Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Thaer, Albrecht: Geschichte meiner Wirthschaft zu Möglin. Berlin, 1815.

Bild:
<< vorherige Seite
Durchschnitts-Ertrag und Kosten jeder Fruchtart S. 145.
Stroh und Mist ist hier gegen einander aufge-
hend angenommen 155.
Stroh-Ertrag jedes Schlages und Mist den er
erhalten genauer berechnet 157.
Heu- und Futter-Verbrauch in Hinsicht auf
den Mist 160.
Behandlung des Stallmistes 170.
Fremder Dünger ist nicht gebraucht 175.
Grundwerth der Haupt-Schläge 177.
Koppel-Schläge 179.
Zustand und Ertrag derselben von dem Jahre
1810 bis 1814 182.
Mergelung derselben 191.
Das Bruchvorwerk Königshof, nur in Hinsicht
seiner Verbindung mit der Mögliner Wirthschaft 192.
Von da herauf geliefertes Heu 196.
Kosten und Ertrag der Kuherei von 1806--1814 198.
Die Schäferei 219.
Kosten und Arbeit der Pferde 228.
Kosten und Arbeit der Zugochsen 235.
Unterhaltungskosten des Wirthschafts-Personals 240.
Ueber die Ausziehung und den Ersatz des vege-
tabilischen Nahrungsstoffs im Boden 247.
Bildung eines Maaßstabes dafür 251.
Ausziehung der Getreidearten 255.
Ist verschieden auf Thon- und Sandboden 261.
Ausziehung der Hülsenfrüchte ist geringer 267.
Ausziehung der Kartoffeln 271.
Der Klee nicht ausziehend 277.
Ersatz der Nahrungstheile durch Stallmist 279.
Bestimmung desselben 281
Durchſchnitts-Ertrag und Koſten jeder Fruchtart S. 145.
Stroh und Miſt iſt hier gegen einander aufge-
hend angenommen 155.
Stroh-Ertrag jedes Schlages und Miſt den er
erhalten genauer berechnet 157.
Heu- und Futter-Verbrauch in Hinſicht auf
den Miſt 160.
Behandlung des Stallmiſtes 170.
Fremder Duͤnger iſt nicht gebraucht 175.
Grundwerth der Haupt-Schlaͤge 177.
Koppel-Schlaͤge 179.
Zuſtand und Ertrag derſelben von dem Jahre
1810 bis 1814 182.
Mergelung derſelben 191.
Das Bruchvorwerk Koͤnigshof, nur in Hinſicht
ſeiner Verbindung mit der Moͤgliner Wirthſchaft 192.
Von da herauf geliefertes Heu 196.
Koſten und Ertrag der Kuherei von 1806—1814 198.
Die Schaͤferei 219.
Koſten und Arbeit der Pferde 228.
Koſten und Arbeit der Zugochſen 235.
Unterhaltungskoſten des Wirthſchafts-Perſonals 240.
Ueber die Ausziehung und den Erſatz des vege-
tabiliſchen Nahrungsſtoffs im Boden 247.
Bildung eines Maaßſtabes dafuͤr 251.
Ausziehung der Getreidearten 255.
Iſt verſchieden auf Thon- und Sandboden 261.
Ausziehung der Huͤlſenfruͤchte iſt geringer 267.
Ausziehung der Kartoffeln 271.
Der Klee nicht ausziehend 277.
Erſatz der Nahrungstheile durch Stallmiſt 279.
Beſtimmung deſſelben 281
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <list>
          <pb facs="#f0016" n="XIII"/>
          <item>Durch&#x017F;chnitts-Ertrag und Ko&#x017F;ten jeder Fruchtart <ref>S. 145.</ref></item><lb/>
          <item>Stroh und Mi&#x017F;t i&#x017F;t hier gegen einander aufge-<lb/>
hend angenommen <ref>155.</ref></item><lb/>
          <item>Stroh-Ertrag jedes Schlages und Mi&#x017F;t den er<lb/>
erhalten genauer berechnet <ref>157.</ref></item><lb/>
          <item>Heu- und Futter-Verbrauch in Hin&#x017F;icht auf<lb/>
den Mi&#x017F;t <ref>160.</ref></item><lb/>
          <item>Behandlung des Stallmi&#x017F;tes <ref>170.</ref></item><lb/>
          <item>Fremder Du&#x0364;nger i&#x017F;t nicht gebraucht <ref>175.</ref></item><lb/>
          <item>Grundwerth der Haupt-Schla&#x0364;ge <ref>177.</ref></item><lb/>
          <item>Koppel-Schla&#x0364;ge <ref>179.</ref></item><lb/>
          <item>Zu&#x017F;tand und Ertrag der&#x017F;elben von dem Jahre<lb/>
1810 bis 1814 <ref>182.</ref></item><lb/>
          <item>Mergelung der&#x017F;elben <ref>191.</ref></item><lb/>
          <item>Das Bruchvorwerk Ko&#x0364;nigshof, nur in Hin&#x017F;icht<lb/>
&#x017F;einer Verbindung mit der Mo&#x0364;gliner Wirth&#x017F;chaft <ref>192.</ref></item><lb/>
          <item>Von da herauf geliefertes Heu <ref>196.</ref></item><lb/>
          <item>Ko&#x017F;ten und Ertrag der Kuherei von 1806&#x2014;1814 <ref>198.</ref></item><lb/>
          <item>Die Scha&#x0364;ferei <ref>219.</ref></item><lb/>
          <item>Ko&#x017F;ten und Arbeit der Pferde <ref>228.</ref></item><lb/>
          <item>Ko&#x017F;ten und Arbeit der Zugoch&#x017F;en <ref>235.</ref></item><lb/>
          <item>Unterhaltungsko&#x017F;ten des Wirth&#x017F;chafts-Per&#x017F;onals <ref>240.</ref></item><lb/>
          <item>Ueber die Ausziehung und den Er&#x017F;atz des vege-<lb/>
tabili&#x017F;chen Nahrungs&#x017F;toffs im Boden <ref>247.</ref></item><lb/>
          <item>Bildung eines Maaß&#x017F;tabes dafu&#x0364;r <ref>251.</ref></item><lb/>
          <item>Ausziehung der Getreidearten <ref>255.</ref></item><lb/>
          <item>I&#x017F;t ver&#x017F;chieden auf Thon- und Sandboden <ref>261.</ref></item><lb/>
          <item>Ausziehung der Hu&#x0364;l&#x017F;enfru&#x0364;chte i&#x017F;t geringer <ref>267.</ref></item><lb/>
          <item>Ausziehung der Kartoffeln <ref>271.</ref></item><lb/>
          <item>Der Klee nicht ausziehend <ref>277.</ref></item><lb/>
          <item>Er&#x017F;atz der Nahrungstheile durch Stallmi&#x017F;t <ref>279.</ref></item><lb/>
          <item>Be&#x017F;timmung de&#x017F;&#x017F;elben <ref>281</ref></item><lb/>
        </list>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[XIII/0016] Durchſchnitts-Ertrag und Koſten jeder Fruchtart S. 145. Stroh und Miſt iſt hier gegen einander aufge- hend angenommen 155. Stroh-Ertrag jedes Schlages und Miſt den er erhalten genauer berechnet 157. Heu- und Futter-Verbrauch in Hinſicht auf den Miſt 160. Behandlung des Stallmiſtes 170. Fremder Duͤnger iſt nicht gebraucht 175. Grundwerth der Haupt-Schlaͤge 177. Koppel-Schlaͤge 179. Zuſtand und Ertrag derſelben von dem Jahre 1810 bis 1814 182. Mergelung derſelben 191. Das Bruchvorwerk Koͤnigshof, nur in Hinſicht ſeiner Verbindung mit der Moͤgliner Wirthſchaft 192. Von da herauf geliefertes Heu 196. Koſten und Ertrag der Kuherei von 1806—1814 198. Die Schaͤferei 219. Koſten und Arbeit der Pferde 228. Koſten und Arbeit der Zugochſen 235. Unterhaltungskoſten des Wirthſchafts-Perſonals 240. Ueber die Ausziehung und den Erſatz des vege- tabiliſchen Nahrungsſtoffs im Boden 247. Bildung eines Maaßſtabes dafuͤr 251. Ausziehung der Getreidearten 255. Iſt verſchieden auf Thon- und Sandboden 261. Ausziehung der Huͤlſenfruͤchte iſt geringer 267. Ausziehung der Kartoffeln 271. Der Klee nicht ausziehend 277. Erſatz der Nahrungstheile durch Stallmiſt 279. Beſtimmung deſſelben 281

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/thaer_moeglin_1815
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/thaer_moeglin_1815/16
Zitationshilfe: Thaer, Albrecht: Geschichte meiner Wirthschaft zu Möglin. Berlin, 1815, S. XIII. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/thaer_moeglin_1815/16>, abgerufen am 18.09.2019.