Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Buchner, Johann Siegmund: Theoria Et Praxis Artilleriæ. Bd. 2. Nürnberg, 1683.

Bild:
<< vorherige Seite
THEORIA
ET
PRAXIS ARTILLERIAE.
Oder:
Neueste Kunstgründige und
ausführliche
Beschreibung
Der
Bey itziger Zeit brauchbaren Artillerie/
bestehend in vielen Neuen und Theils bekandten

unterschiedlichen Lust-Lufft-Wasser-und Ernst-Feuern/
alles in Praxi, der vornehmsten Haubt-Regeln genauen
Observationibus fundirt/ und/ durch ge-
genwärtigen
Andern Theil/
Zu Aufmunterung deren sowol in dieser Gewalt-
samen Kunst allbereit Erfahrnen/ als denen noch in der

Lehr begriffenen Scholaren/ ingleichen jungen Kriegs-Officiren und
andern geneigten Liebhabern zum besten/ mit vielen deutli-
chen Kupfferstücken gezieret und an Tag geleget
[Abbildung]
Nürnberg/
Jn Verlegung Johann Hoffmanns/ Buch- und Kunsthändlers.
Gedruckt daselbst bey Christian Sigmund Froberg.


Anno Christi 1683.
THEORIA
ET
PRAXIS ARTILLERIÆ.
Oder:
Neueſte Kunſtgruͤndige und
ausfuͤhrliche
Beſchreibung
Der
Bey itzigeꝛ Zeit brauchbaren Artillerie/
beſtehend in vielen Neuen und Theils bekandten

unterſchiedlichen Luſt-Lufft-Waſſer-und Ernſt-Feuern/
alles in Praxi, der vornehmſten Haubt-Regeln genauen
Obſervationibus fundirt/ und/ durch ge-
genwaͤrtigen
Andern Theil/
Zu Aufmunterung deren ſowol in dieſer Gewalt-
ſamen Kunſt allbereit Erfahrnen/ als denen noch in der

Lehr begriffenen Scholaren/ ingleichen jungen Kriegs-Officiren und
andern geneigten Liebhabern zum beſten/ mit vielen deutli-
chen Kupfferſtuͤcken gezieret und an Tag geleget
[Abbildung]
Nuͤrnberg/
Jn Verlegung Johann Hoffmanns/ Buch- und Kunſthaͤndlers.
Gedruckt daſelbſt bey Chriſtian Sigmund Froberg.


Anno Chriſti 1683.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0005"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#b">THEORIA</hi><lb/>
ET<lb/>
PRAXIS ARTILLERIÆ.</hi> </titlePart><lb/>
          <titlePart type="desc">Oder:<lb/><hi rendition="#in">N</hi>eue&#x017F;te <hi rendition="#in">K</hi>un&#x017F;tgru&#x0364;ndige und<lb/>
ausfu&#x0364;hrliche<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">B</hi>e&#x017F;chreibung</hi><lb/>
Der<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">B</hi>ey itzige&#xA75B; <hi rendition="#in">Z</hi>eit brauchbaren <hi rendition="#in">A</hi>rtillerie/<lb/>
be&#x017F;tehend in vielen <hi rendition="#in">N</hi>euen und <hi rendition="#in">T</hi>heils bekandten</hi><lb/>
unter&#x017F;chiedlichen Lu&#x017F;t-Lufft-Wa&#x017F;&#x017F;er-und Ern&#x017F;t-Feuern/<lb/>
alles in <hi rendition="#aq">Praxi,</hi> der vornehm&#x017F;ten Haubt-Regeln genauen<lb/><hi rendition="#aq">Ob&#x017F;ervationibus fundi</hi>rt/ und/ durch ge-<lb/>
genwa&#x0364;rtigen<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">A</hi>ndern <hi rendition="#in">T</hi>heil/<lb/><hi rendition="#in">Z</hi>u <hi rendition="#in">A</hi>ufmunterung deren &#x017F;owol in die&#x017F;er <hi rendition="#in">G</hi>ewalt-<lb/>
&#x017F;amen Kun&#x017F;t allbereit Erfahrnen/ als denen noch in der</hi><lb/>
Lehr begriffenen Scholaren/ ingleichen jungen Kriegs-<hi rendition="#aq">Offici</hi>ren und<lb/>
andern geneigten Liebhabern zum be&#x017F;ten/ mit vielen deutli-<lb/>
chen Kupffer&#x017F;tu&#x0364;cken gezieret und an Tag geleget</titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <byline><hi rendition="#b">Von<lb/>
Sr. Churfu&#x0364;r&#x017F;tl. Durchl. zu Sach&#x017F;en/ &#xA75B;c. &#xA75B;c.</hi><lb/>
be&#x017F;tellten Zeug-Lieutenant<lb/><docAuthor><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">J</hi>ohann <hi rendition="#in">S</hi>igmund <hi rendition="#in">B</hi>uchnern</hi></docAuthor>.</byline><lb/>
        <figure/><lb/>
        <docImprint><pubPlace><hi rendition="#b">Nu&#x0364;rnberg</hi></pubPlace>/<lb/>
Jn Verlegung <publisher>Johann Hoffmanns</publisher>/ Buch- und Kun&#x017F;tha&#x0364;ndlers.<lb/>
Gedruckt da&#x017F;elb&#x017F;t bey <publisher>Chri&#x017F;tian Sigmund Froberg.</publisher><lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
Anno Chri&#x017F;ti 1683.</docImprint>
      </titlePage><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0005] THEORIA ET PRAXIS ARTILLERIÆ. Oder: Neueſte Kunſtgruͤndige und ausfuͤhrliche Beſchreibung Der Bey itzigeꝛ Zeit brauchbaren Artillerie/ beſtehend in vielen Neuen und Theils bekandten unterſchiedlichen Luſt-Lufft-Waſſer-und Ernſt-Feuern/ alles in Praxi, der vornehmſten Haubt-Regeln genauen Obſervationibus fundirt/ und/ durch ge- genwaͤrtigen Andern Theil/ Zu Aufmunterung deren ſowol in dieſer Gewalt- ſamen Kunſt allbereit Erfahrnen/ als denen noch in der Lehr begriffenen Scholaren/ ingleichen jungen Kriegs-Officiren und andern geneigten Liebhabern zum beſten/ mit vielen deutli- chen Kupfferſtuͤcken gezieret und an Tag geleget Von Sr. Churfuͤrſtl. Durchl. zu Sachſen/ ꝛc. ꝛc. beſtellten Zeug-Lieutenant Johann Sigmund Buchnern. [Abbildung] Nuͤrnberg/ Jn Verlegung Johann Hoffmanns/ Buch- und Kunſthaͤndlers. Gedruckt daſelbſt bey Chriſtian Sigmund Froberg. Anno Chriſti 1683.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/buchner_theoria02_1683
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/buchner_theoria02_1683/5
Zitationshilfe: Buchner, Johann Siegmund: Theoria Et Praxis Artilleriæ. Bd. 2. Nürnberg, 1683, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/buchner_theoria02_1683/5>, abgerufen am 27.06.2019.