Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Zeller, Carl August: Grundlinien der Turnkunst. Königsberg, 1817.

Bild:
<< vorherige Seite

b nach links) Oder? a vorwärts, b rückwärts)
Oder? (a links oder rechts, b vorwärts oder
rückwärts). Beyde Arme schief -- wohin? (a
schief nach oben, b schief nach unten) Schief
nach oben und wohin? (a schief nach oben vor-
wärts, (b schief nach unten rückwärts u. s. f.)
mehrere Stellungen, die der Schüler gern selbst
sucht und findet.

A. -- beyde Arme gestreckt in verschiedener
Richtung --

2) der Eine

senkrecht -- wohin? (nach oben) der Andere?
(wagrecht nach etc. schief nach etc., der Eine
wagrecht etc., der Andere etc., der Eine schief
etc., der Andere etc.

Diese Uebungen wiederholt auf dem Turnplatze!
(wie oben mit Rücksicht auf Dauer der Stel-
lung und Muskelkraft im gestreckten Arme).

Fortsetzung.

Jhr habt Stellungen geübt mit gestreckten
Armen. Diese können aber auch seyn?

II. gebogen.

Sehet dabey auf die Richtung der Oberarme!
Beyde Oberarme in

b nach links) Oder? a vorwaͤrts, b ruͤckwaͤrts)
Oder? (a links oder rechts, b vorwaͤrts oder
ruͤckwaͤrts). Beyde Arme ſchief — wohin? (a
ſchief nach oben, b ſchief nach unten) Schief
nach oben und wohin? (a ſchief nach oben vor-
waͤrts, (b ſchief nach unten ruͤckwaͤrts u. ſ. f.)
mehrere Stellungen, die der Schuͤler gern ſelbſt
ſucht und findet.

A. — beyde Arme geſtreckt in verſchiedener
Richtung —

2) der Eine

ſenkrecht — wohin? (nach oben) der Andere?
(wagrecht nach ꝛc. ſchief nach ꝛc., der Eine
wagrecht ꝛc., der Andere ꝛc., der Eine ſchief
ꝛc., der Andere ꝛc.

Dieſe Uebungen wiederholt auf dem Turnplatze!
(wie oben mit Ruͤckſicht auf Dauer der Stel-
lung und Muskelkraft im geſtreckten Arme).

Fortſetzung.

Jhr habt Stellungen geuͤbt mit geſtreckten
Armen. Dieſe koͤnnen aber auch ſeyn?

II. gebogen.

Sehet dabey auf die Richtung der Oberarme!
Beyde Oberarme in

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <div n="5">
                <p><pb facs="#f0019" n="15"/>
b nach links) Oder? a vorwa&#x0364;rts, b ru&#x0364;ckwa&#x0364;rts)<lb/>
Oder? (a links oder rechts, b vorwa&#x0364;rts oder<lb/>
ru&#x0364;ckwa&#x0364;rts). Beyde Arme <hi rendition="#g">&#x017F;chief</hi> &#x2014; wohin? (a<lb/>
&#x017F;chief nach oben, b &#x017F;chief nach unten) Schief<lb/>
nach oben und wohin? (a &#x017F;chief nach oben vor-<lb/>
wa&#x0364;rts, (b &#x017F;chief nach unten ru&#x0364;ckwa&#x0364;rts u. &#x017F;. f.)<lb/>
mehrere Stellungen, die der Schu&#x0364;ler gern &#x017F;elb&#x017F;t<lb/>
&#x017F;ucht und findet.</p><lb/>
                <p>A. &#x2014; beyde Arme ge&#x017F;treckt in ver&#x017F;chiedener<lb/>
Richtung &#x2014;</p><lb/>
                <p>2) <hi rendition="#g">der Eine</hi></p><lb/>
                <p>&#x017F;enkrecht &#x2014; wohin? (nach oben) der Andere?<lb/>
(<hi rendition="#g">wagrecht</hi> nach &#xA75B;c. <hi rendition="#g">&#x017F;chief</hi> nach &#xA75B;c., der Eine<lb/><hi rendition="#g">wagrecht</hi> &#xA75B;c., der Andere &#xA75B;c., der Eine <hi rendition="#g">&#x017F;chief</hi><lb/>
&#xA75B;c., der Andere &#xA75B;c.</p><lb/>
                <p>Die&#x017F;e Uebungen wiederholt auf dem Turnplatze!<lb/>
(wie oben mit Ru&#x0364;ck&#x017F;icht auf <hi rendition="#g">Dauer</hi> der Stel-<lb/>
lung und <hi rendition="#g">Muskelkraft</hi> im ge&#x017F;treckten Arme).</p>
              </div><lb/>
              <div n="5">
                <head> <hi rendition="#g">Fort&#x017F;etzung.</hi> </head><lb/>
                <p>Jhr habt Stellungen geu&#x0364;bt mit ge&#x017F;treckten<lb/>
Armen. Die&#x017F;e ko&#x0364;nnen aber auch &#x017F;eyn?</p><lb/>
                <p> <hi rendition="#aq">II.</hi> <hi rendition="#g">gebogen.</hi> </p><lb/>
                <p>Sehet dabey auf die Richtung der Oberarme!<lb/>
Beyde Oberarme in</p><lb/>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[15/0019] b nach links) Oder? a vorwaͤrts, b ruͤckwaͤrts) Oder? (a links oder rechts, b vorwaͤrts oder ruͤckwaͤrts). Beyde Arme ſchief — wohin? (a ſchief nach oben, b ſchief nach unten) Schief nach oben und wohin? (a ſchief nach oben vor- waͤrts, (b ſchief nach unten ruͤckwaͤrts u. ſ. f.) mehrere Stellungen, die der Schuͤler gern ſelbſt ſucht und findet. A. — beyde Arme geſtreckt in verſchiedener Richtung — 2) der Eine ſenkrecht — wohin? (nach oben) der Andere? (wagrecht nach ꝛc. ſchief nach ꝛc., der Eine wagrecht ꝛc., der Andere ꝛc., der Eine ſchief ꝛc., der Andere ꝛc. Dieſe Uebungen wiederholt auf dem Turnplatze! (wie oben mit Ruͤckſicht auf Dauer der Stel- lung und Muskelkraft im geſtreckten Arme). Fortſetzung. Jhr habt Stellungen geuͤbt mit geſtreckten Armen. Dieſe koͤnnen aber auch ſeyn? II. gebogen. Sehet dabey auf die Richtung der Oberarme! Beyde Oberarme in

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/zeller_turnkunst_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/zeller_turnkunst_1817/19
Zitationshilfe: Zeller, Carl August: Grundlinien der Turnkunst. Königsberg, 1817, S. 15. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/zeller_turnkunst_1817/19>, abgerufen am 22.08.2019.