Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Mohr, Christian Otto: Beitrag zur Theorie des Fachwerks. Fortsetzung. T. 2. In: Zeitschrift des Architekten- und Ingenieur-Vereins zu Hannover (1875), Sp. 17-38.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 100 18 1sten 2 20 21 2ten 3 30 32 34 35 36 37 3ten 40 41 614 615 7 = A Abszisse Anwendung Anzahl Aufgabe Auflagerdruck Auflagerreaktion Außenkraft B. Balken Balkenfachwerk Beispiel Belastung Belastungsfall Berechnung Bestimmung Betracht Betrachtung Beziehung Bezug Biegungsmoment Biegungspolygon Bildung Blatt Bogenfachwerk C D Durchbiegung E Endepunkt Entwicklung F Fachwerk Fahrbahnträger Fall Falle Fig. Figur Folge Form Formveränderung Füllungsteil G Gleichung Grund Größe Gurtung Gurtungsteil Hannover Heft J K K1 K2 Knotenpunkt Konstruktion Konstruktionsteil Konstruktionsteile Kraft Lage Last Länge Längenänderung Maßstab Millimeter Mittelkraft Mittelstütze Moment Momentenpunkt Ordinate P Poldistanz Polygon Produkt Punkt Querschnitt R Rechnung Regel Resultat Richtung Schnitt Seilpolygon Seite Spannung Stützweite Summe Tabelle Teil Theorie Tonne Tragfeld Träger Trägermitte U Umstand Verfahren Vertikale Vertikalkraft Voraussetzung Vorzeichen Weg Weise Wert Widerlager Y Zeichen Zeichnung Zwecke a alle als also an anbringen ander annehmen anwenden auf aus b bei beide beispielsweise bekannt belasten beliebig berücksichtigen beschreiben bestimmen bestimmt betrachten beweglich bezeichnen beziehen bilden bringen c d da dagegen daher darstellen dass demnach demselben denn die diejenige diese dieselbe drei dritt durch dürfen eben ein einander eine einfach einführen eins einwirken einzeln einzig elastisch endlich entgegengesetzt enthalten entstehen entwickeln entwickelt ergeben erkennen ermitteln erst erzeugen erzeugt es ferner fig. folgend für genau genügen geschehen gesucht gleich gleichmäßig graphisch groß haben hervorrufen hier hiernach horizontal i ihr ii iii im in indem je jede jen klein konstant konstruieren kontinuierlich können l lassen liegen links machen man mit müssen nach nachdem negativ nehmen nicht noch nur oben ober oder offenbar ohne p1 p2 p3 positiv r recht s s2 s3 sehr sein seine sich so solch sollen sondern symmetrisch sämtliche tausend u um und unten unter unterstützen verbinden vermittels verändern vi vom von vorliegend weil weit welche wenn werden wie wir x y y2 y3 z. zerlegen ziehen zu zunächst zur zusammengesetzt zwar zweckmässig zwei zweit zwischen · äußer über überzählig Σ