Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626.

Bild:
<< vorherige Seite

Innhalt
vergebens: Deß Arsidas Vnwilligkeit: Verheissung
deß Gobrias seine Historien zu Vollführung: Anwe-
senheit eines Druiden.

Das XII. Capitel.

Weitere Erzehlung der Historien vom Astioristes: der
Gallier Krieg wieder die Allobroger: Niederlage deß A-
neroestes: Gobrias vberkömpt einen jungen vnbekand-
ten gefangenen Knaben.

Das XIII. Capitel.

Deß Gobrias Erfindung/ der Königin die Entdeckung
jhres Sohnes zuoffenbahren: Die Soldaten vber-
antworten jhr den Knaben: Sie gibt jhm den Gobrias
auffzuziehen: Aneroest läst den Astiorist/ Scordanes
genannt/ suchen: Stürtzung deß Aneroesis/ vnd seiner
beyden Söhne Todt.

Das XIV. Capitel.

Deß Astioristes Vbungen: Deß Commindorix Fürha-
ben: Entschliessung deß Königes Britomandes: Die
Königin entdecket daß Astioristes jhr Sohn sey.

Das XV. Capitel.

Der König Brttomandes nimbt den Astioristes zum
Sohn an: Er berufft die Vnterthanen zusammen vnd
nimbt Volck an: Commindorix wirdt durch den A-
stioristes angehalten: Der Kampff zwischen diesen bey-
den.

Das XVI. Capitel.

Deß Astioristes Frömmigkeit gegen dem Aneroest: Sei-
ne reisen in vnbekandter Tracht: Wie er den Nahmen
Poliarchus angenommen habe: Verwunderung vnd
gemeine Frewde deß Arsidas vnd Gobrias.

Das

Innhalt
vergebens: Deß Arſidas Vnwilligkeit: Verheiſſung
deß Gobrias ſeine Hiſtorien zu Vollfuͤhrung: Anwe-
ſenheit eines Druiden.

Das XII. Capitel.

Weitere Erzehlung der Hiſtorien vom Aſtioriſtes: der
Gallier Krieg wieder die Allobroger: Niederlage deß A-
neroeſtes: Gobrias vberkoͤmpt einen jungen vnbekand-
ten gefangenen Knaben.

Das XIII. Capitel.

Deß Gobrias Erfindung/ der Koͤnigin die Entdeckung
jhres Sohnes zuoffenbahren: Die Soldaten vber-
antworten jhr den Knaben: Sie gibt jhm den Gobrias
auffzuziehen: Aneroeſt laͤſt den Aſtioriſt/ Scordanes
genannt/ ſuchen: Stuͤrtzung deß Aneroeſis/ vnd ſeiner
beyden Soͤhne Todt.

Das XIV. Capitel.

Deß Aſtioriſtes Vbungen: Deß Commindorix Fuͤrha-
ben: Entſchlieſſung deß Koͤniges Britomandes: Die
Koͤnigin entdecket daß Aſtioriſtes jhr Sohn ſey.

Das XV. Capitel.

Der Koͤnig Brttomandes nimbt den Aſtioriſtes zum
Sohn an: Er berufft die Vnterthanen zuſammen vñ
nimbt Volck an: Commindorix wirdt durch den A-
ſtioriſtes angehalten: Der Kampff zwiſchen dieſen bey-
den.

Das XVI. Capitel.

Deß Aſtioriſtes Froͤmmigkeit gegen dem Aneroeſt: Sei-
ne reiſen in vnbekandter Tracht: Wie er den Nahmen
Poliarchus angenommen habe: Verwunderung vnd
gemeine Frewde deß Arſidas vnd Gobrias.

Das
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="contents" n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0036"/><fw place="top" type="header">Innhalt</fw><lb/>
vergebens: Deß Ar&#x017F;idas Vnwilligkeit: Verhei&#x017F;&#x017F;ung<lb/>
deß Gobrias &#x017F;eine Hi&#x017F;torien zu Vollfu&#x0364;hrung: Anwe-<lb/>
&#x017F;enheit eines Druiden.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XII.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Weitere Erzehlung der Hi&#x017F;torien vom A&#x017F;tiori&#x017F;tes: der<lb/>
Gallier Krieg wieder die Allobroger: Niederlage deß A-<lb/>
neroe&#x017F;tes: Gobrias vberko&#x0364;mpt einen jungen vnbekand-<lb/>
ten gefangenen Knaben.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XIII.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Deß Gobrias Erfindung/ der Ko&#x0364;nigin die Entdeckung<lb/>
jhres Sohnes zuoffenbahren: Die Soldaten vber-<lb/>
antworten jhr den Knaben: Sie gibt jhm den Gobrias<lb/>
auffzuziehen: Aneroe&#x017F;t la&#x0364;&#x017F;t den A&#x017F;tiori&#x017F;t/ Scordanes<lb/>
genannt/ &#x017F;uchen: Stu&#x0364;rtzung deß Aneroe&#x017F;is/ vnd &#x017F;einer<lb/>
beyden So&#x0364;hne Todt.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XIV.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Deß A&#x017F;tiori&#x017F;tes Vbungen: Deß Commindorix Fu&#x0364;rha-<lb/>
ben: Ent&#x017F;chlie&#x017F;&#x017F;ung deß Ko&#x0364;niges Britomandes: Die<lb/>
Ko&#x0364;nigin entdecket daß A&#x017F;tiori&#x017F;tes jhr Sohn &#x017F;ey.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XV.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Der Ko&#x0364;nig Brttomandes nimbt den A&#x017F;tiori&#x017F;tes zum<lb/>
Sohn an: Er berufft die Vnterthanen zu&#x017F;ammen vn&#x0303;<lb/>
nimbt Volck an: Commindorix wirdt durch den A-<lb/>
&#x017F;tiori&#x017F;tes angehalten: Der Kampff zwi&#x017F;chen die&#x017F;en bey-<lb/>
den.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XVI.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Deß A&#x017F;tiori&#x017F;tes Fro&#x0364;mmigkeit gegen dem Aneroe&#x017F;t: Sei-<lb/>
ne rei&#x017F;en in vnbekandter Tracht: Wie er den Nahmen<lb/>
Poliarchus angenommen habe: Verwunderung vnd<lb/>
gemeine Frewde deß Ar&#x017F;idas vnd Gobrias.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Das</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0036] Innhalt vergebens: Deß Arſidas Vnwilligkeit: Verheiſſung deß Gobrias ſeine Hiſtorien zu Vollfuͤhrung: Anwe- ſenheit eines Druiden. Das XII. Capitel. Weitere Erzehlung der Hiſtorien vom Aſtioriſtes: der Gallier Krieg wieder die Allobroger: Niederlage deß A- neroeſtes: Gobrias vberkoͤmpt einen jungen vnbekand- ten gefangenen Knaben. Das XIII. Capitel. Deß Gobrias Erfindung/ der Koͤnigin die Entdeckung jhres Sohnes zuoffenbahren: Die Soldaten vber- antworten jhr den Knaben: Sie gibt jhm den Gobrias auffzuziehen: Aneroeſt laͤſt den Aſtioriſt/ Scordanes genannt/ ſuchen: Stuͤrtzung deß Aneroeſis/ vnd ſeiner beyden Soͤhne Todt. Das XIV. Capitel. Deß Aſtioriſtes Vbungen: Deß Commindorix Fuͤrha- ben: Entſchlieſſung deß Koͤniges Britomandes: Die Koͤnigin entdecket daß Aſtioriſtes jhr Sohn ſey. Das XV. Capitel. Der Koͤnig Brttomandes nimbt den Aſtioriſtes zum Sohn an: Er berufft die Vnterthanen zuſammen vñ nimbt Volck an: Commindorix wirdt durch den A- ſtioriſtes angehalten: Der Kampff zwiſchen dieſen bey- den. Das XVI. Capitel. Deß Aſtioriſtes Froͤmmigkeit gegen dem Aneroeſt: Sei- ne reiſen in vnbekandter Tracht: Wie er den Nahmen Poliarchus angenommen habe: Verwunderung vnd gemeine Frewde deß Arſidas vnd Gobrias. Das

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/36
Zitationshilfe: Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/36>, abgerufen am 26.02.2020.