Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Zeiller, Martin: Centvria IV. Variarvm Quæstionvm. Bd. 4. Ulm, 1660.

Bild:
<< vorherige Seite


Jnhalt der Fragen deß
vierten Hundert.

1.
VOn etlichen Ländern in Afia/ an den
Wassern Tiger/ und Euphrat; item
am Mittelländisch: und rothen Meer
gelegen; als/ Assyrien/ Mesopotamia/ Babylo-
nischen Lande/ und Chaldaea; item Syria/ Pa-
laestina/ oder Canaan/ darinn Galilaea/ Judaea/
und andere Landschafften seyn: item Arabia/
und Troglodytica. Da zugleich unterschidli-
che Nahmen etlicher Personen/ Stätte/ Was-
ser (sonderlich deß Jordans) Berge/ etc. mit ein-
kommen; auch deß Worts Beelzebub/ und an-
derer mehr/ gedacht wird/ p. 1. seq.
2.
Wie das Land Palaestina, oder Canaan/ oder
das Gelobte Land/ unter die Kinder Jsrael seye
außgetheilt worden? Da zugleich viler Stätte
Namen stehen; und deß Hiobs/ wie auch deß
Melchisedecks/ deß Todten Meers/ und viler
Autorum, so das Jüdische Land beschriben/
meldung geschihet/ p. 7. Sihe auch Ioh. Bisse-
lij Palaestinae Topothesiam secundum Re-
giones, & Tribus.
3. Noch
)( ij


Jnhalt der Fragen deß
vierten Hundert.

1.
VOn etlichen Laͤndern in Afia/ an den
Waſſern Tiger/ und Euphrat; item
am Mittellaͤndiſch: und rothen Meer
gelegen; als/ Aſſyrien/ Meſopotamia/ Babylo-
niſchen Lande/ und Chaldæa; item Syria/ Pa-
læſtina/ oder Canaan/ darinn Galilæa/ Judæa/
und andere Landſchafften ſeyn: item Arabia/
und Troglodytica. Da zugleich unterſchidli-
che Nahmen etlicher Perſonen/ Staͤtte/ Waſ-
ſer (ſonderlich deß Jordans) Berge/ ꝛc. mit ein-
kommen; auch deß Worts Beelzebub/ und an-
derer mehr/ gedacht wird/ p. 1. ſeq.
2.
Wie das Land Palæſtina, oder Canaan/ oder
das Gelobte Land/ unter die Kinder Jſrael ſeye
außgetheilt worden? Da zugleich viler Staͤtte
Namen ſtehen; und deß Hiobs/ wie auch deß
Melchiſedecks/ deß Todten Meers/ und viler
Autorum, ſo das Juͤdiſche Land beſchriben/
meldung geſchihet/ p. 7. Sihe auch Ioh. Biſſe-
lij Palæſtinæ Topotheſiam ſecundum Re-
giones, & Tribus.
3. Noch
)( ij
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0003"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="contents">
        <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Jnhalt der Fragen deß<lb/>
vierten Hundert.</hi> </hi> </p><lb/>
        <list>
          <item><hi rendition="#c">1.</hi><lb/><hi rendition="#in">V</hi>On etlichen La&#x0364;ndern in Afia/ an den<lb/>
Wa&#x017F;&#x017F;ern Tiger/ und Euphrat; item<lb/>
am Mittella&#x0364;ndi&#x017F;ch: und rothen Meer<lb/>
gelegen; als/ A&#x017F;&#x017F;yrien/ Me&#x017F;opotamia/ Babylo-<lb/>
ni&#x017F;chen Lande/ und Chald<hi rendition="#aq">æ</hi>a; item Syria/ Pa-<lb/>
l<hi rendition="#aq">æ</hi>&#x017F;tina/ oder Canaan/ darinn Galil<hi rendition="#aq">æ</hi>a/ Jud<hi rendition="#aq">æ</hi>a/<lb/>
und andere Land&#x017F;chafften &#x017F;eyn: item Arabia/<lb/>
und <hi rendition="#aq">Troglodytica.</hi> Da zugleich unter&#x017F;chidli-<lb/>
che Nahmen etlicher Per&#x017F;onen/ Sta&#x0364;tte/ Wa&#x017F;-<lb/>
&#x017F;er (&#x017F;onderlich deß Jordans) Berge/ &#xA75B;c. mit ein-<lb/>
kommen; auch deß Worts Beelzebub/ und an-<lb/>
derer mehr/ gedacht wird/ <hi rendition="#aq">p. 1. &#x017F;eq.</hi></item><lb/>
          <item><hi rendition="#c">2.</hi><lb/>
Wie das Land <hi rendition="#aq">Palæ&#x017F;tina,</hi> oder Canaan/ oder<lb/>
das Gelobte Land/ unter die Kinder J&#x017F;rael &#x017F;eye<lb/>
außgetheilt worden? Da zugleich viler Sta&#x0364;tte<lb/>
Namen &#x017F;tehen; und deß Hiobs/ wie auch deß<lb/>
Melchi&#x017F;edecks/ deß Todten Meers/ und viler<lb/><hi rendition="#aq">Autorum,</hi> &#x017F;o das Ju&#x0364;di&#x017F;che Land be&#x017F;chriben/<lb/>
meldung ge&#x017F;chihet/ <hi rendition="#aq">p.</hi> 7. Sihe auch <hi rendition="#aq">Ioh. Bi&#x017F;&#x017F;e-<lb/>
lij Palæ&#x017F;tinæ Topothe&#x017F;iam &#x017F;ecundum Re-<lb/>
giones, &amp; Tribus.</hi></item>
        </list><lb/>
        <fw place="bottom" type="sig">)( ij</fw>
        <fw place="bottom" type="catch">3. Noch</fw><lb/>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0003] Jnhalt der Fragen deß vierten Hundert. 1. VOn etlichen Laͤndern in Afia/ an den Waſſern Tiger/ und Euphrat; item am Mittellaͤndiſch: und rothen Meer gelegen; als/ Aſſyrien/ Meſopotamia/ Babylo- niſchen Lande/ und Chaldæa; item Syria/ Pa- læſtina/ oder Canaan/ darinn Galilæa/ Judæa/ und andere Landſchafften ſeyn: item Arabia/ und Troglodytica. Da zugleich unterſchidli- che Nahmen etlicher Perſonen/ Staͤtte/ Waſ- ſer (ſonderlich deß Jordans) Berge/ ꝛc. mit ein- kommen; auch deß Worts Beelzebub/ und an- derer mehr/ gedacht wird/ p. 1. ſeq. 2. Wie das Land Palæſtina, oder Canaan/ oder das Gelobte Land/ unter die Kinder Jſrael ſeye außgetheilt worden? Da zugleich viler Staͤtte Namen ſtehen; und deß Hiobs/ wie auch deß Melchiſedecks/ deß Todten Meers/ und viler Autorum, ſo das Juͤdiſche Land beſchriben/ meldung geſchihet/ p. 7. Sihe auch Ioh. Biſſe- lij Palæſtinæ Topotheſiam ſecundum Re- giones, & Tribus. 3. Noch )( ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/zeiller_centuria04_1660
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/zeiller_centuria04_1660/3
Zitationshilfe: Zeiller, Martin: Centvria IV. Variarvm Quæstionvm. Bd. 4. Ulm, 1660, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/zeiller_centuria04_1660/3>, abgerufen am 07.08.2020.