Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Herfardt, Hieremias: Moerentium asylum. Frankfurt (Oder), 1620.

Bild:
<< vorherige Seite

ewrer hoch verbindlichen Ehehafften/ vnd an-
gelegenen beiderseits Churf: Brand: amptes-
geschefften/ bey der Christlichen Sepultur ge-
wertig nicht sein können/ vnnd coram anhören/
was sich ewre in Gottruhende liebe Fraw Mut-
ter getröstet/ vnd wes Christlicher massen sie die-
se müheselige welt gesegnet. Ja welcher gestalt
jhre begengnuß sey vollbracht worden. Dessen
allen werdet jhr euch ziemlicher massen hierauß
zu ersehen vnd euch hiermit desto mehr in ewren
Hertzen zu getrösten haben. Das seind die vor-
nembste Motiven meiner gegenwertigen Dedi-
cation. Gelanget derwegen an euch aller seits
mein freundliches vnd gebührliches bitten/ Jhr
sampt vnd sonders dieses mein zu Papier gebrach-
tes Moerentium Asylum in gunsten auff vnd anne-
men/ vnd euch wolgefallen lassen/ vnd meine gün-
stige liebe Schwäger vnd gute freunde/ ins künf-
tige auch vorbleiben wollet. Denen ich weiter
bestes vermögens/ sonderlich aber mit meinem
Gebet/ zu dienen mich freundlich anerbieten/
Thue hiemit euch vnnd vns alle zu langwiriger
Leibes Gesundheit vnd aller gedeylichen wol-
fahrt/ GOTtes gnedigster Obacht trewlichen
empfelendt/ Datum Pulßnitz den 20. Decemb:
Anno 1618.

E. Fw. S.
Hieremias Herfardus, Pfarrer der
Christlichen Gemein daselbst.
Sit

ewrer hoch verbindlichen Ehehafften/ vnd an-
gelegenen beiderſeits Churf: Brand: amptes-
geſchefften/ bey der Chriſtlichen Sepultur ge-
wertig nicht ſein koͤnnen/ vnnd coràm anhoͤren/
was ſich ewre in Gottruhende liebe Fraw Mut-
ter getroͤſtet/ vnd wes Chriſtlicher maſſen ſie die-
ſe muͤheſelige welt geſegnet. Ja welcher geſtalt
jhre begengnuß ſey vollbracht worden. Deſſen
allen werdet jhr euch ziemlicher maſſen hierauß
zu erſehen vnd euch hiermit deſto mehr in ewren
Hertzen zu getroͤſten haben. Das ſeind die vor-
nembſte Motiven meiner gegenwertigen Dedi-
cation. Gelanget derwegen an euch aller ſeits
mein freundliches vnd gebuͤhrliches bitten/ Jhr
ſampt vnd ſonders dieſes mein zu Papier gebrach-
tes Mœrentium Aſylum in gunſten auff vnd anne-
men/ vnd euch wolgefallen laſſen/ vnd meine guͤn-
ſtige liebe Schwaͤger vnd gute freunde/ ins kuͤnf-
tige auch vorbleiben wollet. Denen ich weiter
beſtes vermoͤgens/ ſonderlich aber mit meinem
Gebet/ zu dienen mich freundlich anerbieten/
Thue hiemit euch vnnd vns alle zu langwiriger
Leibes Geſundheit vnd aller gedeylichen wol-
fahrt/ GOTtes gnedigſter Obacht trewlichen
empfelendt/ Datum Pulßnitz den 20. Decemb:
Anno 1618.

E. Fw. S.
Hieremias Herfardus, Pfarrer der
Chriſtlichen Gemein daſelbſt.
Sit
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="preface" n="1">
        <p><pb facs="#f0011" n="[11]"/>
ewrer hoch verbindlichen Ehehafften/ vnd an-<lb/>
gelegenen beider&#x017F;eits Churf: Brand: amptes-<lb/>
ge&#x017F;chefften/ bey der Chri&#x017F;tlichen Sepultur ge-<lb/>
wertig nicht &#x017F;ein ko&#x0364;nnen/ vnnd <hi rendition="#aq">coràm</hi> anho&#x0364;ren/<lb/>
was &#x017F;ich ewre in Gottruhende liebe Fraw Mut-<lb/>
ter getro&#x0364;&#x017F;tet/ vnd wes Chri&#x017F;tlicher ma&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ie die-<lb/>
&#x017F;e mu&#x0364;he&#x017F;elige welt ge&#x017F;egnet. Ja welcher ge&#x017F;talt<lb/>
jhre begengnuß &#x017F;ey vollbracht worden. De&#x017F;&#x017F;en<lb/>
allen werdet jhr euch ziemlicher ma&#x017F;&#x017F;en hierauß<lb/>
zu er&#x017F;ehen vnd euch hiermit de&#x017F;to mehr in ewren<lb/>
Hertzen zu getro&#x0364;&#x017F;ten haben. Das &#x017F;eind die vor-<lb/>
nemb&#x017F;te Motiven meiner gegenwertigen Dedi-<lb/>
cation. Gelanget derwegen an euch aller &#x017F;eits<lb/>
mein freundliches vnd gebu&#x0364;hrliches bitten/ Jhr<lb/>
&#x017F;ampt vnd &#x017F;onders die&#x017F;es mein zu Papier gebrach-<lb/>
tes <hi rendition="#aq">M&#x0153;rentium A&#x017F;ylum</hi> in gun&#x017F;ten auff vnd anne-<lb/>
men/ vnd euch wolgefallen la&#x017F;&#x017F;en/ vnd meine gu&#x0364;n-<lb/>
&#x017F;tige liebe Schwa&#x0364;ger vnd gute freunde/ ins ku&#x0364;nf-<lb/>
tige auch vorbleiben wollet. Denen ich weiter<lb/>
be&#x017F;tes vermo&#x0364;gens/ &#x017F;onderlich aber mit meinem<lb/>
Gebet/ zu dienen mich freundlich anerbieten/<lb/>
Thue hiemit euch vnnd vns alle zu langwiriger<lb/>
Leibes Ge&#x017F;undheit vnd aller gedeylichen wol-<lb/>
fahrt/ GOTtes gnedig&#x017F;ter Obacht trewlichen<lb/>
empfelendt/ Datum Pulßnitz den 20. Decemb:<lb/>
Anno 1618.</p><lb/>
        <closer>
          <salute> <hi rendition="#et"><hi rendition="#fr">E. Fw. S.</hi><lb/><hi rendition="#aq">Hieremias Herfardus,</hi><hi rendition="#fr">Pfarrer der</hi><lb/>
Chri&#x017F;tlichen Gemein da&#x017F;elb&#x017F;t.</hi> </salute>
        </closer>
      </div><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq">Sit</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[11]/0011] ewrer hoch verbindlichen Ehehafften/ vnd an- gelegenen beiderſeits Churf: Brand: amptes- geſchefften/ bey der Chriſtlichen Sepultur ge- wertig nicht ſein koͤnnen/ vnnd coràm anhoͤren/ was ſich ewre in Gottruhende liebe Fraw Mut- ter getroͤſtet/ vnd wes Chriſtlicher maſſen ſie die- ſe muͤheſelige welt geſegnet. Ja welcher geſtalt jhre begengnuß ſey vollbracht worden. Deſſen allen werdet jhr euch ziemlicher maſſen hierauß zu erſehen vnd euch hiermit deſto mehr in ewren Hertzen zu getroͤſten haben. Das ſeind die vor- nembſte Motiven meiner gegenwertigen Dedi- cation. Gelanget derwegen an euch aller ſeits mein freundliches vnd gebuͤhrliches bitten/ Jhr ſampt vnd ſonders dieſes mein zu Papier gebrach- tes Mœrentium Aſylum in gunſten auff vnd anne- men/ vnd euch wolgefallen laſſen/ vnd meine guͤn- ſtige liebe Schwaͤger vnd gute freunde/ ins kuͤnf- tige auch vorbleiben wollet. Denen ich weiter beſtes vermoͤgens/ ſonderlich aber mit meinem Gebet/ zu dienen mich freundlich anerbieten/ Thue hiemit euch vnnd vns alle zu langwiriger Leibes Geſundheit vnd aller gedeylichen wol- fahrt/ GOTtes gnedigſter Obacht trewlichen empfelendt/ Datum Pulßnitz den 20. Decemb: Anno 1618. E. Fw. S. Hieremias Herfardus, Pfarrer der Chriſtlichen Gemein daſelbſt. Sit

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523949
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523949/11
Zitationshilfe: Herfardt, Hieremias: Moerentium asylum. Frankfurt (Oder), 1620, S. [11]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523949/11>, abgerufen am 13.12.2019.