Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wöllner, Johann Christoph von: Die Aufhebung der Gemeinheiten in der Marck Brandenburg. Berlin, 1766.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorbericht.
hen wie groß die Vorzüge sind, die es
hiedurch allein vor Franckreich **) er-
langt hat, von welchem es vorher in
diesem Stück so weit übertroffen wurde.
Denn in Franckreich folgte der grosse
Colbert nicht, dem noch grösserem Sül-
li,
sondern vernachlässigte den Ackerbau,
da er selbigen vielmehr als die Grund-
säulen seiner Manufackturen hätte anse-
hen und nie den Ausspruch des Sülli
vergessen sollen: "daß die Einkünfte ei-
"ner Nation nicht weiter gesichert sind,

"als
**) Engelland hat unter andern vom Jahr
1715. bis 1755. ausser denen Getreidearten
an Weizen allein 25 Millionen Winspel (sep-
tiers)
nach Frankreich gesendet, und dafür
200 Millionen Livres bekommen. S. Les in-
terets de la France mal entendus Tom. I. pag.

18. die Amsterd. Ausgabe. Desgleichen hat
Engelland vom Jahr 1746. bis 1750.
an Getreide von 7405786 Pfund Sterlings
auswärts verhandelt. S. Les Remarques sur
les avantages & les desavantages de la Fran-
ce & de la Gr. Bretagne. p. 77
.
* 5

Vorbericht.
hen wie groß die Vorzuͤge ſind, die es
hiedurch allein vor Franckreich **) er-
langt hat, von welchem es vorher in
dieſem Stuͤck ſo weit uͤbertroffen wurde.
Denn in Franckreich folgte der groſſe
Colbert nicht, dem noch groͤſſerem Suͤl-
li,
ſondern vernachlaͤſſigte den Ackerbau,
da er ſelbigen vielmehr als die Grund-
ſaͤulen ſeiner Manufackturen haͤtte anſe-
hen und nie den Ausſpruch des Suͤlli
vergeſſen ſollen: „daß die Einkuͤnfte ei-
„ner Nation nicht weiter geſichert ſind,

„als
**) Engelland hat unter andern vom Jahr
1715. bis 1755. auſſer denen Getreidearten
an Weizen allein 25 Millionen Winſpel (ſep-
tiers)
nach Frankreich geſendet, und dafuͤr
200 Millionen Livres bekommen. S. Les in-
terets de la France mal entendus Tom. I. pag.

18. die Amſterd. Ausgabe. Desgleichen hat
Engelland vom Jahr 1746. bis 1750.
an Getreide von 7405786 Pfund Sterlings
auswaͤrts verhandelt. S. Les Remarques ſur
les avantages & les deſavantages de la Fran-
çe & de la Gr. Bretagne. p. 77
.
* 5
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0011"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Vorbericht.</hi></hi></fw><lb/>
hen wie groß die Vorzu&#x0364;ge &#x017F;ind, die es<lb/>
hiedurch allein vor <hi rendition="#fr">Franckreich</hi> <note place="foot" n="**)"><hi rendition="#fr">Engelland</hi> hat unter andern vom Jahr<lb/>
1715. bis 1755. au&#x017F;&#x017F;er denen Getreidearten<lb/>
an Weizen allein 25 Millionen Win&#x017F;pel <hi rendition="#aq">(&#x017F;ep-<lb/>
tiers)</hi> nach <hi rendition="#fr">Frankreich</hi> ge&#x017F;endet, und dafu&#x0364;r<lb/>
200 Millionen Livres bekommen. S. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Les in-<lb/>
terets de la France mal entendus Tom. I. pag.</hi></hi><lb/>
18. die Am&#x017F;terd. Ausgabe. Desgleichen hat<lb/><hi rendition="#fr">Engelland</hi> vom Jahr 1746. bis 1750.<lb/>
an Getreide von 7405786 Pfund Sterlings<lb/>
auswa&#x0364;rts verhandelt. S. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Les Remarques &#x017F;ur<lb/>
les avantages &amp; les de&#x017F;avantages de la Fran-<lb/>
çe &amp; de la Gr. Bretagne. p. 77</hi>.</hi></note> er-<lb/>
langt hat, von welchem es vorher in<lb/>
die&#x017F;em Stu&#x0364;ck &#x017F;o weit u&#x0364;bertroffen wurde.<lb/>
Denn in <hi rendition="#fr">Franckreich</hi> folgte der gro&#x017F;&#x017F;e<lb/><hi rendition="#fr">Colbert</hi> nicht, dem noch gro&#x0364;&#x017F;&#x017F;erem <hi rendition="#fr">Su&#x0364;l-<lb/>
li,</hi> &#x017F;ondern vernachla&#x0364;&#x017F;&#x017F;igte den Ackerbau,<lb/>
da er &#x017F;elbigen vielmehr als die Grund-<lb/>
&#x017F;a&#x0364;ulen &#x017F;einer Manufackturen ha&#x0364;tte an&#x017F;e-<lb/>
hen und nie den Aus&#x017F;pruch des <hi rendition="#fr">Su&#x0364;lli</hi><lb/>
verge&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ollen: &#x201E;daß die Einku&#x0364;nfte ei-<lb/>
&#x201E;ner Nation nicht weiter ge&#x017F;ichert &#x017F;ind,<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">* 5</fw><fw place="bottom" type="catch">&#x201E;als</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0011] Vorbericht. hen wie groß die Vorzuͤge ſind, die es hiedurch allein vor Franckreich **) er- langt hat, von welchem es vorher in dieſem Stuͤck ſo weit uͤbertroffen wurde. Denn in Franckreich folgte der groſſe Colbert nicht, dem noch groͤſſerem Suͤl- li, ſondern vernachlaͤſſigte den Ackerbau, da er ſelbigen vielmehr als die Grund- ſaͤulen ſeiner Manufackturen haͤtte anſe- hen und nie den Ausſpruch des Suͤlli vergeſſen ſollen: „daß die Einkuͤnfte ei- „ner Nation nicht weiter geſichert ſind, „als **) Engelland hat unter andern vom Jahr 1715. bis 1755. auſſer denen Getreidearten an Weizen allein 25 Millionen Winſpel (ſep- tiers) nach Frankreich geſendet, und dafuͤr 200 Millionen Livres bekommen. S. Les in- terets de la France mal entendus Tom. I. pag. 18. die Amſterd. Ausgabe. Desgleichen hat Engelland vom Jahr 1746. bis 1750. an Getreide von 7405786 Pfund Sterlings auswaͤrts verhandelt. S. Les Remarques ſur les avantages & les deſavantages de la Fran- çe & de la Gr. Bretagne. p. 77. * 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/woellner_aufhebung_1766
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/woellner_aufhebung_1766/11
Zitationshilfe: Wöllner, Johann Christoph von: Die Aufhebung der Gemeinheiten in der Marck Brandenburg. Berlin, 1766, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/woellner_aufhebung_1766/11>, abgerufen am 15.09.2019.