Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Winkler, Johann Heinrich: Gedanken von den Eigenschaften, Wirkungen und Ursachen der Electricität. Leipzig, 1744.

Bild:
<< vorherige Seite
Der historische Theil


Das VI Hauptstück.
Die
Bewegungen, welche durch die
Electricität entstehen.
§. 47.

Sand, Goldstückchen und andere leichte
Körperchen, welche auf Metallen, Gla-
se und glattem Holze liegen, werden mit einer
großen Geschwindigkeit in die Höhe gehoben,
und seitwerts weggetrieben, so bald die Me-
talle, das Glas und das glatte Holz electrisiret
werden.

§. 48.

Die Stäubchen in einem Sonnen-
strahle, welcher in einem verfinsterten Gema-
che über eine Stange fährt, die auf blauseid-
nen Schnüren liegt, und electrisiret wird, ge-
rathen in mancherley Bewegungen. Einige,
welche die Stange entweder oben, oder unten,
oder zur Seiten berühren, werden von ihr
weggestossen. Andere, welche entweder über

ihr,
Der hiſtoriſche Theil


Das VI Hauptſtuͤck.
Die
Bewegungen, welche durch die
Electricitaͤt entſtehen.
§. 47.

Sand, Goldſtuͤckchen und andere leichte
Koͤrperchen, welche auf Metallen, Gla-
ſe und glattem Holze liegen, werden mit einer
großen Geſchwindigkeit in die Hoͤhe gehoben,
und ſeitwerts weggetrieben, ſo bald die Me-
talle, das Glas und das glatte Holz electriſiret
werden.

§. 48.

Die Staͤubchen in einem Sonnen-
ſtrahle, welcher in einem verfinſterten Gema-
che uͤber eine Stange faͤhrt, die auf blauſeid-
nen Schnuͤren liegt, und electriſiret wird, ge-
rathen in mancherley Bewegungen. Einige,
welche die Stange entweder oben, oder unten,
oder zur Seiten beruͤhren, werden von ihr
weggeſtoſſen. Andere, welche entweder uͤber

ihr,
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0070" n="38"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Der hi&#x017F;tori&#x017F;che Theil</hi> </fw><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <div n="3">
            <head><hi rendition="#b">Das <hi rendition="#aq">VI</hi> Haupt&#x017F;tu&#x0364;ck.</hi><lb/>
Die<lb/><hi rendition="#b">Bewegungen, welche durch die<lb/>
Electricita&#x0364;t ent&#x017F;tehen.</hi></head><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 47.</head><lb/>
              <p><hi rendition="#in">S</hi>and, Gold&#x017F;tu&#x0364;ckchen und andere leichte<lb/>
Ko&#x0364;rperchen, welche auf Metallen, Gla-<lb/>
&#x017F;e und glattem Holze liegen, werden mit einer<lb/>
großen Ge&#x017F;chwindigkeit in die Ho&#x0364;he gehoben,<lb/>
und &#x017F;eitwerts weggetrieben, &#x017F;o bald die Me-<lb/>
talle, das Glas und das glatte Holz electri&#x017F;iret<lb/>
werden.</p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head>§. 48.</head>
              <p>Die Sta&#x0364;ubchen in einem Sonnen-<lb/>
&#x017F;trahle, welcher in einem verfin&#x017F;terten Gema-<lb/>
che u&#x0364;ber eine Stange fa&#x0364;hrt, die auf blau&#x017F;eid-<lb/>
nen Schnu&#x0364;ren liegt, und electri&#x017F;iret wird, ge-<lb/>
rathen in mancherley Bewegungen. Einige,<lb/>
welche die Stange entweder oben, oder unten,<lb/>
oder zur Seiten beru&#x0364;hren, werden von ihr<lb/>
wegge&#x017F;to&#x017F;&#x017F;en. Andere, welche entweder u&#x0364;ber<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ihr,</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[38/0070] Der hiſtoriſche Theil Das VI Hauptſtuͤck. Die Bewegungen, welche durch die Electricitaͤt entſtehen. §. 47. Sand, Goldſtuͤckchen und andere leichte Koͤrperchen, welche auf Metallen, Gla- ſe und glattem Holze liegen, werden mit einer großen Geſchwindigkeit in die Hoͤhe gehoben, und ſeitwerts weggetrieben, ſo bald die Me- talle, das Glas und das glatte Holz electriſiret werden. §. 48. Die Staͤubchen in einem Sonnen- ſtrahle, welcher in einem verfinſterten Gema- che uͤber eine Stange faͤhrt, die auf blauſeid- nen Schnuͤren liegt, und electriſiret wird, ge- rathen in mancherley Bewegungen. Einige, welche die Stange entweder oben, oder unten, oder zur Seiten beruͤhren, werden von ihr weggeſtoſſen. Andere, welche entweder uͤber ihr,

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/winkler_gedanken_1744
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/winkler_gedanken_1744/70
Zitationshilfe: Winkler, Johann Heinrich: Gedanken von den Eigenschaften, Wirkungen und Ursachen der Electricität. Leipzig, 1744, S. 38. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/winkler_gedanken_1744/70>, abgerufen am 18.10.2019.