Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Valentinus, Basilius: Von den Natürlichen vnnd vbernatürlichen Dingen. Leipzig, 1603.

Bild:
<< vorherige Seite

Das ander Capitel.
wie denn dem Saturno/ Joui/ vnd Mer-
curio gleicher massen/ vnd ob wol Mars vnd
Venus der Kleidung nicht bedürfftig/ son-
dern solche den andern Fünffen mittheilen
können/ So sag ich doch das sie ohne den
Lewen/ weil sie mit der Fixigkeit jhres
Mercurij/ vnd der Geschmeidigkeit jhres
Saltzes nach nothdurfft nicht versehen/
gar nichts außrichten können/ etwas mit
Reich thumb zuerfagen/ es sey dann/ das sie
der Lewe im Streit vberwunden/ das sie
auff bey den theilen triumphiret haben/ vnd
in samptlich zugleich in merckliche verbesse-
rung kommen sind/ welche verbesserung dem
Signatstern/ oder jhrem Magneten ver-
borgen ligt/ daraus alle Metal jhre Gaben
selbsten entpfangen haben. Nun wil ich
fortfahren/ vnd in specie zu der Geburt
schreiten/ vnd zu der generation, wie der Ar-
chaeus
seine Krafft erweiset/ außgeust/ vnd
zu tage eröffnet/ dadurch alle Metallische
vnd Mineralische Form sichtig vorgestalt/
vnd durch die Mineralische/ vnbegreiffli-
che/ fliegende Fewergeister/ förmlich/ greiff-
lich/ vnd Leibhafftig gemacht werden/ Vnd

verstehe

Das ander Capitel.
wie denn dem Saturno/ Joui/ vnd Mer-
curio gleicher maſſen/ vnd ob wol Mars vnd
Venus der Kleidung nicht beduͤrfftig/ ſon-
dern ſolche den andern Fuͤnffen mittheilen
koͤnnen/ So ſag ich doch das ſie ohne den
Lewen/ weil ſie mit der Fixigkeit jhres
Mercurij/ vnd der Geſchmeidigkeit jhres
Saltzes nach nothdurfft nicht verſehen/
gar nichts außrichten koͤnnen/ etwas mit
Reich thumb zuerfagen/ es ſey dann/ das ſie
der Lewe im Streit vberwunden/ das ſie
auff bey den theilen triumphiret haben/ vnd
in ſamptlich zugleich in merckliche verbeſſe-
rung kommen ſind/ welche verbeſſerung dem
Signatſtern/ oder jhrem Magneten ver-
borgen ligt/ daraus alle Metal jhre Gaben
ſelbſten entpfangen haben. Nun wil ich
fortfahren/ vnd in ſpecie zu der Geburt
ſchreiten/ vnd zu der generation, wie der Ar-
chæus
ſeine Krafft erweiſet/ außgeuſt/ vnd
zu tage eroͤffnet/ dadurch alle Metalliſche
vnd Mineraliſche Form ſichtig vorgeſtalt/
vnd durch die Mineraliſche/ vnbegreiffli-
che/ fliegende Fewergeiſter/ foͤrmlich/ greiff-
lich/ vnd Leibhafftig gemacht werden/ Vnd

verſtehe
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0044" n="31"/><fw place="top" type="header">Das ander Capitel.</fw><lb/>
wie denn dem Saturno/ Joui/ vnd Mer-<lb/>
curio gleicher ma&#x017F;&#x017F;en/ vnd ob wol Mars vnd<lb/>
Venus der Kleidung nicht bedu&#x0364;rfftig/ &#x017F;on-<lb/>
dern &#x017F;olche den andern Fu&#x0364;nffen mittheilen<lb/>
ko&#x0364;nnen/ So &#x017F;ag ich doch das &#x017F;ie ohne den<lb/>
Lewen/ weil &#x017F;ie mit der Fixigkeit jhres<lb/>
Mercurij/ vnd der Ge&#x017F;chmeidigkeit jhres<lb/>
Saltzes nach nothdurfft nicht ver&#x017F;ehen/<lb/>
gar nichts außrichten ko&#x0364;nnen/ etwas mit<lb/>
Reich thumb zuerfagen/ es &#x017F;ey dann/ das &#x017F;ie<lb/>
der Lewe im Streit vberwunden/ das &#x017F;ie<lb/>
auff bey den theilen triumphiret haben/ vnd<lb/>
in &#x017F;amptlich zugleich in merckliche verbe&#x017F;&#x017F;e-<lb/>
rung kommen &#x017F;ind/ welche verbe&#x017F;&#x017F;erung dem<lb/>
Signat&#x017F;tern/ oder jhrem Magneten ver-<lb/>
borgen ligt/ daraus alle Metal jhre Gaben<lb/>
&#x017F;elb&#x017F;ten entpfangen haben. Nun wil ich<lb/>
fortfahren/ vnd <hi rendition="#aq">in &#x017F;pecie</hi> zu der Geburt<lb/>
&#x017F;chreiten/ vnd zu der <hi rendition="#aq">generation,</hi> wie der <hi rendition="#aq">Ar-<lb/>
chæus</hi> &#x017F;eine Krafft erwei&#x017F;et/ außgeu&#x017F;t/ vnd<lb/>
zu tage ero&#x0364;ffnet/ dadurch alle Metalli&#x017F;che<lb/>
vnd Minerali&#x017F;che Form &#x017F;ichtig vorge&#x017F;talt/<lb/>
vnd durch die Minerali&#x017F;che/ vnbegreiffli-<lb/>
che/ fliegende Fewergei&#x017F;ter/ fo&#x0364;rmlich/ greiff-<lb/>
lich/ vnd Leibhafftig gemacht werden/ Vnd<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ver&#x017F;tehe</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[31/0044] Das ander Capitel. wie denn dem Saturno/ Joui/ vnd Mer- curio gleicher maſſen/ vnd ob wol Mars vnd Venus der Kleidung nicht beduͤrfftig/ ſon- dern ſolche den andern Fuͤnffen mittheilen koͤnnen/ So ſag ich doch das ſie ohne den Lewen/ weil ſie mit der Fixigkeit jhres Mercurij/ vnd der Geſchmeidigkeit jhres Saltzes nach nothdurfft nicht verſehen/ gar nichts außrichten koͤnnen/ etwas mit Reich thumb zuerfagen/ es ſey dann/ das ſie der Lewe im Streit vberwunden/ das ſie auff bey den theilen triumphiret haben/ vnd in ſamptlich zugleich in merckliche verbeſſe- rung kommen ſind/ welche verbeſſerung dem Signatſtern/ oder jhrem Magneten ver- borgen ligt/ daraus alle Metal jhre Gaben ſelbſten entpfangen haben. Nun wil ich fortfahren/ vnd in ſpecie zu der Geburt ſchreiten/ vnd zu der generation, wie der Ar- chæus ſeine Krafft erweiſet/ außgeuſt/ vnd zu tage eroͤffnet/ dadurch alle Metalliſche vnd Mineraliſche Form ſichtig vorgeſtalt/ vnd durch die Mineraliſche/ vnbegreiffli- che/ fliegende Fewergeiſter/ foͤrmlich/ greiff- lich/ vnd Leibhafftig gemacht werden/ Vnd verſtehe

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/valentinus_natuerlichedinge_1603
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/valentinus_natuerlichedinge_1603/44
Zitationshilfe: Valentinus, Basilius: Von den Natürlichen vnnd vbernatürlichen Dingen. Leipzig, 1603, S. 31. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/valentinus_natuerlichedinge_1603/44>, abgerufen am 19.11.2019.