Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Reich, Paul: Kreistender Frawen Hertzsterckung. Dresden, 1615.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10 10. 11. 12. 13 13. 14 14. 15 15. 16 16. 17 17. 18 19 19. 2. 20 21 22. 25. 26. 28 3 3. 38. 4. 5. 6 6. 7. 8. 9. Abraham Angesicht Angst Anno Anschauung Apoc. Apostel Arbeit Auferstehung Auge Auserwählte Blut Blutsfreund Causam Christ Christi Christo Christus Dehnen Ding Dresden E. Ehre Ende Engel Erbe Erde Erlöser Ernst Es. Esa. Esaia Exempel Farbe Feind Fleisch Fleiß Frau Freude G. Gebet Geburt Geduld Gedächtnis Geist Geld Gemüt Gestrenge Glauben Gläubige Gnade Gold Gott Gottesfurcht Grab Gut Hand Haus Hausfrau Haut Helfenberg Herr Herrlichkeit Herz Herzstärkung Hilfe Himmel Hiob Hoffmeister Hoffnung Ioh. Item Jahr Jammer Jesu Jesus Job Junker Jüngste Ken Kind Kirche Kraft Kreisterin Kreuz König Leben Lehre Leib Leibesfrucht Leichbegängnis Luc. Mal Mann Matt Matth. Mensch Mittel Mutter Nacht Natur Not O Paulus Person Prophet Ps. Psal. Psalm Rahel Rat Reich Rom. Ruhe S. Schatz Schmerz Seele Seligkeit Seligmacher Sohn Sonnabend Spruch Stall Stein Stimme Stunde Sünde Tag Tod Tote Trauern Trost Träne Trübsal Tugend Uhr Unglück Vater Volk Vorigessen Wandel Weib Welt Werk Weyland Willen Worde Wort Wortlein Zeit Zion aber abermals ac ach ad adelig alle allein alleine allerlei als also alt am an ander andere ans anzeigen applicatio apprehensio arbeiten arm auch auf auferstehen auferwecken aus bald befehlen begehren begehrt begraben bei beschreiben beständig beten bezeugen bis bleiben brauchen brechen bringen christlich d da daher dahin damit daran daraus darin darum davon dazu daß dein deine demnach denken denn dennoch derentwegen desto dich die diese dieselbe divinae doch drüber du durch eben edel ehren eigen eine elend enim entschlafen er erhalten erkennen erklären erlösen erquicken erretten erst erweisen erzeigen es etc. etliche ewig fahren ferner fleißig fragen fremd freuen frisch fromm fröhlich führen fürchten fürstlich ganz gar geben gebrauchen gebären gegenwärtig gehen gemein gern geschehen getrost gewesen gewiß glauben gleich gnädig gottselig groß gut haben halten hart heilig helfen hernach herzlieb hie hier hoch hören ich ihr im imaginatio in in_maßen ins irgend ja jede jetzt jung keine kennen klagen klein kommen kreisen kräftig können lang lange lassen leben lebendig letzte lieb lieben lieber lieblich liegen machen man matt mehr mein meine meinen merken mich mihi mit mors mögen müde müssen nach nehmen nennen nicht nichts niemals niemand nobis noch nun nur ob oder oft ohne psa. quae quia quod recht redemptoris reden reissen resurrectionis ritterlich rufen sagen samt sanft sauer schauen schicken schlafen schlecht schon schreiben schreien schwanger schwer schön segnen sehen sehr sein seine selber selbst selig seufzen sich sie simile singen sitzen so solch sollen sonderlich sondern sorgen sprechen stehen sterben säen tausend te tibi tragen treulich trösten tun um unangesehen und uns unsere unter v. verlassen verlieren versorgen verstehen versterben viel visionis vita vitae vom von vor vorhanden wahrlich wann was weder weil weinen weis weisen welche welchen welcher welches wenn wer werden wider wie wieder wir wissen wohl wollen womit wünschen zeitlich ziehen zieren zu zukünftig zum zur zusehen zuvor zwar à ähnlich über überwinden