Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

W. S. G. E.: Acten-mäßige und Umständliche Relation von denen Vampiren oder Menschen-Saugern, Welche sich in diesem und vorigen Jahren, im Königreich Servien herfürgethan. Leipzig, 1732.

Bild:
<< vorherige Seite

Worüber der Käyserl. Provisor damahls folgendes an die Administration nach Belgrad einberichtet: Vide, M. Ranfftii duas Exercitationes, de Masticatione mortuorum in Tumulis in 80 Lipsiae apud August Martini.

Nachdem bereits vor 10. Wochen ein in dem Dorffe Kisolova, Rahmer district, gesessener Unterthan, Nahmens Peter Plogojowiz, mit Tode abgegangen, und nach Rätzischer Manier zur Erden bestattet worden, hatt sichs im ermeldten Dorff Kisolova geäussert, daß innerhalb 8. Tagen, 9. Persohnen, so wohl alte, als junge, nach überstandener 24. stündiger Kranckheit also dahin gestorben, daß als sie noch auf dem Tod-Bette lebendig lagen, sie öffentlich ausgesaget, daß obbemeldeter vor 10. Wochen verstorbener Plogojowitz zu ihnen im Schlaff gekommen, sich auf sie geleget und gewürget, daß sie nunmehro den Geist aufgeben müsten; Gleichwie denn hierüber die übrigen Unterthanen sehr bestürtzet, in solchen nochmehr bestärcket worden, da des verstorbenen Peter PlogojowizWeib, nachdem sie zu vor ausgesagt', daß ihr Mann zu ihr gekommen, und seine Opanki oder Schuhe begehret, von dem Dorff

Worüber der Käyserl. Provisor damahls folgendes an die Administration nach Belgrad einberichtet: Vide, M. Ranfftii duas Exercitationes, de Masticatione mortuorum in Tumulis in 80 Lipsiæ apud August Martini.

Nachdem bereits vor 10. Wochen ein in dem Dorffe Kisolova, Rahmer district, gesessener Unterthan, Nahmens Peter Plogojowiz, mit Tode abgegangen, und nach Rätzischer Manier zur Erden bestattet worden, hatt sichs im ermeldten Dorff Kisolova geäussert, daß innerhalb 8. Tagen, 9. Persohnen, so wohl alte, als junge, nach überstandener 24. stündiger Kranckheit also dahin gestorben, daß als sie noch auf dem Tod-Bette lebendig lagen, sie öffentlich ausgesaget, daß obbemeldeter vor 10. Wochen verstorbener Plogojowitz zu ihnen im Schlaff gekommen, sich auf sie geleget und gewürget, daß sie nunmehro den Geist aufgeben müsten; Gleichwie denn hierüber die übrigen Unterthanen sehr bestürtzet, in solchen nochmehr bestärcket worden, da des verstorbenen Peter PlogojowizWeib, nachdem sie zu vor ausgesagt', daß ihr Mann zu ihr gekommen, und seine Opanki oder Schuhe begehret, von dem Dorff

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0037" n="37"/>
Worüber der Käyserl. <hi rendition="#aq">Provisor</hi> damahls folgendes an die <hi rendition="#aq">Administration</hi> nach <hi rendition="#aq">Belgrad</hi> einberichtet: <hi rendition="#aq">Vide, M. Ranfftii duas Exercitationes, de Masticatione mortuorum in Tumulis in 80 Lipsiæ apud August Martini.</hi></p>
          <p>Nachdem bereits vor 10. Wochen ein in dem Dorffe <hi rendition="#aq">Kisolova, Rahmer district</hi>, gesessener Unterthan, Nahmens Peter <hi rendition="#aq">Plogojowiz</hi>, mit Tode abgegangen, und nach Rätzischer Manier zur Erden bestattet worden, hatt sichs im ermeldten Dorff <hi rendition="#aq">Kisolova</hi> geäussert, daß innerhalb 8. Tagen, 9. Persohnen, so wohl alte, als junge, nach überstandener 24. stündiger Kranckheit also dahin gestorben, daß als sie noch auf dem Tod-Bette lebendig lagen, sie öffentlich ausgesaget, daß obbemeldeter vor 10. Wochen verstorbener <hi rendition="#aq">Plogojowitz</hi> zu ihnen im Schlaff gekommen, sich auf sie geleget und gewürget, daß sie nunmehro den Geist aufgeben müsten; Gleichwie denn hierüber die übrigen Unterthanen sehr bestürtzet, in solchen nochmehr bestärcket worden, da des verstorbenen Peter <hi rendition="#aq">Plogojowiz</hi>Weib, nachdem sie zu vor ausgesagt', daß ihr Mann zu ihr gekommen, und seine <hi rendition="#aq">Opanki</hi> oder Schuhe begehret, von dem Dorff
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[37/0037] Worüber der Käyserl. Provisor damahls folgendes an die Administration nach Belgrad einberichtet: Vide, M. Ranfftii duas Exercitationes, de Masticatione mortuorum in Tumulis in 80 Lipsiæ apud August Martini. Nachdem bereits vor 10. Wochen ein in dem Dorffe Kisolova, Rahmer district, gesessener Unterthan, Nahmens Peter Plogojowiz, mit Tode abgegangen, und nach Rätzischer Manier zur Erden bestattet worden, hatt sichs im ermeldten Dorff Kisolova geäussert, daß innerhalb 8. Tagen, 9. Persohnen, so wohl alte, als junge, nach überstandener 24. stündiger Kranckheit also dahin gestorben, daß als sie noch auf dem Tod-Bette lebendig lagen, sie öffentlich ausgesaget, daß obbemeldeter vor 10. Wochen verstorbener Plogojowitz zu ihnen im Schlaff gekommen, sich auf sie geleget und gewürget, daß sie nunmehro den Geist aufgeben müsten; Gleichwie denn hierüber die übrigen Unterthanen sehr bestürtzet, in solchen nochmehr bestärcket worden, da des verstorbenen Peter PlogojowizWeib, nachdem sie zu vor ausgesagt', daß ihr Mann zu ihr gekommen, und seine Opanki oder Schuhe begehret, von dem Dorff

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-29T10:30:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-29T10:30:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-10-29T10:30:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/wsge_vampyr2_1732
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/wsge_vampyr2_1732/37
Zitationshilfe: W. S. G. E.: Acten-mäßige und Umständliche Relation von denen Vampiren oder Menschen-Saugern, Welche sich in diesem und vorigen Jahren, im Königreich Servien herfürgethan. Leipzig, 1732, S. 37. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/wsge_vampyr2_1732/37>, abgerufen am 22.05.2019.