Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Huber, David: Triumphus Paschalis, Beständige Osterfreude/ der wahren Christgläubigen. Breslau, [1623].

Bild:
<< vorherige Seite

Triumphus
solcher verstorbener frommer Christen in Eh-
ren gedencket/ sondern auch die hinterbliebenen
Leydtragenden aus Gottes Wort tröstet/ vnd
dann andere Christgleubige Zuhörer nottürff-
1. Cor. 15.tig vnterweiset/ wie sie sich in Noth vnd Todt
recht schicken/ vnd wieder diesen letzten Feindt
nottürfftig außrüsten können.

Vnd solche vnd derogleichen andere herrli-
che Tröstungen/ schaffen auch lebendigen Trost
in aller Christgleubiger MenschenHertzen/ vnd
bringen dieses zu wegen wo sie mit Andacht ge-
fasset werden/ daß der Mensch in aller Demuth
dem gnädigen willen Gottes in aller Demuth
vnd Gehorsamb sich vnterwirffet/ vnd in standt-
Psal. 37.hafftiger Christlicher Gedult dem HErren sei-
ne Wege befihlet.

Dannenhero daß ich die abgelesenen Wor-
te deß 68. Psalmens zu erklären/ vor Mich ge-
nommen/ ist vmb nachfolgender vrsachen willen
geschehen.

Erstlich/ Propter eximiam Temporis
accommodationen,
weiln Er sich mit jtziger
zeit fein vergleichet vnd vberein kömpt.

Denn

Triumphus
ſolcher verſtorbener frommer Chriſten in Eh-
ren gedencket/ ſondern auch die hinterbliebenen
Leydtragenden aus Gottes Wort troͤſtet/ vnd
dann andere Chriſtgleubige Zuhoͤrer nottuͤrff-
1. Cor. 15.tig vnterweiſet/ wie ſie ſich in Noth vnd Todt
recht ſchicken/ vnd wieder dieſen letzten Feindt
nottuͤrfftig außruͤſten koͤnnen.

Vnd ſolche vnd derogleichen andere herrli-
che Troͤſtungen/ ſchaffen auch lebendigen Troſt
in aller Chriſtgleubiger MenſchenHertzen/ vnd
bringen dieſes zu wegen wo ſie mit Andacht ge-
faſſet werden/ daß der Menſch in aller Demuth
dem gnaͤdigen willen Gottes in aller Demuth
vnd Gehorſamb ſich vnterwirffet/ vnd in ſtandt-
Pſal. 37.hafftiger Chriſtlicher Gedult dem HErꝛen ſei-
ne Wege befihlet.

Dannenhero daß ich die abgeleſenen Wor-
te deß 68. Pſalmens zu erklaͤren/ vor Mich ge-
nommen/ iſt vmb nachfolgender vrſachen willen
geſchehen.

Erſtlich/ Propter eximiam Temporis
accommodationẽ,
weiln Er ſich mit jtziger
zeit fein vergleichet vnd vberein koͤmpt.

Denn
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsExordium" n="2">
          <p><pb facs="#f0014" n="[14]"/><fw type="header" place="top"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Triumphus</hi></hi></hi></fw><lb/>
&#x017F;olcher ver&#x017F;torbener frommer Chri&#x017F;ten in Eh-<lb/>
ren gedencket/ &#x017F;ondern auch die hinterbliebenen<lb/>
Leydtragenden aus Gottes Wort tro&#x0364;&#x017F;tet/ vnd<lb/>
dann andere Chri&#x017F;tgleubige Zuho&#x0364;rer nottu&#x0364;rff-<lb/><note place="left">1. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Cor.</hi></hi> 15.</note>tig vnterwei&#x017F;et/ wie &#x017F;ie &#x017F;ich in Noth vnd Todt<lb/>
recht &#x017F;chicken/ vnd wieder die&#x017F;en letzten Feindt<lb/>
nottu&#x0364;rfftig außru&#x0364;&#x017F;ten ko&#x0364;nnen.</p><lb/>
          <p>Vnd &#x017F;olche vnd derogleichen andere herrli-<lb/>
che Tro&#x0364;&#x017F;tungen/ &#x017F;chaffen auch lebendigen Tro&#x017F;t<lb/>
in aller Chri&#x017F;tgleubiger Men&#x017F;chenHertzen/ vnd<lb/>
bringen die&#x017F;es zu wegen wo &#x017F;ie mit Andacht ge-<lb/>
fa&#x017F;&#x017F;et werden/ daß der Men&#x017F;ch in aller Demuth<lb/>
dem gna&#x0364;digen willen Gottes in aller Demuth<lb/>
vnd Gehor&#x017F;amb &#x017F;ich vnterwirffet/ vnd in &#x017F;tandt-<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">P&#x017F;al.</hi></hi> 37.</note>hafftiger Chri&#x017F;tlicher Gedult dem HEr&#xA75B;en &#x017F;ei-<lb/>
ne Wege befihlet.</p><lb/>
          <p>Dannenhero daß ich die abgele&#x017F;enen Wor-<lb/>
te deß 68. P&#x017F;almens zu erkla&#x0364;ren/ vor Mich ge-<lb/>
nommen/ i&#x017F;t vmb nachfolgender vr&#x017F;achen willen<lb/>
ge&#x017F;chehen.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#fr">Er&#x017F;tlich/</hi> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">Propter eximiam Temporis<lb/>
accommodatione&#x0303;,</hi> </hi> <hi rendition="#fr">weiln Er &#x017F;ich mit jtziger<lb/>
zeit fein vergleichet vnd vberein ko&#x0364;mpt.</hi> </p><lb/>
          <fw type="catch" place="bottom">Denn</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[14]/0014] Triumphus ſolcher verſtorbener frommer Chriſten in Eh- ren gedencket/ ſondern auch die hinterbliebenen Leydtragenden aus Gottes Wort troͤſtet/ vnd dann andere Chriſtgleubige Zuhoͤrer nottuͤrff- tig vnterweiſet/ wie ſie ſich in Noth vnd Todt recht ſchicken/ vnd wieder dieſen letzten Feindt nottuͤrfftig außruͤſten koͤnnen. 1. Cor. 15. Vnd ſolche vnd derogleichen andere herrli- che Troͤſtungen/ ſchaffen auch lebendigen Troſt in aller Chriſtgleubiger MenſchenHertzen/ vnd bringen dieſes zu wegen wo ſie mit Andacht ge- faſſet werden/ daß der Menſch in aller Demuth dem gnaͤdigen willen Gottes in aller Demuth vnd Gehorſamb ſich vnterwirffet/ vnd in ſtandt- hafftiger Chriſtlicher Gedult dem HErꝛen ſei- ne Wege befihlet. Pſal. 37. Dannenhero daß ich die abgeleſenen Wor- te deß 68. Pſalmens zu erklaͤren/ vor Mich ge- nommen/ iſt vmb nachfolgender vrſachen willen geſchehen. Erſtlich/ Propter eximiam Temporis accommodationẽ, weiln Er ſich mit jtziger zeit fein vergleichet vnd vberein koͤmpt. Denn

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/522328
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/522328/14
Zitationshilfe: Huber, David: Triumphus Paschalis, Beständige Osterfreude/ der wahren Christgläubigen. Breslau, [1623], S. [14]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/522328/14>, abgerufen am 13.08.2020.