Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Börne, Ludwig: Briefe aus Paris. Bd. 5. Paris, 1834.

Bild:
<< vorherige Seite

Ein neues Journal auf das kommende Jahr,
das heißt auf Morgen angekündigt. L'Europe
litteraire, Journal de la Litterature na¬
tionale et etrangere
. Das einzige Interessante
bei der Sache ist, daß Heine die Redaction der
deutschen Litteratur übernommen, alles Uebrige, fürchte
ich, ist Wind und wird zu Wasser werden wie jeder
Wind. Die Natur mag es mir verzeihen wenn ich
ihr Unrecht thue, ich weiß wahrhaftig nicht gewiß,
ob jeder Wind zu Wasser wird; aber es steht ein¬
mal da. Die Ankündigung des Journals liegt vor
mir: Prospectus confidentiel imprime pour MM.
les fondateurs et les redacteurs de l'Europe lit¬
teraire
. Ich habe keine Geheimnisse vor Ihnen, und
Sie sollen alles erfahren.

Pour nous faire l'echo fidele des litteratu¬
res et des Arts de tous les peuples, et arriver
ainsi a cette universalite qui sera le but constant
de nos efforts, nous avons dau nouer
d'immen¬
sesrelations, non seulement avec les acade¬
mies et les corps savants de nos provinces et
des diverses capitales de l'Europe, qui represen¬
tent les centres d' antant de cercles partiels, mais
encore nous mettre en rapport direct avec tous


Ein neues Journal auf das kommende Jahr,
das heißt auf Morgen angekündigt. L'Europe
littéraire, Journal de la Littérature na¬
tionale et étrangère
. Das einzige Intereſſante
bei der Sache iſt, daß Heine die Redaction der
deutſchen Litteratur übernommen, alles Uebrige, fürchte
ich, iſt Wind und wird zu Waſſer werden wie jeder
Wind. Die Natur mag es mir verzeihen wenn ich
ihr Unrecht thue, ich weiß wahrhaftig nicht gewiß,
ob jeder Wind zu Waſſer wird; aber es ſteht ein¬
mal da. Die Ankündigung des Journals liegt vor
mir: Prospectus confidentiel imprimé pour MM.
les fondateurs et les redacteurs de l'Europe lit¬
téraire
. Ich habe keine Geheimniſſe vor Ihnen, und
Sie ſollen alles erfahren.

Pour nous faire l'écho fidèle des littératu¬
res et des Arts de tous les peuples, et arriver
ainsi à cette universalité qui sera le but constant
de nos efforts, nous avons dû nouer
d'immen¬
sesrelations, non seulement avec les acadé¬
mies et les corps savants de nos provinces et
des diverses capitales de l'Europe, qui représen¬
tent les centres d' antant de cercles partiels, mais
encore nous mettre en rapport direct avéc tous

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0168" n="156"/>
        <div>
          <dateline rendition="#right">Montag, den 31. Dezember.</dateline><lb/>
          <p>Ein neues Journal auf das kommende Jahr,<lb/>
das heißt auf Morgen angekündigt. <hi rendition="#aq #g">L'Europe<lb/>
littéraire, <choice><sic>Joural</sic><corr>Journal</corr></choice> de la Littérature na¬<lb/>
tionale et étrangère</hi>. Das einzige Intere&#x017F;&#x017F;ante<lb/>
bei der Sache i&#x017F;t, daß Heine die Redaction der<lb/>
deut&#x017F;chen Litteratur übernommen, alles Uebrige, fürchte<lb/>
ich, i&#x017F;t Wind und wird zu Wa&#x017F;&#x017F;er werden wie jeder<lb/>
Wind. Die Natur mag es mir verzeihen wenn ich<lb/>
ihr Unrecht thue, ich weiß wahrhaftig nicht gewiß,<lb/>
ob jeder Wind zu Wa&#x017F;&#x017F;er wird; aber es &#x017F;teht ein¬<lb/>
mal da. Die Ankündigung des Journals liegt vor<lb/>
mir: <hi rendition="#aq">Prospectus confidentiel <choice><sic>inprimé</sic><corr>imprimé</corr></choice> pour MM.<lb/>
les fondateurs et les redacteurs de l'Europe lit¬<lb/>
téraire</hi>. Ich habe keine Geheimni&#x017F;&#x017F;e vor Ihnen, und<lb/>
Sie &#x017F;ollen alles erfahren.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#aq">Pour nous faire l'écho fidèle des littératu¬<lb/>
res et des Arts de tous les peuples, et arriver<lb/>
ainsi à cette universalité qui sera le but constant<lb/>
de nos efforts, nous avons dû nouer</hi><hi rendition="#aq #g">d'immen¬</hi><lb/>
sesrelations, non seulement avec les acadé¬<lb/>
mies et les corps savants de nos provinces et<lb/><hi rendition="#aq">des diverses capitales de l'Europe, qui représen¬</hi><lb/>
tent les centres d' antant de cercles partiels, mais<lb/>
encore nous mettre en rapport direct avéc tous<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[156/0168] Montag, den 31. Dezember. Ein neues Journal auf das kommende Jahr, das heißt auf Morgen angekündigt. L'Europe littéraire, Journal de la Littérature na¬ tionale et étrangère. Das einzige Intereſſante bei der Sache iſt, daß Heine die Redaction der deutſchen Litteratur übernommen, alles Uebrige, fürchte ich, iſt Wind und wird zu Waſſer werden wie jeder Wind. Die Natur mag es mir verzeihen wenn ich ihr Unrecht thue, ich weiß wahrhaftig nicht gewiß, ob jeder Wind zu Waſſer wird; aber es ſteht ein¬ mal da. Die Ankündigung des Journals liegt vor mir: Prospectus confidentiel imprimé pour MM. les fondateurs et les redacteurs de l'Europe lit¬ téraire. Ich habe keine Geheimniſſe vor Ihnen, und Sie ſollen alles erfahren. Pour nous faire l'écho fidèle des littératu¬ res et des Arts de tous les peuples, et arriver ainsi à cette universalité qui sera le but constant de nos efforts, nous avons dû nouer d'immen¬ sesrelations, non seulement avec les acadé¬ mies et les corps savants de nos provinces et des diverses capitales de l'Europe, qui représen¬ tent les centres d' antant de cercles partiels, mais encore nous mettre en rapport direct avéc tous

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/boerne_paris05_1834
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/boerne_paris05_1834/168
Zitationshilfe: Börne, Ludwig: Briefe aus Paris. Bd. 5. Paris, 1834, S. 156. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/boerne_paris05_1834/168>, abgerufen am 20.04.2019.