Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Martens, Eduard von: Die preussische Expedition nach Ost-Asien. Nach amtlichen Quellen. Zoologischer Teil. Zweiter Band. Berlin, 1867.

Bild:
<< vorherige Seite
Landschnecken von Rio Janeiro.

Helix similaris Fer.

Fer. hist. nat. pl. 25 b., fig. 4. Chemn. ed. nov. 60, 19, 20.

Im Passeio publico, dem öffentlichen Garten der Stadt.

Die vorliegenden Exemplare lassen sich allerdings nicht scharf
von denen des indischen Archipels trennen, sind aber im Allgemeinen
etwas flacher, die Peripherie deutlicher kantig, der Mundsaum etwas
schiefer umgebogen. Von vier mitgenommenen Exemplaren hat nur
eines das rothe Band, welches nur wenigen von denen des indischen
Archipels fehlt, deutlich; ein zweites zeigt dasselbe sehr verwischt.
Dimensionen:

Diam. maj. 141/2, min. 12, alt. 10; apert. long. 9, lat. 81/2 Mill.
" " 12, " 10, " 8; " " 7, " 7 "
" " 16, " 13, " 111/2; " " 9, " 81/2 "

Helix (Solaropsis) Brasiliana Deshayes Taf. 19., Fig. 1.

Pfr. mon. I. p. 372; Chemn. ed. nov. 107., 1--3.

H. pellis serpentis var. Fer. hist. nat. 75b., 6--8.

Aeussere Weichtheile dunkelgrau, oben fast schwarz; ein
weisser Mittelstreif auf dem Nacken, Fühlerknöpfe gelb.

Kiefer glatt, ohne Leisten.

Auf dem Corcovado, unter der Rinde eines Baumes vom
Gärtner der Expedition, Herrn O. Schottmüller, gefunden.

Bulimus ovatus Müll.

Lebend auf dem Victualienmarkt der Stadt verkauft.

Bulimulus papyraceus Mawe.

Pfr. mon. II. p. 102; Reeve conch. icon. fig. 236. Helix lita Fer., Quoy et Gai-
mard in Freycinet voyage de l'Uranie pag. 473, pl. 67., fig. 10., 11.

An der Wasserleitung auf dem Corcovado.

Stenogyra Goodalli Miller = clavulus Fer.

Im Passeio publico.

Streptaxis Dunkeri Pfr. Taf. 19., Fig. 3.

Pfr. mon. I. p. 5; Chemn. ed. nov., Helix 102., 1--3; Philippi icones Helix 6., 15.

Weichtheile lebhaft ziegelroth; Nacken lang; Fühler mässig,
die unteren einfach (nicht gespalten, palmes, wie von früheren
Beobachtern angegeben). Einen Kiefer habe ich nicht gefunden.

Auf der Tejuca im Wald, an feuchtem Moosrasen.

Folgende weitere Arten sind in der Litteratur als bei Rio
Janeiro vorkommend angegeben:

Cyclotus prominulus Fer. Pfr. mon. pneum. p. 23 = Cyclostoma
Brasiliense Sow. thesaurus 28, 7.

Landschnecken von Rio Janeiro.

Helix similaris Fer.

Fer. hist. nat. pl. 25 b., fig. 4. Chemn. ed. nov. 60, 19, 20.

Im Passeio publico, dem öffentlichen Garten der Stadt.

Die vorliegenden Exemplare lassen sich allerdings nicht scharf
von denen des indischen Archipels trennen, sind aber im Allgemeinen
etwas flacher, die Peripherie deutlicher kantig, der Mundsaum etwas
schiefer umgebogen. Von vier mitgenommenen Exemplaren hat nur
eines das rothe Band, welches nur wenigen von denen des indischen
Archipels fehlt, deutlich; ein zweites zeigt dasselbe sehr verwischt.
Dimensionen:

Diam. maj. 14½, min. 12, alt. 10; apert. long. 9, lat. 8½ Mill.
» » 12, » 10, » 8; » » 7, » 7 »
» » 16, » 13, » 11½; » » 9, » 8½ »

Helix (Solaropsis) Brasiliana Deshayes Taf. 19., Fig. 1.

Pfr. mon. I. p. 372; Chemn. ed. nov. 107., 1—3.

H. pellis serpentis var. Fer. hist. nat. 75b., 6—8.

Aeussere Weichtheile dunkelgrau, oben fast schwarz; ein
weisser Mittelstreif auf dem Nacken, Fühlerknöpfe gelb.

Kiefer glatt, ohne Leisten.

Auf dem Corcovado, unter der Rinde eines Baumes vom
Gärtner der Expedition, Herrn O. Schottmüller, gefunden.

Bulimus ovatus Müll.

Lebend auf dem Victualienmarkt der Stadt verkauft.

Bulimulus papyraceus Mawe.

Pfr. mon. II. p. 102; Reeve conch. icon. fig. 236. Helix lita Fer., Quoy et Gai-
mard in Freycinet voyage de l’Uranie pag. 473, pl. 67., fig. 10., 11.

An der Wasserleitung auf dem Corcovado.

Stenogyra Goodalli Miller = clavulus Fer.

Im Passeio publico.

Streptaxis Dunkeri Pfr. Taf. 19., Fig. 3.

Pfr. mon. I. p. 5; Chemn. ed. nov., Helix 102., 1—3; Philippi icones Helix 6., 15.

Weichtheile lebhaft ziegelroth; Nacken lang; Fühler mässig,
die unteren einfach (nicht gespalten, palmés, wie von früheren
Beobachtern angegeben). Einen Kiefer habe ich nicht gefunden.

Auf der Tejuca im Wald, an feuchtem Moosrasen.

Folgende weitere Arten sind in der Litteratur als bei Rio
Janeiro vorkommend angegeben:

Cyclotus prominulus Fer. Pfr. mon. pneum. p. 23 = Cyclostoma
Brasiliense Sow. thesaurus 28, 7.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0027" n="7"/>
          <fw place="top" type="header">Landschnecken von Rio Janeiro.</fw><lb/>
          <p><hi rendition="#i">Helix similaris Fer</hi>.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#et">Fer. hist. nat. pl. 25 b., fig. 4. Chemn. ed. nov. 60, 19, 20.</hi> </p><lb/>
          <p>Im <hi rendition="#i">Passeio publico</hi>, dem öffentlichen Garten der Stadt.</p><lb/>
          <p>Die vorliegenden Exemplare lassen sich allerdings nicht scharf<lb/>
von denen des indischen Archipels trennen, sind aber im Allgemeinen<lb/>
etwas flacher, die Peripherie deutlicher kantig, der Mundsaum etwas<lb/>
schiefer umgebogen. Von vier mitgenommenen Exemplaren hat nur<lb/>
eines das rothe Band, welches nur wenigen von denen des indischen<lb/>
Archipels fehlt, deutlich; ein zweites zeigt dasselbe sehr verwischt.<lb/>
Dimensionen: <list><item>Diam. maj. 14½, min. 12, alt. 10; apert. long. 9, lat. 8½ Mill.</item><lb/><item>» » 12, » 10, » 8; » » 7, » 7 »</item><lb/><item>» » 16, » 13, » 11½; » » 9, » 8½ »</item></list></p><lb/>
          <p><hi rendition="#i">Helix (Solaropsis) Brasiliana Deshayes</hi> Taf. 19., Fig. 1.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#et">Pfr. mon. I. p. 372; Chemn. ed. nov. 107., 1&#x2014;3.</hi> </p><lb/>
          <p> <hi rendition="#et">H. pellis serpentis var. Fer. hist. nat. 75b., 6&#x2014;8.</hi> </p><lb/>
          <p>Aeussere Weichtheile dunkelgrau, oben fast schwarz; ein<lb/>
weisser Mittelstreif auf dem Nacken, Fühlerknöpfe gelb.</p><lb/>
          <p>Kiefer glatt, ohne Leisten.</p><lb/>
          <p>Auf dem <hi rendition="#i">Corcovado</hi>, unter der Rinde eines Baumes vom<lb/>
Gärtner der Expedition, Herrn O. Schottmüller, gefunden.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#i">Bulimus ovatus Müll</hi>.</p><lb/>
          <p>Lebend auf dem Victualienmarkt der Stadt verkauft.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#i">Bulimulus papyraceus Mawe</hi>.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#et">Pfr. mon. II. p. 102; Reeve conch. icon. fig. 236. Helix lita Fer., Quoy et Gai-<lb/>
mard in Freycinet voyage de l&#x2019;Uranie pag. 473, pl. 67., fig. 10., 11.</hi> </p><lb/>
          <p>An der Wasserleitung auf dem <hi rendition="#i">Corcovado</hi>.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#i">Stenogyra Goodalli Miller = clavulus Fer</hi>.</p><lb/>
          <p>Im <hi rendition="#i">Passeio publico</hi>.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#i">Streptaxis Dunkeri Pfr</hi>. Taf. 19., Fig. 3.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#et">Pfr. mon. I. p. 5; Chemn. ed. nov., Helix 102., 1&#x2014;3; Philippi icones Helix 6., 15.</hi> </p><lb/>
          <p>Weichtheile lebhaft ziegelroth; Nacken lang; Fühler mässig,<lb/>
die unteren einfach (nicht gespalten, palmés, wie von früheren<lb/>
Beobachtern angegeben). Einen Kiefer habe ich nicht gefunden.</p><lb/>
          <p>Auf der <hi rendition="#i">Tejuca</hi> im Wald, an feuchtem Moosrasen.</p><lb/>
          <p>Folgende weitere Arten sind in der Litteratur als bei Rio<lb/>
Janeiro vorkommend angegeben:</p><lb/>
          <list>
            <item>Cyclotus prominulus Fer. Pfr. mon. pneum. p. 23 = Cyclostoma<lb/>
Brasiliense Sow. thesaurus 28, 7.</item>
          </list><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[7/0027] Landschnecken von Rio Janeiro. Helix similaris Fer. Fer. hist. nat. pl. 25 b., fig. 4. Chemn. ed. nov. 60, 19, 20. Im Passeio publico, dem öffentlichen Garten der Stadt. Die vorliegenden Exemplare lassen sich allerdings nicht scharf von denen des indischen Archipels trennen, sind aber im Allgemeinen etwas flacher, die Peripherie deutlicher kantig, der Mundsaum etwas schiefer umgebogen. Von vier mitgenommenen Exemplaren hat nur eines das rothe Band, welches nur wenigen von denen des indischen Archipels fehlt, deutlich; ein zweites zeigt dasselbe sehr verwischt. Dimensionen: Diam. maj. 14½, min. 12, alt. 10; apert. long. 9, lat. 8½ Mill. » » 12, » 10, » 8; » » 7, » 7 » » » 16, » 13, » 11½; » » 9, » 8½ » Helix (Solaropsis) Brasiliana Deshayes Taf. 19., Fig. 1. Pfr. mon. I. p. 372; Chemn. ed. nov. 107., 1—3. H. pellis serpentis var. Fer. hist. nat. 75b., 6—8. Aeussere Weichtheile dunkelgrau, oben fast schwarz; ein weisser Mittelstreif auf dem Nacken, Fühlerknöpfe gelb. Kiefer glatt, ohne Leisten. Auf dem Corcovado, unter der Rinde eines Baumes vom Gärtner der Expedition, Herrn O. Schottmüller, gefunden. Bulimus ovatus Müll. Lebend auf dem Victualienmarkt der Stadt verkauft. Bulimulus papyraceus Mawe. Pfr. mon. II. p. 102; Reeve conch. icon. fig. 236. Helix lita Fer., Quoy et Gai- mard in Freycinet voyage de l’Uranie pag. 473, pl. 67., fig. 10., 11. An der Wasserleitung auf dem Corcovado. Stenogyra Goodalli Miller = clavulus Fer. Im Passeio publico. Streptaxis Dunkeri Pfr. Taf. 19., Fig. 3. Pfr. mon. I. p. 5; Chemn. ed. nov., Helix 102., 1—3; Philippi icones Helix 6., 15. Weichtheile lebhaft ziegelroth; Nacken lang; Fühler mässig, die unteren einfach (nicht gespalten, palmés, wie von früheren Beobachtern angegeben). Einen Kiefer habe ich nicht gefunden. Auf der Tejuca im Wald, an feuchtem Moosrasen. Folgende weitere Arten sind in der Litteratur als bei Rio Janeiro vorkommend angegeben: Cyclotus prominulus Fer. Pfr. mon. pneum. p. 23 = Cyclostoma Brasiliense Sow. thesaurus 28, 7.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/berg_ostasienzoologie02_1867
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/berg_ostasienzoologie02_1867/27
Zitationshilfe: Martens, Eduard von: Die preussische Expedition nach Ost-Asien. Nach amtlichen Quellen. Zoologischer Teil. Zweiter Band. Berlin, 1867, S. 7. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/berg_ostasienzoologie02_1867/27>, abgerufen am 23.10.2019.