Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wrangel, Carl Gustav: Das Luxus-Fuhrwerk. Stuttgart, 1898.

Bild:
<< vorherige Seite

Die Gala-Equipage.
nämlich auch nur
derjenige Rosselen-
ker werden, der das
Zeug dazu mit auf
die Welt gebracht.
Das bisschen Fah-
ren lernt wohl bald
Einer, dem es ernst-
lich darum zu thun
ist; doch was hilft
ihm alle Fahrkunst,
wenn er nicht auch
ein feistes, glänzen-
des Vollmondsge-
sicht, ein stattliches
Bäuchlein, stramme
Waden und eine
Höhe von minde-
stens 5 Fuss 9 Zoll
aufzuweisen ver-
mag? Er ist dann
nicht zum Leibkut-
scher geboren und
weder der Dreispitz
noch die Perücke
werden ihm je aufs
Haupt gestülpt wer-
den. Das mag ihm
und anderen als eine
schreiende Unge-
rechtigkeit, als ein
auf frivole Mode-
narrheit zurückzu-
führender Eingriff
[Abbildung] Fig. 16.

Anspannung a la Daumont.

Die Gala-Equipage.
nämlich auch nur
derjenige Rosselen-
ker werden, der das
Zeug dazu mit auf
die Welt gebracht.
Das bisschen Fah-
ren lernt wohl bald
Einer, dem es ernst-
lich darum zu thun
ist; doch was hilft
ihm alle Fahrkunst,
wenn er nicht auch
ein feistes, glänzen-
des Vollmondsge-
sicht, ein stattliches
Bäuchlein, stramme
Waden und eine
Höhe von minde-
stens 5 Fuss 9 Zoll
aufzuweisen ver-
mag? Er ist dann
nicht zum Leibkut-
scher geboren und
weder der Dreispitz
noch die Perücke
werden ihm je aufs
Haupt gestülpt wer-
den. Das mag ihm
und anderen als eine
schreiende Unge-
rechtigkeit, als ein
auf frivole Mode-
narrheit zurückzu-
führender Eingriff
[Abbildung] Fig. 16.

Anspannung à la Daumont.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0041" n="27"/><fw place="top" type="header">Die Gala-Equipage.</fw><lb/>
nämlich auch nur<lb/>
derjenige Rosselen-<lb/>
ker werden, der das<lb/>
Zeug dazu mit auf<lb/>
die Welt gebracht.<lb/>
Das bisschen Fah-<lb/>
ren lernt wohl bald<lb/>
Einer, dem es ernst-<lb/>
lich darum zu thun<lb/>
ist; doch was hilft<lb/>
ihm alle Fahrkunst,<lb/>
wenn er nicht auch<lb/>
ein feistes, glänzen-<lb/>
des Vollmondsge-<lb/>
sicht, ein stattliches<lb/>
Bäuchlein, stramme<lb/>
Waden und eine<lb/>
Höhe von minde-<lb/>
stens 5 Fuss 9 Zoll<lb/>
aufzuweisen ver-<lb/>
mag? Er ist dann<lb/>
nicht zum Leibkut-<lb/>
scher geboren und<lb/>
weder der Dreispitz<lb/>
noch die Perücke<lb/>
werden ihm je aufs<lb/>
Haupt gestülpt wer-<lb/>
den. Das mag ihm<lb/>
und anderen als eine<lb/>
schreiende Unge-<lb/>
rechtigkeit, als ein<lb/>
auf frivole Mode-<lb/>
narrheit zurückzu-<lb/>
führender Eingriff<lb/><figure><head>Fig. 16.</head><p> Anspannung à la Daumont.</p></figure><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[27/0041] Die Gala-Equipage. nämlich auch nur derjenige Rosselen- ker werden, der das Zeug dazu mit auf die Welt gebracht. Das bisschen Fah- ren lernt wohl bald Einer, dem es ernst- lich darum zu thun ist; doch was hilft ihm alle Fahrkunst, wenn er nicht auch ein feistes, glänzen- des Vollmondsge- sicht, ein stattliches Bäuchlein, stramme Waden und eine Höhe von minde- stens 5 Fuss 9 Zoll aufzuweisen ver- mag? Er ist dann nicht zum Leibkut- scher geboren und weder der Dreispitz noch die Perücke werden ihm je aufs Haupt gestülpt wer- den. Das mag ihm und anderen als eine schreiende Unge- rechtigkeit, als ein auf frivole Mode- narrheit zurückzu- führender Eingriff [Abbildung Fig. 16. Anspannung à la Daumont.]

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/wrangel_luxusfuhrwerk_1898
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/wrangel_luxusfuhrwerk_1898/41
Zitationshilfe: Wrangel, Carl Gustav: Das Luxus-Fuhrwerk. Stuttgart, 1898, S. 27. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/wrangel_luxusfuhrwerk_1898/41>, abgerufen am 19.09.2019.