Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803.

Bild:
<< vorherige Seite
No. 8. Literatur. Diesen Artikel hat sein
Verfasser nur zu Mittheilung einiger seiner
Ideen benutzt, und es war nicht seine Mei-
nung eine vollständige Literar-Notiz oder
Kritik zu liefern.

Es ist auch bei diesem Bändchen der Eleusinien
dem Herausgeber Ernst gewesen, der guten Sache
der Maurerei nützlich zu werden, und etwas zu lie-
fern, welches der Aufmerksamkeit denkender BB.
würdig wäre.

Möge alle Polemik und aller Streit aus der
Brüderschaft und aus maurerischen Schriften
verschwinden, und, obgleich der Glaube verschieden
sey, sich alle Herzen zur reinen Achtung für Wahr-
heit, zur Schonung der heiligen Rechte des guten
Namens der BB., zur Billigkeit gegenfremde Ueber-
zeugung und zum frohen Bruderfrieden erheben!

Seegen allen guten LL. und BB., die im Geiste
und der Wahrheit arbeiten, die Maurerei vor allem
Profanen bewahren, und unter dem Scheine ihrer
erhabenen Lichter, mit hellem Geiste und fühlendem
Herzen dem höheren Lichte entgegen wandeln!

Mit inniger Freude werde ich Sie, meine ver-
ehrten BB.! auf diesem schönen Wege begleiten.

Geschrieben den 24. Aprill 1803.

Der Herausgeber.



No. 8. Literatur. Dieſen Artikel hat ſein
Verfaſſer nur zu Mittheilung einiger ſeiner
Ideen benutzt, und es war nicht ſeine Mei-
nung eine vollſtaͤndige Literar-Notiz oder
Kritik zu liefern.

Es iſt auch bei dieſem Baͤndchen der Eleuſinien
dem Herausgeber Ernſt geweſen, der guten Sache
der Maurerei nuͤtzlich zu werden, und etwas zu lie-
fern, welches der Aufmerkſamkeit denkender BB.
wuͤrdig waͤre.

Moͤge alle Polemik und aller Streit aus der
Bruͤderſchaft und aus maureriſchen Schriften
verſchwinden, und, obgleich der Glaube verſchieden
ſey, ſich alle Herzen zur reinen Achtung fuͤr Wahr-
heit, zur Schonung der heiligen Rechte des guten
Namens der BB., zur Billigkeit gegenfremde Ueber-
zeugung und zum frohen Bruderfrieden erheben!

Seegen allen guten LL. und BB., die im Geiſte
und der Wahrheit arbeiten, die Maurerei vor allem
Profanen bewahren, und unter dem Scheine ihrer
erhabenen Lichter, mit hellem Geiſte und fuͤhlendem
Herzen dem hoͤheren Lichte entgegen wandeln!

Mit inniger Freude werde ich Sie, meine ver-
ehrten BB.! auf dieſem ſchoͤnen Wege begleiten.

Geſchrieben den 24. Aprill 1803.

Der Herausgeber.



<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <list>
          <pb facs="#f0020" n="XIV"/>
          <item><hi rendition="#aq">No.</hi> 8. <hi rendition="#g">Literatur</hi>. Die&#x017F;en Artikel hat &#x017F;ein<lb/>
Verfa&#x017F;&#x017F;er nur zu Mittheilung einiger &#x017F;einer<lb/>
Ideen benutzt, und es war nicht &#x017F;eine Mei-<lb/>
nung eine voll&#x017F;ta&#x0364;ndige Literar-Notiz oder<lb/>
Kritik zu liefern.</item>
        </list><lb/>
        <p>Es i&#x017F;t auch bei die&#x017F;em Ba&#x0364;ndchen der Eleu&#x017F;inien<lb/>
dem Herausgeber Ern&#x017F;t gewe&#x017F;en, der guten Sache<lb/>
der Maurerei nu&#x0364;tzlich zu werden, und etwas zu lie-<lb/>
fern, welches der Aufmerk&#x017F;amkeit denkender BB.<lb/>
wu&#x0364;rdig wa&#x0364;re.</p><lb/>
        <p>Mo&#x0364;ge alle Polemik und aller Streit aus der<lb/>
Bru&#x0364;der&#x017F;chaft und aus maureri&#x017F;chen Schriften<lb/>
ver&#x017F;chwinden, und, obgleich der Glaube ver&#x017F;chieden<lb/>
&#x017F;ey, &#x017F;ich alle Herzen zur reinen Achtung fu&#x0364;r Wahr-<lb/>
heit, zur Schonung der heiligen Rechte des guten<lb/>
Namens der BB., zur Billigkeit gegenfremde Ueber-<lb/>
zeugung und zum frohen Bruderfrieden erheben!</p><lb/>
        <p>Seegen allen guten LL. und BB., die im Gei&#x017F;te<lb/>
und der Wahrheit arbeiten, die Maurerei vor allem<lb/>
Profanen bewahren, und unter dem Scheine ihrer<lb/>
erhabenen Lichter, mit hellem Gei&#x017F;te und fu&#x0364;hlendem<lb/>
Herzen dem ho&#x0364;heren Lichte entgegen wandeln!</p><lb/>
        <p>Mit inniger Freude werde ich <hi rendition="#g">Sie</hi>, meine ver-<lb/>
ehrten BB.! auf die&#x017F;em &#x017F;cho&#x0364;nen Wege begleiten.</p><lb/>
        <p>Ge&#x017F;chrieben den 24. Aprill 1803.</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#et">Der Herausgeber.</hi> </p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[XIV/0020] No. 8. Literatur. Dieſen Artikel hat ſein Verfaſſer nur zu Mittheilung einiger ſeiner Ideen benutzt, und es war nicht ſeine Mei- nung eine vollſtaͤndige Literar-Notiz oder Kritik zu liefern. Es iſt auch bei dieſem Baͤndchen der Eleuſinien dem Herausgeber Ernſt geweſen, der guten Sache der Maurerei nuͤtzlich zu werden, und etwas zu lie- fern, welches der Aufmerkſamkeit denkender BB. wuͤrdig waͤre. Moͤge alle Polemik und aller Streit aus der Bruͤderſchaft und aus maureriſchen Schriften verſchwinden, und, obgleich der Glaube verſchieden ſey, ſich alle Herzen zur reinen Achtung fuͤr Wahr- heit, zur Schonung der heiligen Rechte des guten Namens der BB., zur Billigkeit gegenfremde Ueber- zeugung und zum frohen Bruderfrieden erheben! Seegen allen guten LL. und BB., die im Geiſte und der Wahrheit arbeiten, die Maurerei vor allem Profanen bewahren, und unter dem Scheine ihrer erhabenen Lichter, mit hellem Geiſte und fuͤhlendem Herzen dem hoͤheren Lichte entgegen wandeln! Mit inniger Freude werde ich Sie, meine ver- ehrten BB.! auf dieſem ſchoͤnen Wege begleiten. Geſchrieben den 24. Aprill 1803. Der Herausgeber.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/20
Zitationshilfe: [Fessler, Ignaz Aurelius]: Eleusinien des neunzehnten Jahrhunderts. Bd. 2. Berlin, 1803, S. XIV. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/fessler_eleusinien02_1803/20>, abgerufen am 21.10.2019.