Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Storm, Theodor: Eine Malerarbeit. In: Deutscher Novellenschatz. Hrsg. von Paul Heyse und Hermann Kurz. Bd. 9. 2. Aufl. Berlin, [1910], S. 257–304.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Abend Acker Alte Antlitz Arm Arme Arnold Arzt Assessor Atem Auge Augenblick Bauer Baum Behagen Bein Betrachtung Bewegung Bild Blick Boden Brief Bruder Bursche Dame Ding Doktor Dorf Ende Erzähler Farbe Feld Finger Frage Frau Fremde Freund Frühstück Fuß Garten Gedanke Gertrud Geschichte Gesellschaft Gesicht Gespräch Gestalt Gliedmaße Glück Haar Hand Haus Herr Herrgott Hufe Jahr Junge Kamerad Kavalier Kerl Kind Knabe Kopf Kunst Künstler Laubgang Leben Lehrer Leute Luft Mal Maler Mann Marie Martha Mensch Mond Moos Morgen Muhmechen Mutter Mädchen Nachbar Nachmittag Nacht Name Natur Novelle Ohr Onkel Paul Pfeife Platz Prinzessin Prunken Recht Rose Rücken Sache Schatten Schuh Schulhaus Schulmeister Schwester Schüler Seele Seite Sohn Sonne Spiegel Spiel Stadt Staffelei Stand Statue Stimme Stunde Tag Taler Teil Terrasse Tiefe Tochter Trinkgrube Ungeheuer Vater Venus Villa Wagen Wald Weg Weib Weile Wein Welt Werner Wesen Wirt Woche Wohnung Wort Zeit Zimmer Zug aber alle allerlei als alt am an ander ansehen antworten arbeiten arm auch auf aufgeregt aufstehen augenscheinlich aus bald beginnen bei beide beim bekannt bekommen bemerken bescheiden besitzen betrachtet bis blaß bleiben blicken blond blühend breit bringen d da dabei dagegen dahin damals damit dann darauf dauern dazu daß dein deine denken denn dennoch derb dergleichen dick die diese dieselbe doch dort drei dritt drohen drücken du dumm durch dürfen eben eifrig eigen eigentlich einander eine einige einmal einst endlich entfernen er erfahren ergreifen erhalten erheben erreichen erscheinen erst erwidern erzählen es etwa etwas fahren fallen fangen fast finden folgen fort fortgehen fragen fragend frei freilich führen für ganz geben gegenüber gehen gehören gelten gerade glauben gleich groß grün gut haben halb halten hart heiter helfen hell her hervor hier hierher hin hinab hinaus hinein hinlänglich hinter hinzu hoch holen hören ich ihr im immer in indem ins ja jede jen jenseits jetzt jung keine kennen klein kommen kräftig kurz können lachend lang lange lassen laufen leben legen lehnen lernen letzte lieben liegen lächeln machen man manche mehr mein meine meinen mich mit mitten mögen müssen nach nachdem nachher nah neben nehmen nein neu nicht nichts nicken nie noch nun nur ob obgleich oder ohne paar pflegen plaudern plötzlich rasch recht reden rennen richtig rot rufen ruhig sagen scharf schauen scheinen schlagen schlecht schleißen schließen schon schwarz schön schütteln sehen sein seine seit seitdem selber selbst seltsam setzen sich sie singen sitzen so sofort sogar sogleich solch sollen sondern sonnig sonst sprechen springen spät stark stecken stehen stützen suchen tief treiben treten tun um und uns unsere unten unter unterbrechen verdienen verlassen vermögen versetzen verstehen vertreten viel vielleicht vier voll vom von vor vorher was weil weit weiter weiß weißen welche wenig wenige wenigstens wenn wer werden werfen weshalb wie wieder wir wirklich wissen wo wohl wollen während zeichnen zeigen ziehen zu zuerst zum zupfen zur zurückkehren zuvor zwischen Übrige über übrigens