Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Jahn, Friedrich L.; Eiselen, Ernst W. B.: Die deutsche Turnkunst, zur Einrichtung der Turnplätze dargestellt. Berlin, 1816.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10 10. 100 11 11. 12 12. 16 2 2. 20 3 3. 30 4 4. 40 5 5. 50 6 6. 60 7 7. 8 8. 9 9. A A. Abschnitt Abschwung Absitzen Abteilung Alter Anfang Anlauf Arm Arme Art Aufschwung Aufsprung Augenblick B. Bahn Barren Baum Bauschen Bein Berlin Beschreibung Bewegung Boden Bogen Brust Buch C. Dauer Daumen Drehung Durchschlag Ellenbogen Ende Erde F F. Fall Fechten Fechtkunst Fechtschule Fertigkeit Finger Folge Fuß Gang Gefangene Gegenstand Gegner Gehen Ger Gesicht Glied Gr Griff Größe H. Hals Haltung Hand Handeln Hang Heben Hocksprung Holm Hälfte Höhe I. Jahr Joh. Jugend Jungfernsprung Kehre Kehrschwung Klettern Knabe Knie Kopf Kraft Kreis Kreuz Kunst Körper L. Lage Land Lauf Laufen Leben Leib Leipzig Leute Linie Länge Mal Mann Mast Maß Meister Mensch Mitte Niedersprung Oberleib Ort P. Pferd Platte Platz Querhang R. Raum Reck Riege Ringen Rücken S. Sache Sattel Schenkel Schere Schluß Schritt Schule Schulter Schwebe Schwinge Schwingel Schwinger Schwung Schüler Seil Seite Seitehang Spiel Sprache Spring Springer Sprung Stab Stadt Stand Stange Stelle Stellung Stoß Ständer Stärke Stück Stütz Tanz Tanzkunst Tau Teil Tie Tiefe Turnanstalt Turner Turnkunst Turnplatz Turnspiel Turnzeug Turnübung Unterarm Untergriff Vaterland Vorrichtung Vorsicht Vorsprung Vorübung W. Weg Weite Wende Werfen Werk Winkel Wippe Wort Z. Zahl Zeichn. Zeit Ziel a. ab aber alle allein allgemein als also alt am an ander andere auch auf aus ausführen auswendig b b. bald befestigen bei beide beim beinahe berühren beschreiben besonders bestimmt bewegen biegen bilden bis bleiben bloß br. breit bringen d d. da dabei dadurch daher damit dann darauf darum dazu daß de denn deutsch di dick die diese dieselbe doch drehen drei durch dürfen eben eigen eigentlich einander eine einfach einige einzeln entstehen er erfordern erhalten erlangen erst es etc. etwa etwas f f. fassen fest finden folgen folgend fort frei früh für ganz gar geben gegen gehen gehören gehörig genau gerade geschehen gestreckt gewöhnlich gleich groß grätschen gut h. haben halb halten heben heißen hier hin hinten hinter hoch hängen ich ihr im immer in indem ins je jede jetzt jung keine klein kommen kurz können la lang lange langsam lassen laufen legen leicht lernen liegen link links machen man manche mehr mehrere meiste mit mögen möglich müssen nach nachdem nahe neben nehmen nennen neu nicht nichts nie niemals noch notwendig nun nur nötig ob oben oder oft ohne par recht rechts rein rücklings rückwärts s. schlagen schließen schnell schon schwarz schwer schwingen sehen sehr sein seine seitwärts selbst senkrecht setzen sich sie so sogleich solch sollen sondern sonst stark statt stehen stellen strecken suchen teilen the tief tragen treiben treten tun u. um umgekehrt und unten unter v. verbinden verschieden viel vier vollständig vom von vor vor- vorher vorlings vorn vornehmen vorwärts waagerecht was wegen weil weit weiter welche wenig wenige wenigstens wenn wer werden werfen wie wieder wir wissen wo wobei wohl wollen während x z. ziehen zu zuerst zugleich zum zur zurück zusammen zwei zweit zwischen ½ Übung üben über