Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Neomenius, Johann: Exilii humani Miseria & Consolatio. [Brieg], 1622.

Bild:
erste Seite
Exilii humani
Miseria & Consolatio.

Das ist
Der Adamischen verweisung Klägliches Elend/
vnd Trost
In einer Leichpredigt
Beim begräbnus des
Weiland Edlen Ehrenvesten
vnd Wolbenambten HErrn Johann

Gebhardts von Göppelßberg/ etc: Fürst-
lichen Wolverordneten Secretarii
zum Brieg.
Welcher den. 21. Maji, vmb Zwey viertell auf viere
der halben vhr/ nach Mittage/ sanft vnd selig eingeschlaffen/
vnd den 29. hujus, Christlichem Brauch nach zum
Brieg/ in der Fürstlichen Schloß Kyrchen
zur Erden bestattet worden.
Abgehandelt vnd erkläret.
Dann auch auf ferners begehren zum druck vorfertiget

Ambros: lib: de Virgin:
Discite in hoc mundo, supra mundum esse, & si corpus geri-
tis, Volitet in vobis ales jnterior.

Exilii humani
Miſeria & Conſolatio.

Das iſt
Der Adamiſchen verweiſung Klaͤgliches Elend/
vnd Troſt
In einer Leichpredigt
Beim begraͤbnus des
Weiland Edlen Ehrenveſten
vnd Wolbenambten HErrn Johann

Gebhardts von Goͤppelßberg/ ꝛc: Fuͤrſt-
lichen Wolverordneten Secretarii
zum Brieg.
Welcher den. 21. Maji, vmb Zwey viertell auf viere
der halben vhr/ nach Mittage/ ſanft vnd ſelig eingeſchlaffen/
vnd den 29. hujus, Chriſtlichem Brauch nach zum
Brieg/ in der Fuͤrſtlichen Schloß Kyrchen
zur Erden beſtattet worden.
Abgehandelt vnd erklaͤret.
Dann auch auf ferners begehren zum druck vorfertiget

Ambroſ: lib: de Virgin:
Diſcite in hoc mundo, ſupra mundum esſe, & ſi corpus geri-
tis, Volitet in vobis ales jnterior.

<TEI>
  <text>
    <pb facs="#f0001"/>
    <front>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"><hi rendition="#aq">Exilii humani<lb/>
Mi&#x017F;eria &amp; Con&#x017F;olatio.</hi><lb/>
Das i&#x017F;t<lb/>
Der Adami&#x017F;chen verwei&#x017F;ung Kla&#x0364;gliches Elend/<lb/>
vnd Tro&#x017F;t<lb/>
In einer Leichpredigt<lb/></titlePart>
          <titlePart type="sub"><hi rendition="#fr">Beim begra&#x0364;bnus des<lb/>
Weiland Edlen Ehrenve&#x017F;ten<lb/>
vnd Wolbenambten HErrn Johann</hi><lb/>
Gebhardts von Go&#x0364;ppelßberg/ &#xA75B;c: Fu&#x0364;r&#x017F;t-<lb/>
lichen Wolverordneten <hi rendition="#aq">Secretarii</hi><lb/>
zum Brieg.<lb/></titlePart>
          <titlePart type="desc"> Welcher den. 21. <hi rendition="#aq">Maji,</hi> vmb Zwey viertell auf viere<lb/>
der halben vhr/ nach Mittage/ &#x017F;anft vnd &#x017F;elig einge&#x017F;chlaffen/<lb/>
vnd den 29. <hi rendition="#aq">hujus,</hi> Chri&#x017F;tlichem Brauch nach zum<lb/>
Brieg/ in der Fu&#x0364;r&#x017F;tlichen Schloß Kyrchen<lb/>
zur Erden be&#x017F;tattet worden.<lb/>
Abgehandelt vnd erkla&#x0364;ret.<lb/>
Dann auch auf ferners begehren zum druck vorfertiget<lb/></titlePart>
        </docTitle>
        <byline> Durch<lb/><docAuthor><hi rendition="#aq">JOHANNEM NEOMENIUM</hi><lb/></docAuthor> Fu&#x0364;r&#x017F;tlichen Hofepredigern/ vnd des &#x017F;elbigen<lb/>
Fu&#x0364;r&#x017F;tenthumbs <hi rendition="#aq">Superintendenten.</hi><lb/></byline>
        <epigraph>
          <p> <hi rendition="#aq">Ambro&#x017F;: lib: de Virgin:<lb/>
Di&#x017F;cite in hoc mundo, &#x017F;upra mundum es&#x017F;e, &amp; &#x017F;i corpus geri-<lb/>
tis, Volitet in vobis ales jnterior.</hi> </p><lb/>
        </epigraph>
      </titlePage>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[0001] Exilii humani Miſeria & Conſolatio. Das iſt Der Adamiſchen verweiſung Klaͤgliches Elend/ vnd Troſt In einer Leichpredigt Beim begraͤbnus des Weiland Edlen Ehrenveſten vnd Wolbenambten HErrn Johann Gebhardts von Goͤppelßberg/ ꝛc: Fuͤrſt- lichen Wolverordneten Secretarii zum Brieg. Welcher den. 21. Maji, vmb Zwey viertell auf viere der halben vhr/ nach Mittage/ ſanft vnd ſelig eingeſchlaffen/ vnd den 29. hujus, Chriſtlichem Brauch nach zum Brieg/ in der Fuͤrſtlichen Schloß Kyrchen zur Erden beſtattet worden. Abgehandelt vnd erklaͤret. Dann auch auf ferners begehren zum druck vorfertiget Durch JOHANNEM NEOMENIUM Fuͤrſtlichen Hofepredigern/ vnd des ſelbigen Fuͤrſtenthumbs Superintendenten. Ambroſ: lib: de Virgin: Diſcite in hoc mundo, ſupra mundum esſe, & ſi corpus geri- tis, Volitet in vobis ales jnterior.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/508305
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/508305/1
Zitationshilfe: Neomenius, Johann: Exilii humani Miseria & Consolatio. [Brieg], 1622, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/508305/1>, abgerufen am 27.06.2019.