Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Rehefeldt, Tobias: Mori lucrum. Leipzig, 1615.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10. 13 14 14. 15 16. 1615 17. 18 18. 2 2. 20. 25 27 3. 5. 6. 7. 8 8. Abend Act. Amt Anblick Apostel Applikation Arbeit Artikel Auge Beschwerung Betrachtung Bitterkeit Bruder C. Can. Christ Christi Christo Christus Cor. David Ding E. Edle Ehestand Ehre Ehrenfest Eltern Ende Erde Erlöser Exempel Feuer Fleisch Frau Freude Freund Furcht G. Gebet Gefahr Geist Geistliche Gerechte Gerechtigkeit Gestrenge Gewinn Gewinst Gift Glaube Glauben Glück Gnade Gott Grund Hand Haus Haushaltung Heide Heil Heiland Heists Helle Herr Herz Hilfe Himmel Historie Iohan. Jahr Jesu Jesus Job Joh. Jungefrau Junker Kardinal Kescher Kind Kirche Krankheit König L. Leben Lehrer Leib Leichpredigt Leute Licht Livia Luc. Lust Macht Mal Matth. Mensch Mittel Moses Mutter Mutterleib Mühe Name Not Pauli Paulo Paulus Phil. Prophet Prov. Ps. Psal. Psalm Rat Rom. Ruhe Sache Sam. Schaden Schande Schlange Schrecken Seele Seligkeit Sepultur Sieg Sirach Sohn Sorge Spruchlein Sterben Sterbstündlein Stück Symbol Symbolo Sünde Tag Testament Teufel Tod Todesnot Tote Trost Uhr Vater Vaterland Verlust Weg Welt Werk Wesen Willen Woche Wort Wortlein Zeit Zeitlang aber abfordern ad adelig all alldieweil alle allein allesamt allezeit allhier als also alt am an ander anders anstellen arm auch auf auferstehen auferwecken aufs aus ausspannen bald befördern begeben bei beide beschließen beten bis bisweilen bleiben blind bringen böse c christlich christus d da daher dahin damit danken darauf darinnen darum darüber daselbst dasselbe davon dazu daß dein deine demselben denn dermaßen deuten die diese dieselbe doch domine dort du durch dürfen e e. eben edel eigen einander eine einige eins ekl elend er erhalten erkennen erklären erlösen erschaffen erst es est etwas ewig ewiglich ex fahren fast fest fides finden fordern fort fragen freilich fremd freuen fromm führen für g. ganz gar geben gebrauchen gebären gedenken gehen geistlich gell gemein gen genugsam gering gerne geschehen getreu glauben gleich gleichwohl gnädig groß großgünstig gut göttlich haben halb halten heben heilig heissen helfen hernach herrlich herzlich heute hier himmlisch hin hinaus hoch hochbetrübt hochzeitlich hören ich ihr im immer in in_maßen ins ja je jedwede joh. keine kommen können lang lange lassen lauter leben lebendig leihen lesen letzte lieb lieben lieber lieblich liegen luc. machen man manche mangeln matth. mehr mein meine menschlich mich mit mögen müssen nach natürlich nehmen nein nennen neu nicht nichts noch non nun nunmehr nur o ob oder oft ohne psal. recht reden richten rom. sagen samt sanft schenken schicken schlagen schwach sehen sein sein_es seine seinige selber selig seligversterben setzen sich sie sieben sintemal so solch sollen sonderlich sondern sprechen statt stehen stellen sterben säen süß tot tragen trösten tun tödlich um umsehen unbillig und uns unsere unter vergeben verlangen verlieren vernünftig versterben viel vielgeliebt vielmehr vitam vom von vor vorhalten vorrichten väterlich wann warten warum was wehren weil weinen weise weit welche welchem welchen welcher welches wenig wenn wer werden wider wie wieder wiederum willig wir wissen wo wohl wollen wunderbarlich zeitlich ziehen ziemlich zu zukünftig zum zur zuvor zwar zweien öfteren über