Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Euler, Karl (Hrsg.): Jahrbücher der deutschen Turnkunst. Bd. 1. Danzig, 1843.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 12 16 1842 2 2. 24. 3 3. 4 4. 5 5. 6 7 7. 8 9 Absatz Abteilung Ansicht Anstalt Arme Art Aufnahme Ausbildung B. Ballen Behörde Bein Beitrag Bewegung Bewußtsein Beziehung Bildung Boden Bogen D. Direktor Dr. Drehung Einheit Einrichtung Entwicklung Erde Erfahrung Erfolg Erziehung Fall Falle Ferse Fl. Folge Frage Frankfurt Freund Fuß Fußspitze Gebärde Geist Gelegenheit Gelenkigkeit Gemeinde Gesang Geschichte Geschlecht Gesellschaft Gewendtheit Gleichgewicht Grund Gut Gymnasium Gymnastik Haltung Hand Heft Herr Hinsicht Höhe Jahr Jahrbuch Jugend Jüngling Kind Knabe Knie Kniebeuge Kopf Kr. Kraft Kreis Kreuzstellung Königsberg Körper Leben Lehrer Leib Leibesübung Leiter Leute Linie Mal Mann Mensch Mitglied Mittel Muskel Mädchen Nachricht Natur Not Notwendigkeit Oberlehrer Oberleib Offizier Ordnung Ort P. Pflicht Platz Rede Regel Reihe Richtung Riege Rücksicht S. Sache Schule Schüler Seite Sinn Sitte Sitzhocken Soldat Sommer Spreize Sprung Stadt Stand Stehbein Stellung Stunde Tat Teil Teilnahme Turnanstalt Turnen Turner Turngemeinde Turnkunst Turnlehrer Turnplatz Turnsache Turnsitte Turnwart Turnwesen Turnübung Uhr Unterricht Verfasser Verhältnis Verpflichtung Volk Vorstand Vorturner W. Wahl Wechselstand Weg Weise Wert Willen Winkel Winter Wort Wunsch Zahl Zehenstand Zeit Zug Zweck Zögling aber alle allein allgemein als also alt am an ander andere anziehen auch auf aus ausbilden aussprechen auswärts außen außer b bald bedürfen beginnen behaupten bei beide beim bekannt bereits besondere besonders bestehen bestimmt betrachten betreffend bewegen biegen bilden bis bleiben bloß bringen ca. d d. da dabei dadurch daher damit dann darauf dasselbe davon dazu daß demnach demselben denn deutsch die diejenige diese dieselbe doch drehen drei dritt durch dürfen eben eigen ein einander eine einige einmal einseitig einzeln er erhalten erheben erkennen erlauben erscheinen erst es etwas fast fehlen ferner fest finden folgen folgend fortsetzen frei früh für ganz gar geben gegen gehen geistig gelten gerade geschehen geschließen gewinnen gewiß gewöhnlich gleich groß gut gymnastisch h. haben halb halten heben herrschen hier hierauf hierbei hiesig hinten hinter hoch hüpfen ich ihr im immer in indem ins irgend ja je jede jedoch jen jetzt jung keine kennen klein kommen kreuzen kräftig kurz können körperlich lang lassen leiblich leicht lernen letzte letztere liegen link links machen man mehr mehrere meine meiste menschlich mit männlich mögen möglich möglichst müssen nach natürlich nehmen nennen neu nicht nichts nie nieder niederkommen noch notwendig nun nur nächst nötig ob oben oder oft ohne rasch recht rechts richten ruhig rückwärts s. sagen sanft schlecht schließen schnellen schon schräg schwach schwer schwierig sehen sehr sein seine seit seitwärts selbst selten setzen sich sie so sodann sogleich solch sollen sondern sonst sowie sowohl sprechen spreizen springen stark statt stehen stellen strecken sämtliche tief tragen treiben treten tun turnen turnerisch tüchtig u. um und uns unsere unter verbinden verschieden versuchen viel voll vollkommen vom von vor vorhanden vorig vorn vorwärts vorzugsweise was wegen weil weit weiter welche wenig wenige wenn wer werden wesentlich wie wieder wir wirken wissen wo wodurch wohl wollen während wünschen zehn zeigen ziehen zu zuerst zugleich zum zur zurück zwar zwei zweit Übung äußer öffentlich üben über überall überhaupt übrig