Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Becher, Johann Joachim: Politischer Discurs. Frankfurt (Main), 1668.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


2. 3. 4. Arbeit Art Banck Bauer Bauren Bier Bley Brot Bücher Bürger Capital Caput Commercien Compagnie Compagnien Die Diener End Excellentz Eysen Franckreich Frantzösische Frantzösischen Frembde Freyheit Geld Gelt Gemeind Gemeinde Gemeinschafft Gesellen Glas Gold Güter Hand Handel Handelsmann Handlung Handwercksleut Handwercksmann Hauß Herren Herrn Holland Hollandt Holländer Holtz Interesse Jahr Jch Jn Jnländische Juden Jährlich Kauffleuth Kauffmann Kaufleut Kaufleuten Kaufmann Korn Land Lands Landt Leder Leinwand Leut Leuth Leuthen Magazin Mangel Mann Materi Meister Menschen Messen Metallen Mittel Mitteln Monopolium Nahrung Niederlag Niederlagen Noth Nutzen Obacht Obrigkeit Ordnung Ort Orten Orth Orthen Papier Polypolium Preyß Privilegia Puncten Sachen Schaden See Seyden Silber Sprichwort Stadt Stand Statt Stände Stück Tag Teutsche Teutschen Teutschland Teutschlandt Theil Underthanen Ursachen Verlag Verläger Von Vortheil Waaren Wahr Wahren Was Wasser Weg Wein Welt Werck Wesen Wie Wien Wort Zeit Zeiten a aber absonderlich ad allda alle allein allen aller allerhand alles als alsdann also am an anbelangend ander andere anderer andern anders angesehen arbeiten arm auch auf auff ausser auß bald bekommen besser beste bestehen bestehet besten bey beyde billig biß bißweilen bleiben bringen consumption credit da dahin damit dann daran darauß darbey dardurch darff darfür darinnen darmit darumb darvon darzu das daß dem deme den denen der derentwegen derer dergleichen derhalben derohalben dessen dessentwegen deß die diese diesem diesen dieser dieses dieweil diß doch dort drey dritte dritten durch eben ehrlichen ehrlicher ein einander eine einem einen einer eines einige einmal endlich entweder er erfordert erhalten erste ersten erstlich es etliche etwan etwas fahren finden folgen folget frembde frembden frey führen für gantz gantze gantzen gar geben gebracht gedacht gegen gehen gehet gelegen gemacht gemein gemeine gemeinen gemeiniglich genommen gern geschehen gesehen gestalt gethan getrieben gewesen gewisse gewiß gibt gleich gleichwol grosse grossen grosser gut gute guten guter hab habe haben halten handeln handelt handlen hat heisset hernach hier hierinnen hin hinauß hingegen holen hundert hält hätte ich ihm ihme ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer im in ins ist ja je jedem jeder jenige kan kauffen kaum kein keine kombt kommen kurtz könne können könte könten lang lassen lauffen leben leicht lieber lässet machen macht mag man manufactur manufacturen manufacturn mehr meine meisten mich mir mit muß mögen müssen nach nehmen nemblich nemlich nicht nichts nit noch non nun nur nöhtig ob obacht oben oder ohne populosität pro propolia propolisten propolium puncto recht rechte rohe sagen schier schon schädlich sechs sehen sehr sein seine seinem seinen seiner selber selbst selbsten setzen sey seye seyn seynd sich sie so societät sol solche solchen solcher solches soll sollen solte sondern sonsten soviel specie stehen stehet suchen tausend theils thun thut umb und uns unter verarbeiten verderben verkauffen verstehen viel vielmehr vier vom von vonnöthen vor wahr wann war was wegen weil weit weiter weiß welche welchen welcher welches wenig weniger wer werde werden wider wie wieder wiewol wil wir wird wissen wo wohin wol wollen wolte worden wordurch worvon wäre würde würden zu zum zumalen zur zuverkauffen zwar zwey zweyerley übel über