Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Weber, Max: Der Nationalstaat und die Volkswirtschaftspolitik. Freiburg (Breisgau) u. a., 1895.

Bild:
<< vorherige Seite

Die Fassung meines Themas verspricht weit mehr als ich
heute halten kann und will. Was ich beabsichtige, ist zunächst:
an einem Beispiel die Rolle zu veranschaulichen, welche die
physischen und psychischen Rassendifferenzen zwischen Nationalitäten
im ökonomischen Kampf ums Dasein spielen. Daran möchte ich
einige Betrachtungen über die Stellung der auf nationaler Grund-
lage ruhenden Staatswesen - wie es das unsrige ist - im Rahmen
der volkswirtschaftspolitischen Betrachtung knüpfen. - Jch wähle
für jenes Beispiel einen Kreis von Vorgängen, die örtlich fern
von uns sich abspielen, aber seit einem Jahrzehnt die öffentliche
Aufmerksamkeit wiederholt erregt haben - und bitte Sie, mir
in die Ostmarken des Reiches, auf das platte Land der preußi-
schen Provinz Westpreußen zu folgen. Dieser Schauplatz ver-
bindet die Eigenschaft eines nationalen Grenzlandes mit unge-
wöhnlich schroffen Unterschieden der ökonomischen und sozialen
Existenzbedingungen, und dies empfiehlt ihn für unseren Zweck.
Jch kann leider nicht umhin, Jhre Geduld zunächst für eine
Reihe trockener Daten in Anspruch zu nehmen.

Die Provinz umschließt in ihren Landdistrikten Gegensätze
von dreierlei Art.

Zunächst außerordentliche Verschiedenheiten in der Güte
des Ackerbodens
: - von den Zuckerrübenböden der Weichsel-
ebene bis auf die sandige kassubische Höhe liegen Unterschiede in der
Steuerreinertragsschätzung um das 10- und 20fache. Selbst

Weber, Nationalstaat. 1

Die Faſſung meines Themas verſpricht weit mehr als ich
heute halten kann und will. Was ich beabſichtige, iſt zunächſt:
an einem Beiſpiel die Rolle zu veranſchaulichen, welche die
phyſiſchen und pſychiſchen Raſſendifferenzen zwiſchen Nationalitäten
im ökonomiſchen Kampf ums Daſein ſpielen. Daran möchte ich
einige Betrachtungen über die Stellung der auf nationaler Grund-
lage ruhenden Staatsweſen – wie es das unſrige iſt – im Rahmen
der volkswirtſchaftspolitiſchen Betrachtung knüpfen. – Jch wähle
für jenes Beiſpiel einen Kreis von Vorgängen, die örtlich fern
von uns ſich abſpielen, aber ſeit einem Jahrzehnt die öffentliche
Aufmerkſamkeit wiederholt erregt haben – und bitte Sie, mir
in die Oſtmarken des Reiches, auf das platte Land der preußi-
ſchen Provinz Weſtpreußen zu folgen. Dieſer Schauplatz ver-
bindet die Eigenſchaft eines nationalen Grenzlandes mit unge-
wöhnlich ſchroffen Unterſchieden der ökonomiſchen und ſozialen
Exiſtenzbedingungen, und dies empfiehlt ihn für unſeren Zweck.
Jch kann leider nicht umhin, Jhre Geduld zunächſt für eine
Reihe trockener Daten in Anſpruch zu nehmen.

Die Provinz umſchließt in ihren Landdiſtrikten Gegenſätze
von dreierlei Art.

Zunächſt außerordentliche Verſchiedenheiten in der Güte
des Ackerbodens
: – von den Zuckerrübenböden der Weichſel-
ebene bis auf die ſandige kaſſubiſche Höhe liegen Unterſchiede in der
Steuerreinertragsſchätzung um das 10- und 20fache. Selbſt

Weber, Nationalſtaat. 1
<TEI>
  <text>
    <pb facs="#f0007" n="1"/>
    <body>
      <div n="1">
        <p><hi rendition="#in">D</hi>ie Fa&#x017F;&#x017F;ung meines Themas ver&#x017F;pricht weit mehr als ich<lb/>
heute halten kann und will. Was ich beab&#x017F;ichtige, i&#x017F;t zunäch&#x017F;t:<lb/>
an <hi rendition="#g">einem Bei&#x017F;piel</hi> die Rolle zu veran&#x017F;chaulichen, welche die<lb/>
phy&#x017F;i&#x017F;chen und p&#x017F;ychi&#x017F;chen Ra&#x017F;&#x017F;endifferenzen zwi&#x017F;chen Nationalitäten<lb/>
im ökonomi&#x017F;chen Kampf ums Da&#x017F;ein &#x017F;pielen. Daran möchte ich<lb/>
einige Betrachtungen über die Stellung der auf nationaler Grund-<lb/>
lage ruhenden Staatswe&#x017F;en &#x2013; wie es das un&#x017F;rige i&#x017F;t &#x2013; im Rahmen<lb/>
der volkswirt&#x017F;chaftspoliti&#x017F;chen Betrachtung knüpfen. &#x2013; Jch wähle<lb/>
für jenes Bei&#x017F;piel einen Kreis von Vorgängen, die örtlich fern<lb/>
von uns &#x017F;ich ab&#x017F;pielen, aber &#x017F;eit einem Jahrzehnt die öffentliche<lb/>
Aufmerk&#x017F;amkeit wiederholt erregt haben &#x2013; und bitte Sie, mir<lb/>
in die O&#x017F;tmarken des Reiches, auf das platte Land der preußi-<lb/>
&#x017F;chen Provinz <hi rendition="#g">We&#x017F;tpreußen</hi> zu folgen. Die&#x017F;er Schauplatz ver-<lb/>
bindet die Eigen&#x017F;chaft eines nationalen Grenzlandes mit unge-<lb/>
wöhnlich &#x017F;chroffen Unter&#x017F;chieden der ökonomi&#x017F;chen und &#x017F;ozialen<lb/>
Exi&#x017F;tenzbedingungen, und dies empfiehlt ihn für un&#x017F;eren Zweck.<lb/>
Jch kann leider nicht umhin, Jhre Geduld zunäch&#x017F;t für eine<lb/>
Reihe trockener Daten in An&#x017F;pruch zu nehmen.</p>
        <p>Die Provinz um&#x017F;chließt in ihren Landdi&#x017F;trikten Gegen&#x017F;ätze<lb/>
von dreierlei Art.</p>
        <p>Zunäch&#x017F;t außerordentliche Ver&#x017F;chiedenheiten in der <hi rendition="#g">Güte<lb/>
des Ackerbodens</hi>: &#x2013; von den Zuckerrübenböden der Weich&#x017F;el-<lb/>
ebene bis auf die &#x017F;andige ka&#x017F;&#x017F;ubi&#x017F;che Höhe liegen Unter&#x017F;chiede in der<lb/>
Steuerreinertrags&#x017F;chätzung um das 10- und 20fache. Selb&#x017F;t<lb/>
<fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#g">Weber</hi>, National&#x017F;taat. <hi rendition="#right">1</hi></fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[1/0007] Die Faſſung meines Themas verſpricht weit mehr als ich heute halten kann und will. Was ich beabſichtige, iſt zunächſt: an einem Beiſpiel die Rolle zu veranſchaulichen, welche die phyſiſchen und pſychiſchen Raſſendifferenzen zwiſchen Nationalitäten im ökonomiſchen Kampf ums Daſein ſpielen. Daran möchte ich einige Betrachtungen über die Stellung der auf nationaler Grund- lage ruhenden Staatsweſen – wie es das unſrige iſt – im Rahmen der volkswirtſchaftspolitiſchen Betrachtung knüpfen. – Jch wähle für jenes Beiſpiel einen Kreis von Vorgängen, die örtlich fern von uns ſich abſpielen, aber ſeit einem Jahrzehnt die öffentliche Aufmerkſamkeit wiederholt erregt haben – und bitte Sie, mir in die Oſtmarken des Reiches, auf das platte Land der preußi- ſchen Provinz Weſtpreußen zu folgen. Dieſer Schauplatz ver- bindet die Eigenſchaft eines nationalen Grenzlandes mit unge- wöhnlich ſchroffen Unterſchieden der ökonomiſchen und ſozialen Exiſtenzbedingungen, und dies empfiehlt ihn für unſeren Zweck. Jch kann leider nicht umhin, Jhre Geduld zunächſt für eine Reihe trockener Daten in Anſpruch zu nehmen. Die Provinz umſchließt in ihren Landdiſtrikten Gegenſätze von dreierlei Art. Zunächſt außerordentliche Verſchiedenheiten in der Güte des Ackerbodens: – von den Zuckerrübenböden der Weichſel- ebene bis auf die ſandige kaſſubiſche Höhe liegen Unterſchiede in der Steuerreinertragsſchätzung um das 10- und 20fache. Selbſt Weber, Nationalſtaat. 1

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-11-06T09:08:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-11-06T09:08:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-11-06T09:08:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

Bogensignaturen: übernommen; Druckfehler: dokumentiert; fremdsprachliches Material: keine Angabe; Geminations-/Abkürzungsstriche: keine Angabe; Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage; i/j in Fraktur: wie Vorlage; I/J in Fraktur: wie Vorlage; Kolumnentitel: keine Angabe; Kustoden: keine Angabe; langes s (ſ): transkribiert; Normalisierungen: dokumentiert; rundes r (ꝛ): keine Angabe; Seitenumbrüche markiert: ja; Silbentrennung: wie Vorlage; u/v bzw. U/V: keine Angabe; Vokale mit übergest. e: keine Angabe; Vollständigkeit: vollständig erfasst; Zeichensetzung: wie Vorlage; Zeilenumbrüche markiert: ja;




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/weber_nationalstaat_1895
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/weber_nationalstaat_1895/7
Zitationshilfe: Weber, Max: Der Nationalstaat und die Volkswirtschaftspolitik. Freiburg (Breisgau) u. a., 1895, S. 1. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/weber_nationalstaat_1895/7>, abgerufen am 18.10.2019.