> lvi</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol. montag vor margarete nach mitag </cell>
            <cell>x </cell>
            <cell>xxxxi</cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Augstmond</hi> </cell>
            <cell/>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>New an sant iacobs abent vor mitag </cell>
            <cell>xi </cell>
            <cell>xxxxvi</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol. mitwoch vor laurentii frw </cell>
            <cell>v </cell>
            <cell>li</cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Herbstmond</hi> </cell>
            <cell/>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>New an sant bartholomeus abent few </cell>
            <cell>iij </cell>
            <cell>xxxviii</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol. dornstag vor vnser frawen geburt nach mit </cell>
            <cell>ij </cell>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Weynmond</hi> </cell>
            <cell/>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>New an sant matheus tag nach mitag </cell>
            <cell>viij</cell>
            <cell/>
          </row>
          <row>
            <cell>Vol. am tag nach francisci nach mitag </cell>
            <cell>xi </cell>
            <cell>lvi</cell>
          </row>
          <row>
            <cell> <hi rendition="#red">Wynttermond</hi> </cell>
          </row>
          <gap reason="lost"/>
        </table>
      </div>
      <div n="1">
        <cb/>
        <div n="2">
          <head rendition="#red"> Aprill </head>
          <p> Am abent Ambrosij gut colericis den iungen one die lungen ertznei<lb/>
in                         ku&#x0364;chlin Dinstag vor tyburcij gut melancolicis iungen vnd mennli-<lb/>
chen                         one die lende Sontag montag nach tiburcij gut flegmaticis<lb/>
mennlichen                         vnd alten one die diech Sampstag vor Georgii vmb<lb/>
mitag vnd sontag                         darnach gut colericis den alten on die fu&#x0364;s ertzney in<lb/>
pillen Georgij                         vnd den nechsten darnach gut flegmaticis den alten<lb/>
on das haubt Montag                         nach vitalis gut colericis den iungen one die lungen ertzney in ku&#x0364;chlein </p>
        </div>
        <div n="2">
          <head rendition="#red"> May</head>
          <p> Philippi vnd iacobi vnd den nechsten darnach gut colecicis iungen<lb/>
one die lung ertzney in ku&#x0364;chlein Dinstag nach iohannis gut melan-<lb/>
colicis iungen vnd mennlichen one die lende ertzney in allen Am tag<lb/>
nach                     sant sophien tag gut melancolicis mennlichen vnd alten one dye<lb/>
beyn ertzney in allen Sontag vor vrbani gut colericis den alten one<lb/>
die fu&#x0364;s ertzney in pillen Montag vor vrbani gut vnd dinstag nach<lb/>
vrbani                     gut flegmati[d d]en alten on das haubt Montag dinstag na<lb/>
ch vrbani gut                     colericis den iungen one die lung ertzney in ku&#x0364;chlin </p>
        </div>
        <div n="2">
          <head rendition="#red">Brachmond&gt;</head>
          <p> Am abent bonifacij gut melancolicis iungen vnd mennlichen on die<lb/>
lende ertzney in allen Mitwoch vor viti gut melancolicis iungenn<lb/>
vnd                     mennlichen one die beyn ertzney in allen Montag nach Viti<lb/>
gut flegmaticis                     den alten one das haubte </p>
        </div>
        <div n="2">
          <p rendition="#red">Wye wol in den zweien nachuolgenden monaten aderlassen                         nicht<lb/>
bequem ist yedoch von der menschen wegen die des gewon                         seyen<lb/>
so seind die außerwelten tag gesetzt</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head rendition="#red"> Hewmond </head>
          <p> Am abent visitationis marie mittel den iungen one die lende Frey-<lb/>
tag nach visitationis marie gut flegmaticis iungen vnd mennlichen<lb/>
one die                         diech Am abent vnd tag margarethe gut colericis mennlich<lb/>
en vnd den alten                     one die fu&#x0364;s ertzney in pillen </p>
        </div>
        <gap reason="lost"/>
      </div>
      <cb type="end"/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1r]/0001] Als man zelet nach Cristi vnsers herren geburt Tausentvierhundertzwey und neuͤntzig iar hab wir eyn Schalt iar Vnd seynd zwen Sontag buchstaben A vnd g. Das A weret von dem newen iars tag biß auff sant matheis tage Der ander g das iar hyn- auß Dye guldin zal: xi. Der roͤmer zal .x. Czwischen weyhennachten vnd der herren vaßnacht .x. wochen Keyn tag Des alleluia nyderlegung am sontag nach Valentini Der weyß sontag ist der sontag vor gregorij Ostertag sontag vor georgij Creutzwoch sontag nach vrbani Pfingstag sontag nach bonifacij Aduent sontag vor barbare Regirer dis iars Saturnis mit hilff Veneris Newung vnd vollung des mondes nach warem lauff auff Nuͤrmberg zu rechen die stund vnd minuten von mittag oder vergangner mitternacht Jenner Stund Minuten Vol. Am sampstag vor Anthonij nach mitag viij xxxij Hornung New am sontag nach pauli vor mitag x xxiiij Vol am abent valentini nach mitag iij ij Mertz New am montag nach mathie nach mitag viij lviiij Vol am mitwoch nach gregorij frw vij xvi Aprill New mitwoch nach vnser frawen kuͤndung frw vii xxxvii Vol. am dornstag vor tiburcij nach mitag viij xxxviij May New am tag nach marcij nach mitag vij i Vol. am sampstag vor sophie frw vij vi Brachmond New am tag nach vrbani nach mitag vij xxiiij Vol. am sontag vor viti nach mitag iij xxviiij Hewmond New am tag iohannis baptiste nach mitag viij lvi Vol. montag vor margarete nach mitag x xxxxi Augstmond New an sant iacobs abent vor mitag xi xxxxvi Vol. mitwoch vor laurentii frw v li Herbstmond New an sant bartholomeus abent few iij xxxviii Vol. dornstag vor vnser frawen geburt nach mit ij Weynmond New an sant matheus tag nach mitag viij Vol. am tag nach francisci nach mitag xi lvi Wynttermond Aprill Am abent Ambrosij gut colericis den iungen one die lungen ertznei in kuͤchlin Dinstag vor tyburcij gut melancolicis iungen vnd mennli- chen one die lende Sontag montag nach tiburcij gut flegmaticis mennlichen vnd alten one die diech Sampstag vor Georgii vmb mitag vnd sontag darnach gut colericis den alten on die fuͤs ertzney in pillen Georgij vnd den nechsten darnach gut flegmaticis den alten on das haubt Montag nach vitalis gut colericis den iungen one die lungen ertzney in kuͤchlein May Philippi vnd iacobi vnd den nechsten darnach gut colecicis iungen one die lung ertzney in kuͤchlein Dinstag nach iohannis gut melan- colicis iungen vnd mennlichen one die lende ertzney in allen Am tag nach sant sophien tag gut melancolicis mennlichen vnd alten one dye beyn ertzney in allen Sontag vor vrbani gut colericis den alten one die fuͤs ertzney in pillen Montag vor vrbani gut vnd dinstag nach vrbani gut flegmati[d d]en alten on das haubt Montag dinstag na ch vrbani gut colericis den iungen one die lung ertzney in kuͤchlin Brachmond> Am abent bonifacij gut melancolicis iungen vnd mennlichen on die lende ertzney in allen Mitwoch vor viti gut melancolicis iungenn vnd mennlichen one die beyn ertzney in allen Montag nach Viti gut flegmaticis den alten one das haubte Wye wol in den zweien nachuolgenden monaten aderlassen nicht bequem ist yedoch von der menschen wegen die des gewon seyen so seind die außerwelten tag gesetzt Hewmond Am abent visitationis marie mittel den iungen one die lende Frey- tag nach visitationis marie gut flegmaticis iungen vnd mennlichen one die diech Am abent vnd tag margarethe gut colericis mennlich en vnd den alten one die fuͤs ertzney in pillen _

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Jan Christian Schaffert, DFG-Projekt: Literaturexplosion und Intertextualität. Bedingungen und Merkmale der 'Verschriftlichung des Lebens' in Nürnberg: Transkription/Edition
Tim Holetzek, Andres Laubinger, Heike Sahm, Jan Christian Schaffert, DFG-Projekt: Literaturexplosion und Intertextualität. Bedingungen und Merkmale der 'Verschriftlichung des Lebens' in Nürnberg: Kontrolle der Transkription
Jan Christian Schaffert: Konvertierung nach TEI-XML (2015-07-01T00:00:00Z)

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde im Rahmen des DFG-Projektes ‚Literaturexplosion und Intertextualität. Bedingungen und Merkmale der ‚Verschriftlichung des Lebens‘ in Nürnberg‘ erstellt, kontrolliert und und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert. Sämtliche Abbreviaturen und Graphiefehler wurden kommentarlos aufgelöst oder korrigiert. Die Sonderzeichen wurden, mit Ausnahme der Superskripte, ebenso vereinheitlicht, wie die dem Text zugrunde liegende Interpunktion durch Virgeln. Lediglich Eigennamen wurden vereinheitlichend großgeschrieben.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_almanach04_1492
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_almanach04_1492/1
Zitationshilfe: Almanach für Nürnberg auf das Jahr 1492 [Nürnberg], [1492], S. [1r]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/nn_almanach04_1492/1>, abgerufen am 05.06.2020.