Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Zeller, Carl August: Grundlinien der Turnkunst. Königsberg, 1817.

Bild:
<< vorherige Seite

II. Stutzübungen
an den Barren -- Auf! Ab! Wie waren
deine Beine gerichtet? (senkrecht). Können sie
nicht auch schief gerichtet seyn? Auf! 1, 2, etc.
Wer kann sie wagrecht halten? Auf! 1, 2, etc.



Zweyte Abtheilung.
Bewegungen.

Jhr habt Stellungen geübt. Nun werdet
ihr auch Bewegungen üben. A vor! Eine
Bewegung! (A bewegt z. E. den Arm). Bist
du eben von der Stelle gekommen, auf der du
stehest? (Nein). Eine Bewegung von der Stel-
le! (A geht oder springt vor- oder rückwärts etc.)
Eine solche Bewegung soll eine Fortbewe-
gung
heißen. Vorerst

Erster Abschnitt.
Bewegungen auf der Stelle.


Erste Stufe.

Rücksicht auf die obern Gliedmaßen

§. 1. Vorübungen.

Wer findet einen Unterschied zwischen diesen

II. Stutzuͤbungen
an den Barren — Auf! Ab! Wie waren
deine Beine gerichtet? (ſenkrecht). Koͤnnen ſie
nicht auch ſchief gerichtet ſeyn? Auf! 1, 2, ꝛc.
Wer kann ſie wagrecht halten? Auf! 1, 2, ꝛc.



Zweyte Abtheilung.
Bewegungen.

Jhr habt Stellungen geuͤbt. Nun werdet
ihr auch Bewegungen uͤben. A vor! Eine
Bewegung! (A bewegt z. E. den Arm). Biſt
du eben von der Stelle gekommen, auf der du
ſteheſt? (Nein). Eine Bewegung von der Stel-
le! (A geht oder ſpringt vor- oder ruͤckwaͤrts ꝛc.)
Eine ſolche Bewegung ſoll eine Fortbewe-
gung
heißen. Vorerſt

Erſter Abſchnitt.
Bewegungen auf der Stelle.


Erſte Stufe.

Ruͤckſicht auf die obern Gliedmaßen

§. 1. Voruͤbungen.

Wer findet einen Unterſchied zwiſchen dieſen

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0030" n="26"/>
          <p><hi rendition="#aq">II.</hi><hi rendition="#g">Stutzu&#x0364;bungen</hi><lb/>
an den Barren &#x2014; Auf! Ab! Wie waren<lb/>
deine Beine gerichtet? (&#x017F;enkrecht). Ko&#x0364;nnen &#x017F;ie<lb/>
nicht auch &#x017F;chief gerichtet &#x017F;eyn? Auf! 1, 2, &#xA75B;c.<lb/>
Wer kann &#x017F;ie wagrecht halten? Auf! 1, 2, &#xA75B;c.</p>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Zweyte Abtheilung.</hi> </hi> </head><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#g">Bewegungen.</hi> </head><lb/>
          <p>Jhr habt Stellungen geu&#x0364;bt. Nun werdet<lb/>
ihr auch <hi rendition="#g">Bewegungen</hi> u&#x0364;ben. A vor! Eine<lb/>
Bewegung! (A bewegt z. E. den Arm). Bi&#x017F;t<lb/>
du eben von der Stelle gekommen, auf der du<lb/>
&#x017F;tehe&#x017F;t? (Nein). Eine Bewegung <hi rendition="#g">von</hi> der Stel-<lb/>
le! (A geht oder &#x017F;pringt vor- oder ru&#x0364;ckwa&#x0364;rts &#xA75B;c.)<lb/>
Eine &#x017F;olche Bewegung &#x017F;oll eine <hi rendition="#g">Fortbewe-<lb/>
gung</hi> heißen. Vorer&#x017F;t</p><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Er&#x017F;ter Ab&#x017F;chnitt.<lb/>
Bewegungen auf der Stelle.</hi> </hi> </head><lb/>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Er&#x017F;te Stufe.</hi> </hi> </head><lb/>
              <p> <hi rendition="#c">Ru&#x0364;ck&#x017F;icht auf die obern Gliedmaßen</hi> </p><lb/>
              <div n="5">
                <head>§. 1. <hi rendition="#g">Voru&#x0364;bungen.</hi></head><lb/>
                <p>Wer findet einen Unter&#x017F;chied zwi&#x017F;chen die&#x017F;en<lb/></p>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[26/0030] II. Stutzuͤbungen an den Barren — Auf! Ab! Wie waren deine Beine gerichtet? (ſenkrecht). Koͤnnen ſie nicht auch ſchief gerichtet ſeyn? Auf! 1, 2, ꝛc. Wer kann ſie wagrecht halten? Auf! 1, 2, ꝛc. Zweyte Abtheilung. Bewegungen. Jhr habt Stellungen geuͤbt. Nun werdet ihr auch Bewegungen uͤben. A vor! Eine Bewegung! (A bewegt z. E. den Arm). Biſt du eben von der Stelle gekommen, auf der du ſteheſt? (Nein). Eine Bewegung von der Stel- le! (A geht oder ſpringt vor- oder ruͤckwaͤrts ꝛc.) Eine ſolche Bewegung ſoll eine Fortbewe- gung heißen. Vorerſt Erſter Abſchnitt. Bewegungen auf der Stelle. Erſte Stufe. Ruͤckſicht auf die obern Gliedmaßen §. 1. Voruͤbungen. Wer findet einen Unterſchied zwiſchen dieſen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/zeller_turnkunst_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/zeller_turnkunst_1817/30
Zitationshilfe: Zeller, Carl August: Grundlinien der Turnkunst. Königsberg, 1817, S. 26. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/zeller_turnkunst_1817/30>, abgerufen am 26.08.2019.