Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Winkler, Johann Heinrich: Gedanken von den Eigenschaften, Wirkungen und Ursachen der Electricität. Leipzig, 1744.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
dem ich diese Arbeit eine zeitlang fort-
setzte: so gelangte ich zu einigen allge-
meinen Sätzen, die mir geschickt zu seyn
schienen, daß man einige Fragen daraus
beantworten könnte. Auf diese Weise
ist endlich gegenwärtige Abhandlung ent-
standen, die ich in zween Theile getheilet.
Der historische enthält lauter Versuche,
die ich alle selber mit aller mir möglichen
Behutsamkeit angestellt, und zu vielen
malen wiederholet. Der physicalische
bestehet in einigen Untersuchungen, in
welchen ich mich bemühet, so viel zu beja-
hen, zu verneinen, und zu vermuthen,
als unter denen Umständen, unter wel-
chen ich die electrischen Wirkungen wahr-
genommen, und aus andern bereits er-
kannten Wahrheiten möglich zu seyn
scheinet.



Gedan-

Vorrede.
dem ich dieſe Arbeit eine zeitlang fort-
ſetzte: ſo gelangte ich zu einigen allge-
meinen Saͤtzen, die mir geſchickt zu ſeyn
ſchienen, daß man einige Fragen daraus
beantworten koͤnnte. Auf dieſe Weiſe
iſt endlich gegenwaͤrtige Abhandlung ent-
ſtanden, die ich in zween Theile getheilet.
Der hiſtoriſche enthaͤlt lauter Verſuche,
die ich alle ſelber mit aller mir moͤglichen
Behutſamkeit angeſtellt, und zu vielen
malen wiederholet. Der phyſicaliſche
beſtehet in einigen Unterſuchungen, in
welchen ich mich bemuͤhet, ſo viel zu beja-
hen, zu verneinen, und zu vermuthen,
als unter denen Umſtaͤnden, unter wel-
chen ich die electriſchen Wirkungen wahr-
genommen, und aus andern bereits er-
kannten Wahrheiten moͤglich zu ſeyn
ſcheinet.



Gedan-
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0032"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
dem ich die&#x017F;e Arbeit eine zeitlang fort-<lb/>
&#x017F;etzte: &#x017F;o gelangte ich zu einigen allge-<lb/>
meinen Sa&#x0364;tzen, die mir ge&#x017F;chickt zu &#x017F;eyn<lb/>
&#x017F;chienen, daß man einige Fragen daraus<lb/>
beantworten ko&#x0364;nnte. Auf die&#x017F;e Wei&#x017F;e<lb/>
i&#x017F;t endlich gegenwa&#x0364;rtige Abhandlung ent-<lb/>
&#x017F;tanden, die ich in zween Theile getheilet.<lb/>
Der hi&#x017F;tori&#x017F;che entha&#x0364;lt lauter Ver&#x017F;uche,<lb/>
die ich alle &#x017F;elber mit aller mir mo&#x0364;glichen<lb/>
Behut&#x017F;amkeit ange&#x017F;tellt, und zu vielen<lb/>
malen wiederholet. Der phy&#x017F;icali&#x017F;che<lb/>
be&#x017F;tehet in einigen Unter&#x017F;uchungen, in<lb/>
welchen ich mich bemu&#x0364;het, &#x017F;o viel zu beja-<lb/>
hen, zu verneinen, und zu vermuthen,<lb/>
als unter denen Um&#x017F;ta&#x0364;nden, unter wel-<lb/>
chen ich die electri&#x017F;chen Wirkungen wahr-<lb/>
genommen, und aus andern bereits er-<lb/><hi rendition="#c">kannten Wahrheiten mo&#x0364;glich zu &#x017F;eyn<lb/>
&#x017F;cheinet.</hi></p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </front>
    <body><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Gedan-</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0032] Vorrede. dem ich dieſe Arbeit eine zeitlang fort- ſetzte: ſo gelangte ich zu einigen allge- meinen Saͤtzen, die mir geſchickt zu ſeyn ſchienen, daß man einige Fragen daraus beantworten koͤnnte. Auf dieſe Weiſe iſt endlich gegenwaͤrtige Abhandlung ent- ſtanden, die ich in zween Theile getheilet. Der hiſtoriſche enthaͤlt lauter Verſuche, die ich alle ſelber mit aller mir moͤglichen Behutſamkeit angeſtellt, und zu vielen malen wiederholet. Der phyſicaliſche beſtehet in einigen Unterſuchungen, in welchen ich mich bemuͤhet, ſo viel zu beja- hen, zu verneinen, und zu vermuthen, als unter denen Umſtaͤnden, unter wel- chen ich die electriſchen Wirkungen wahr- genommen, und aus andern bereits er- kannten Wahrheiten moͤglich zu ſeyn ſcheinet. Gedan-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/winkler_gedanken_1744
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/winkler_gedanken_1744/32
Zitationshilfe: Winkler, Johann Heinrich: Gedanken von den Eigenschaften, Wirkungen und Ursachen der Electricität. Leipzig, 1744, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/winkler_gedanken_1744/32>, abgerufen am 16.09.2019.