Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Seiler, Tobias: De praefixo vitae termino. [Görlitz], 1635.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 12 15 2. 31. 32 4. 5. Ach Alter Amen Amt Andacht Angst Anno Arznei Auge Berg Blut Bürger Bürgermeister Bürgermeisterin C. Christ Christi Christus David Deut Ding Du Ehrbare Ehre Ehrendienst Ehrenfest Eltern Ende Erde Essai Ewigkeit Exempel Feld Frau Freude Freund Freundschaft Frieden Gebet Gedächtnis Gefahr Geist Gewalt Glauben Gnade Gott Grab Gut Haar Hand Handelßmann Haupt Haus Herr Herrlichkeit Herz Himmel Jahr Jesu Jesus Job Jugend Jüngste Kind Kirche Kraft Krakeler Krankheit Krecklerin Kreuz Krieg Krone König Land Leben Leib Leid Leute Lewenbergk Liebe Lob Luft Lust M. Mal Mann Maß Meer Melchior Mensch Mittel Mond Moses Mutter Nacht Nahrung Name Not O Pein Psal Rat Regent Reichtum Ring Ruhe Salomon Sam Sap Schatz Schein Schmerz Schule Schwester Seele Seligkeit Sohn Sonne Spruchlein Stadt Stern Stunde Sünde Tag Tempel Terminus Text Tixin Tod Todesfall Trauern Trost Träne Tugend Uhr Unglück Ursache Vater Vaterland Volk Weg Weib Welt Wille Willen Wittiber Woche Wort Zahl Zeit Ziel ab aber ach ad allda alle allein allerlieb allerseits allezeit allhier allzeit als also alt alters alumnus am an ander andere ansehen apparens arm auch auf aus ausdrücklich aussäen bald bedenken begeben behalten bei beide beklagen besagen beten betrüben betrübt billig bis bleiben blind blühen brauchen bringen böse christlich christselig coeli conjux cum d da dahin damit danach danken dann darauf darum daß de dein deine denn derowegen desto deus die dienen diese dieselbe dieselbige doch dolor dolorem drei du dum durch eben ehrbar ehren einander eine elend empfangen en er er_es erfahren ergo erheben erlangen erreichen erscheinen es est et et_cetera etc. etliche euer ewig ex fahren fassen finden fleißig freuen fromm fröhlich fuit führen für fürnehm ganz gar geben gebrauchen gebären geehrt gefallen gehen gehören gemein genug geschehen geschwind gesund gewiß gleich gleichsam groß gut gönnen haben halb halten heilig heissen helfen herzlich herzlieb heute hie hier hin hinaus hinweg hoch hochbetrübt hören ich ihr ihrige illa im in ins irgend is ja jam je jede jen jetzt jetzund jung keine klagen klein kommen kurz können lang lange lassen leben legen leicht leid leiden lesen letzte lieb lieben machen man manche matt me mea mehr mein meine meinen melden merito messen mich mihi mit morgen mors mögen müssen nach nehmen nein nicht nichts niemand nimium noch non nun nunc nur o ob oder oft ohne patriae pflegen quae qui quis recht regierend reich sagen sanft satt schaden schicken scholae schon schreiben schwer schön sed sehen sehr sein sein_es seine seit selber selig setzen sich sicher sie sine singen so sociam solch sollen sonderlich sondern sorgen sprechen stark stecken stehen sterben tam te terminus teuer tief tot tragen treu treulich trösten tröstlich tua tun töten um und uns unsere unter unterwerfen usq ut verachten verbergen verlieren verstehen verum viel vita vitae vom von vor vorhanden warum was weder weil weiland weinen weit welche welcher welches wenden wenig wenn wer werden wider wie wir wissen wohl wohlbenamt wohlverordnet wohlweise wollen ziehen zu zum zur zwar zwei zählen über übergehen überschreiten