Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Liszt, Franz von: Das deutsche Reichsstrafrecht. Berlin u. a., 1881.

Bild:
<< vorherige Seite
Einleitung. II. Das Strafgesetz.

IV. Unter den Zeitschriften sind von besonderer Wich-
tigkeit:

1. das Archiv für gem. deutsches und für preuß. Straf-
recht (herausgegeben früher von Goltdammer, später
von Hahn, meist nach Ersterem benannt).
2. Der Gerichtssaal, herausgegeben von v. Schwarze,
v. Holtzendorff u. A.

V. Präjudikatensammlungen (abgesehen von den Zeit-
schriften, unter welchen Goltdammer's Archiv auch hier
von besonderer Bedeutung ist):

1. Oppenhoff (später Generalstaatsanwaltschaft) Recht-
sprechung des K. Obertribunals in Strafsachen bis
1879.
2. Die deutsche Strafrechtspraxis. 1. Bd. 1877.
von Pezold, Stiegele und Höhn. 2. Bd. 1880 von
Zimmerle. Eine übersichtliche Zusammenstellung der
Entscheidungen der höchsten deutschen Gerichte zum
RStGB.
3. Entscheidungen des Reichsgerichts in Strafsachen
(herausgegeben von den Mitgliedern des RGR.'s.)
Leipzig. Veit & Comp.
4. Die Rechtsprechung des deutschen Reichsge-
richts
in Strafsachen. Herausgegeben von den Mit-
gliedern der Reichsanwaltschaft. München u. Leipzig.
Oldenburg.

VI. Von den Textausgaben des RStGB.'s ist die Rü-
dorff'sche
(10. Aufl. 1879) am meisten zu empfehlen.

VII. Die Literatur der strafrechtlichen Nebengesetze des
Reichs ist in §. 3 angeführt.

Einleitung. II. Das Strafgeſetz.

IV. Unter den Zeitſchriften ſind von beſonderer Wich-
tigkeit:

1. das Archiv für gem. deutſches und für preuß. Straf-
recht (herausgegeben früher von Goltdammer, ſpäter
von Hahn, meiſt nach Erſterem benannt).
2. Der Gerichtsſaal, herausgegeben von v. Schwarze,
v. Holtzendorff u. A.

V. Präjudikatenſammlungen (abgeſehen von den Zeit-
ſchriften, unter welchen Goltdammer’s Archiv auch hier
von beſonderer Bedeutung iſt):

1. Oppenhoff (ſpäter Generalſtaatsanwaltſchaft) Recht-
ſprechung des K. Obertribunals in Strafſachen bis
1879.
2. Die deutſche Strafrechtspraxis. 1. Bd. 1877.
von Pezold, Stiegele und Höhn. 2. Bd. 1880 von
Zimmerle. Eine überſichtliche Zuſammenſtellung der
Entſcheidungen der höchſten deutſchen Gerichte zum
RStGB.
3. Entſcheidungen des Reichsgerichts in Strafſachen
(herausgegeben von den Mitgliedern des RGR.’s.)
Leipzig. Veit & Comp.
4. Die Rechtſprechung des deutſchen Reichsge-
richts
in Strafſachen. Herausgegeben von den Mit-
gliedern der Reichsanwaltſchaft. München u. Leipzig.
Oldenburg.

VI. Von den Textausgaben des RStGB.’s iſt die Rü-
dorff’ſche
(10. Aufl. 1879) am meiſten zu empfehlen.

VII. Die Literatur der ſtrafrechtlichen Nebengeſetze des
Reichs iſt in §. 3 angeführt.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0068" n="42"/>
            <fw place="top" type="header">Einleitung. <hi rendition="#aq">II.</hi> Das Strafge&#x017F;etz.</fw><lb/>
            <p><hi rendition="#aq">IV.</hi> Unter den <hi rendition="#b">Zeit&#x017F;chriften</hi> &#x017F;ind von be&#x017F;onderer Wich-<lb/>
tigkeit:</p><lb/>
            <list>
              <item>1. das <hi rendition="#g">Archiv</hi> für gem. deut&#x017F;ches und für preuß. Straf-<lb/>
recht (herausgegeben früher von <hi rendition="#g">Goltdammer</hi>, &#x017F;päter<lb/>
von <hi rendition="#g">Hahn</hi>, mei&#x017F;t nach Er&#x017F;terem benannt).</item><lb/>
              <item>2. Der <hi rendition="#g">Gerichts&#x017F;aal</hi>, herausgegeben von v. <hi rendition="#g">Schwarze</hi>,<lb/>
v. <hi rendition="#g">Holtzendorff</hi> u. A.</item>
            </list><lb/>
            <p><hi rendition="#aq">V.</hi><hi rendition="#b">Präjudikaten&#x017F;ammlungen</hi> (abge&#x017F;ehen von den Zeit-<lb/>
&#x017F;chriften, unter welchen <hi rendition="#g">Goltdammer&#x2019;s</hi> Archiv auch hier<lb/>
von be&#x017F;onderer Bedeutung i&#x017F;t):</p><lb/>
            <list>
              <item>1. <hi rendition="#g">Oppenhoff</hi> (&#x017F;päter General&#x017F;taatsanwalt&#x017F;chaft) Recht-<lb/>
&#x017F;prechung des K. Obertribunals in Straf&#x017F;achen bis<lb/>
1879.</item><lb/>
              <item>2. Die <hi rendition="#g">deut&#x017F;che Strafrechtspraxis</hi>. 1. Bd. 1877.<lb/>
von <hi rendition="#g">Pezold, Stiegele</hi> und <hi rendition="#g">Höhn</hi>. 2. Bd. 1880 von<lb/><hi rendition="#g">Zimmerle</hi>. Eine über&#x017F;ichtliche Zu&#x017F;ammen&#x017F;tellung der<lb/>
Ent&#x017F;cheidungen der höch&#x017F;ten deut&#x017F;chen Gerichte zum<lb/>
RStGB.</item><lb/>
              <item>3. <hi rendition="#g">Ent&#x017F;cheidungen des Reichsgerichts</hi> in Straf&#x017F;achen<lb/>
(herausgegeben von den Mitgliedern des RGR.&#x2019;s.)<lb/>
Leipzig. Veit &amp; Comp.</item><lb/>
              <item>4. Die <hi rendition="#g">Recht&#x017F;prechung des deut&#x017F;chen Reichsge-<lb/>
richts</hi> in Straf&#x017F;achen. Herausgegeben von den Mit-<lb/>
gliedern der Reichsanwalt&#x017F;chaft. München u. Leipzig.<lb/>
Oldenburg.</item>
            </list><lb/>
            <p><hi rendition="#aq">VI.</hi> Von den Textausgaben des RStGB.&#x2019;s i&#x017F;t die <hi rendition="#g">Rü-<lb/>
dorff&#x2019;&#x017F;che</hi> (10. Aufl. 1879) am mei&#x017F;ten zu empfehlen.</p><lb/>
            <p><hi rendition="#aq">VII.</hi> Die Literatur der &#x017F;trafrechtlichen Nebenge&#x017F;etze des<lb/>
Reichs i&#x017F;t in §. 3 angeführt.</p>
          </div>
        </div><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[42/0068] Einleitung. II. Das Strafgeſetz. IV. Unter den Zeitſchriften ſind von beſonderer Wich- tigkeit: 1. das Archiv für gem. deutſches und für preuß. Straf- recht (herausgegeben früher von Goltdammer, ſpäter von Hahn, meiſt nach Erſterem benannt). 2. Der Gerichtsſaal, herausgegeben von v. Schwarze, v. Holtzendorff u. A. V. Präjudikatenſammlungen (abgeſehen von den Zeit- ſchriften, unter welchen Goltdammer’s Archiv auch hier von beſonderer Bedeutung iſt): 1. Oppenhoff (ſpäter Generalſtaatsanwaltſchaft) Recht- ſprechung des K. Obertribunals in Strafſachen bis 1879. 2. Die deutſche Strafrechtspraxis. 1. Bd. 1877. von Pezold, Stiegele und Höhn. 2. Bd. 1880 von Zimmerle. Eine überſichtliche Zuſammenſtellung der Entſcheidungen der höchſten deutſchen Gerichte zum RStGB. 3. Entſcheidungen des Reichsgerichts in Strafſachen (herausgegeben von den Mitgliedern des RGR.’s.) Leipzig. Veit & Comp. 4. Die Rechtſprechung des deutſchen Reichsge- richts in Strafſachen. Herausgegeben von den Mit- gliedern der Reichsanwaltſchaft. München u. Leipzig. Oldenburg. VI. Von den Textausgaben des RStGB.’s iſt die Rü- dorff’ſche (10. Aufl. 1879) am meiſten zu empfehlen. VII. Die Literatur der ſtrafrechtlichen Nebengeſetze des Reichs iſt in §. 3 angeführt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/liszt_reichsstrafrecht_1881
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/liszt_reichsstrafrecht_1881/68
Zitationshilfe: Liszt, Franz von: Das deutsche Reichsstrafrecht. Berlin u. a., 1881, S. 42. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/liszt_reichsstrafrecht_1881/68>, abgerufen am 15.08.2020.