Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Suppius, Christoph Eusebius: Oden und Lieder. Gotha, 1749.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


Aber Ach Allein Als An Angesicht Auch Auf Auge Augen Aus Berge Bey Bis Blicken Brockes Buch Da Damit Das Daß Dein Dem Den Denn Der Des Dich Dichter Dichtkunst Die Dieß Dir Doch Dort Drum Du Durch Ehre Ehrfurcht Ein Einsamkeit Ende Er Erde Erden Erlöser Es Euch Ey Feuer Fluhren Fort Freude Freuden Freund Freundschaft Friede Friederich Friedrich Frühling Furcht Für Fürstin GOTT GOtt Gedanken Gegend Geist Geschrey Gesicht Gesichte Glieder Glück Glücke Gnade Gnug Gotha Gut Götter Göttin HERR HErr Hand Hat Haupt Haus Helden Herr Herrlichkeit Herrn Herz Herze Herzen Herzog Heyl Hier Himmel Hoffnung Hände Hört Ja Jahr Jahre Jahren Jch Jedoch Jhm Jhn Jhr Jm Jn Jndem Jst Jugend Kein Kommt Kraft Kummer Körper Land Landes Lauf Laß Leben Lenz Leute Leyer Licht Lichte Liebe Lied Lieder Lob Luft Lust Länder Macht Man Manch Mann Meer Mein Meine Menschen Mich Mir Mit Morgen Muse Mutter Nach Nacht Natur Nicht Noch Noth Nun Nur O Oden Ort Poesie Poeten Pracht Ruh Ruhm Sachsen Schönen Seele Segen Seht Sein Seite Sey Sich Sie Sind So Sohn Soll Tag Tage Thee Theil Thränen Tod Ton Triebe Tugend Um Und Uns Unschuld Vater Vergnügen Verstand Von Vor Völker War Was Wasser Weil Wein Weisheit Welch Welt Wenn Wer Wesen Wie Will Winde Winter Wir Wird Wo Wolken Wunder Wuth Zeit Zeiten Zu Zufriedenheit a aber alle allein allen aller alles als am an andern auch auf aus bald bereit bereits bey bin bis bist bringen bringt da dabey das daß de dein deine deinem deinen deiner dem den denen denkt denn der deren des dessen dich die diese diesem diesen dieser dieses dieß dir doch dort du durch ein eine einem einen einer einmahl einst endlich entgegen er erst ersten es euch euer ewig fast finden fort frey frohen für ganz gar geben gebracht gehn geht gemacht gethan gewesen giebt gleich gnug grosse grossen grosser groß grünen gut hab habe haben halb hast hat heißt her heute hier hin hoch hören hört ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer il im immer in ins ist itzt ja jener kann kaum kein keine komm kommen kommt können künftig la lacht lange langen lassen lauter laß le leben lebt liegen läßt machen macht mag man manch manchen mancher mehr mein meine meinem meinen meiner mich mir mit muß müssen nach nein neue neuen nicht nichts nie niemahls noch nun nur o ob oder oft ohne pas recht ruft sagen sagt sah sanft schon schön schöne schönen seh sehe sehen sehn sehr sein seine seinem seinen seiner seines selbst selbsten sey seyd seyn sich sie sieht sind singen so solch solche solches soll sonst spricht stehn steht stets thun tragen um und uns unser unsern unsre unter viel vielleicht voll vom von vor wahr war was weit weiter weiß welch welche wenig wenn wer werd werde werden werth wie wieder wiederum will wir wird wirst wo wohl wollen wollt worden zeigen zeigt zu zufrieden zugleich zum zur zwar über