Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite
in geograph. u. politischer Beziehung.
bochi, u. d. Noch heute der Teutehof und der Teu-
teberg, in dem Fürstenthum Lippe. Luthers
BibelUebersetzung, I. Cor. 14, v. 11. -- Dawider s.
Allgem. Anzeiger der Deutschen, 1814, Num. 138.
e) Hassel a. a. O. S. 20. -- Derselbe schätzt, so viel
die Religion der Einwohner betrifft, 15 Mill. 27,000
Katholiken, 11 Mill. 27,000 evangelische der augsbur-
gischen Confession Verwandte, 2 Mill. 30,000 Evange-
lisch-Reformirte. Ferner 25,000 Herrenhuther, 2,500
Mennoniten, 14,000 Griechen, 182,000 Juden.
§. 79.
Staaten.

I) Die souverainen Staaten des teutschen
Bundes, bestehen jetzt aus den kaiserlich-
östreichischen und königlich preussischen ge-
sammten, vormals zu dem teutschen Reich ge-
hörigen Staatsgebieten, ausKönigreichen, Gross-
herzogthümern, einem Kurfürstenthum, Her-
zogthümern, Fürstenthümern und freien Städ-
ten. Jeder dieser Staaten, hat eigene geo-
graphisch-politische Eintheilungen, in Pro-
vinzen, Kreise, Landvogteien, Bezirke, Aem-
ter, u. d. II) Dagegen hat die alte Einthei-
lung Teutschlands in Gaue (pagos) und
Markgenossenschaften (vicos), die spätere in
Lande, sächsischen und fränkischen Rechtes
(Franken oder Schwaben und Sachsen, Ale-
mannia et Saxonia), und die neuere in Reich.-

in geograph. u. politischer Beziehung.
bochi, u. d. Noch heute der Teutehof und der Teu-
teberg, in dem Fürstenthum Lippe. Luthers
BibelUebersetzung, I. Cor. 14, v. 11. — Dawider s.
Allgem. Anzeiger der Deutschen, 1814, Num. 138.
e) Hassel a. a. O. S. 20. — Derselbe schätzt, so viel
die Religion der Einwohner betrifft, 15 Mill. 27,000
Katholiken, 11 Mill. 27,000 evangelische der augsbur-
gischen Confession Verwandte, 2 Mill. 30,000 Evange-
lisch-Reformirte. Ferner 25,000 Herrenhuther, 2,500
Mennoniten, 14,000 Griechen, 182,000 Juden.
§. 79.
Staaten.

I) Die souverainen Staaten des teutschen
Bundes, bestehen jetzt aus den kaiserlich-
östreichischen und königlich preuſsischen ge-
sammten, vormals zu dem teutschen Reich ge-
hörigen Staatsgebieten, ausKönigreichen, Groſs-
herzogthümern, einem Kurfürstenthum, Her-
zogthümern, Fürstenthümern und freien Städ-
ten. Jeder dieser Staaten, hat eigene geo-
graphisch-politische Eintheilungen, in Pro-
vinzen, Kreise, Landvogteien, Bezirke, Aem-
ter, u. d. II) Dagegen hat die alte Einthei-
lung Teutschlands in Gaue (pagos) und
Markgenossenschaften (vicos), die spätere in
Lande, sächsischen und fränkischen Rechtes
(Franken oder Schwaben und Sachsen, Ale-
mannia et Saxonia), und die neuere in Reich.-

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <note place="end" n="d)"><pb facs="#f0151" n="127"/><fw place="top" type="header">in geograph. u. politischer Beziehung.</fw><lb/>
bochi, u. d. Noch heute der Teutehof und der Teu-<lb/>
teberg, in dem Fürstenthum Lippe. <hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Luthers</hi></hi><lb/>
BibelUebersetzung, I. Cor. 14, v. 11. &#x2014; Dawider s.<lb/>
Allgem. Anzeiger der Deutschen, 1814, Num. 138.</note><lb/>
            <note place="end" n="e)"><hi rendition="#k">Hassel</hi> a. a. O. S. 20. &#x2014; Derselbe schätzt, so viel<lb/>
die <hi rendition="#i">Religion</hi> der Einwohner betrifft, 15 Mill. 27,000<lb/>
Katholiken, 11 Mill. 27,000 evangelische der augsbur-<lb/>
gischen Confession Verwandte, 2 Mill. 30,000 Evange-<lb/>
lisch-Reformirte. Ferner 25,000 Herrenhuther, 2,500<lb/>
Mennoniten, 14,000 Griechen, 182,000 Juden.</note>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 79.<lb/><hi rendition="#i"><hi rendition="#g">Staaten</hi></hi>.</head><lb/>
            <p>I) Die souverainen Staaten des teutschen<lb/>
Bundes, bestehen jetzt aus den kaiserlich-<lb/>
östreichischen und königlich preu&#x017F;sischen ge-<lb/>
sammten, vormals zu dem teutschen Reich ge-<lb/>
hörigen Staatsgebieten, ausKönigreichen, Gro&#x017F;s-<lb/>
herzogthümern, einem Kurfürstenthum, Her-<lb/>
zogthümern, Fürstenthümern und freien Städ-<lb/>
ten. Jeder dieser Staaten, hat eigene geo-<lb/>
graphisch-politische Eintheilungen, in Pro-<lb/>
vinzen, Kreise, Landvogteien, Bezirke, Aem-<lb/>
ter, u. d. II) Dagegen hat die alte Einthei-<lb/>
lung Teutschlands in Gaue (pagos) und<lb/>
Markgenossenschaften (vicos), die spätere in<lb/>
Lande, sächsischen und fränkischen Rechtes<lb/>
(Franken oder Schwaben und Sachsen, Ale-<lb/>
mannia et Saxonia), und die neuere in Reich.-<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[127/0151] in geograph. u. politischer Beziehung. d⁾ bochi, u. d. Noch heute der Teutehof und der Teu- teberg, in dem Fürstenthum Lippe. Luthers BibelUebersetzung, I. Cor. 14, v. 11. — Dawider s. Allgem. Anzeiger der Deutschen, 1814, Num. 138. e⁾ Hassel a. a. O. S. 20. — Derselbe schätzt, so viel die Religion der Einwohner betrifft, 15 Mill. 27,000 Katholiken, 11 Mill. 27,000 evangelische der augsbur- gischen Confession Verwandte, 2 Mill. 30,000 Evange- lisch-Reformirte. Ferner 25,000 Herrenhuther, 2,500 Mennoniten, 14,000 Griechen, 182,000 Juden. §. 79. Staaten. I) Die souverainen Staaten des teutschen Bundes, bestehen jetzt aus den kaiserlich- östreichischen und königlich preuſsischen ge- sammten, vormals zu dem teutschen Reich ge- hörigen Staatsgebieten, ausKönigreichen, Groſs- herzogthümern, einem Kurfürstenthum, Her- zogthümern, Fürstenthümern und freien Städ- ten. Jeder dieser Staaten, hat eigene geo- graphisch-politische Eintheilungen, in Pro- vinzen, Kreise, Landvogteien, Bezirke, Aem- ter, u. d. II) Dagegen hat die alte Einthei- lung Teutschlands in Gaue (pagos) und Markgenossenschaften (vicos), die spätere in Lande, sächsischen und fränkischen Rechtes (Franken oder Schwaben und Sachsen, Ale- mannia et Saxonia), und die neuere in Reich.-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/151
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 127. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/151>, abgerufen am 20.05.2019.