Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Szentiványi, Márton: Strittige Abhandlungen Der Ketzerey-Lehren. Tyrnau, 1703.

Bild:
<< vorherige Seite

II. Eben in selben 1663isten Jahr seynd etliche
neue Ketzer in Engeland/ Fanatici, die Unsinnige/
oder Besessene genannt/ hervor geschloffen/ dero
Kriegs-Losung war/ Vivat Dominus Jesus. Es
lebe der HErr JEsus/ und diese sagten/ daß sie von
GOtt gesandet/ daß sie die Monarchicos, oder allein
herrschende/ die sie die Fleischliche nannten/ ausle-
schen/ und vertilgen solten/ und also hoffen sie bey
friedsamen Engeland zu anderen Völckern überzuge-
hen/ womit sie selben die Fürsten entzieheten/ und
alles dem unerfahrnen Pöbel/ nach belieben einrau-
meten. Jhr Haupt ware Vicanereus, ein Binder
von Schiegel- Bnrg/ welchen es in kürtze übel ge-
lungen/ massen sie von der Obrigkeit zu Londen/
durch zwey zu Fueß/ und einen zu Pferd wider sie
ausgesandte Kriegs- Haufen/ bald zerstreuet wor-
den. Jhr Glaub/ und Rädel-Führer ist am Galgen
erhöhet/ aus den Platz geraumet worden/ deme noch
etliche Anhängige zum Schrocken vieler anderer/ auch
mit dem Strang abgelohnet gefolget.

III. Diese letzte Jahr finge zu Neapel eine neue
Ketzerey sich hervor zu thuen an/ eine solche Sect/ die
nächst mit denen Atheisten an die GOttes-Verläug-
nung zückte/ die aber ingleichen/ noch in ihren Ur-
sprung ersticket worden. Und wahrhafftig in so gro-
ser Mannigfaltigkeit/ und Unterscheid der Secten/ ist
entlich nöthig/ daß man gar in die GOtts- Ver-
laugnung gerathe/ alle gäntzlich/ als Falsch- und
Jrrige verwerfe/ keine aus selben halte/ und entlich
gar nichts glaube.

IV. Ans vierte Orth kombt die Ketzerey Prae-
destinatorum,
der Vor-Eewählten. Diese hatte
ihr Auffkommen aus denen Gottlosen Lehren Calvini
von der Vor-Erwahlung/ und Verwerfung GOttes/

die

II. Eben in ſelben 1663iſten Jahr ſeynd etliche
neue Ketzer in Engeland/ Fanatici, die Unſinnige/
oder Beſeſſene genannt/ hervor geſchloffen/ dero
Kriegs-Loſung war/ Vivat Dominus Jeſus. Es
lebe der HErr JEſus/ und dieſe ſagten/ daß ſie von
GOtt geſandet/ daß ſie die Monarchicos, oder allein
herrſchende/ die ſie die Fleiſchliche nannten/ ausle-
ſchen/ und vertilgen ſolten/ und alſo hoffen ſie bey
friedſamen Engeland zu anderen Voͤlckern uͤberzuge-
hen/ womit ſie ſelben die Fuͤrſten entzieheten/ und
alles dem unerfahrnen Poͤbel/ nach belieben einrau-
meten. Jhr Haupt ware Vicanereus, ein Binder
von Schiegel- Bnrg/ welchen es in kuͤrtze uͤbel ge-
lungen/ maſſen ſie von der Obrigkeit zu Londen/
durch zwey zu Fueß/ und einen zu Pferd wider ſie
ausgeſandte Kriegs- Haufen/ bald zerſtreuet wor-
den. Jhr Glaub/ und Raͤdel-Fuͤhrer iſt am Galgen
erhoͤhet/ aus den Platz geraumet worden/ deme noch
etliche Anhaͤngige zum Schrocken vieler anderer/ auch
mit dem Strang abgelohnet gefolget.

III. Dieſe letzte Jahr finge zu Neapel eine neue
Ketzerey ſich hervor zu thuen an/ eine ſolche Sect/ die
naͤchſt mit denen Atheiſten an die GOttes-Verlaͤug-
nung zuͤckte/ die aber ingleichen/ noch in ihren Ur-
ſprung erſticket worden. Und wahrhafftig in ſo gro-
ſer Mannigfaltigkeit/ und Unterſcheid der Secten/ iſt
entlich noͤthig/ daß man gar in die GOtts- Ver-
laugnung gerathe/ alle gaͤntzlich/ als Falſch- und
Jrrige verwerfe/ keine aus ſelben halte/ und entlich
gar nichts glaube.

IV. Ans vierte Orth kombt die Ketzerey Præ-
deſtinatorum,
der Vor-Eewaͤhlten. Dieſe hatte
ihr Auffkommen aus denen Gottloſen Lehren Calvini
von der Vor-Erwahlung/ und Verwerfung GOttes/

die
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0247" n="235"/>
          <p><hi rendition="#aq">II.</hi> Eben in &#x017F;elben 1663i&#x017F;ten Jahr &#x017F;eynd etliche<lb/>
neue Ketzer in Engeland/ <hi rendition="#aq">Fanatici,</hi> die Un&#x017F;innige/<lb/>
oder Be&#x017F;e&#x017F;&#x017F;ene genannt/ hervor ge&#x017F;chloffen/ dero<lb/>
Kriegs-Lo&#x017F;ung war/ <hi rendition="#aq">Vivat Dominus Je&#x017F;us.</hi> Es<lb/>
lebe der HErr JE&#x017F;us/ und die&#x017F;e &#x017F;agten/ daß &#x017F;ie von<lb/>
GOtt ge&#x017F;andet/ daß &#x017F;ie die <hi rendition="#aq">Monarchicos,</hi> oder allein<lb/>
herr&#x017F;chende/ die &#x017F;ie die Flei&#x017F;chliche nannten/ ausle-<lb/>
&#x017F;chen/ und vertilgen &#x017F;olten/ und al&#x017F;o hoffen &#x017F;ie bey<lb/>
fried&#x017F;amen Engeland zu anderen Vo&#x0364;lckern u&#x0364;berzuge-<lb/>
hen/ womit &#x017F;ie &#x017F;elben die Fu&#x0364;r&#x017F;ten entzieheten/ und<lb/>
alles dem unerfahrnen Po&#x0364;bel/ nach belieben einrau-<lb/>
meten. Jhr Haupt ware <hi rendition="#aq">Vicanereus,</hi> ein Binder<lb/>
von Schiegel- Bnrg/ welchen es in ku&#x0364;rtze u&#x0364;bel ge-<lb/>
lungen/ ma&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ie von der Obrigkeit zu Londen/<lb/>
durch zwey zu Fueß/ und einen zu Pferd wider &#x017F;ie<lb/>
ausge&#x017F;andte Kriegs- Haufen/ bald zer&#x017F;treuet wor-<lb/>
den. Jhr Glaub/ und Ra&#x0364;del-Fu&#x0364;hrer i&#x017F;t am Galgen<lb/>
erho&#x0364;het/ aus den Platz geraumet worden/ deme noch<lb/>
etliche Anha&#x0364;ngige zum Schrocken vieler anderer/ auch<lb/>
mit dem Strang abgelohnet gefolget.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#aq">III.</hi> Die&#x017F;e letzte Jahr finge zu Neapel eine neue<lb/>
Ketzerey &#x017F;ich hervor zu thuen an/ eine &#x017F;olche Sect/ die<lb/>
na&#x0364;ch&#x017F;t mit denen Athei&#x017F;ten an die GOttes-Verla&#x0364;ug-<lb/>
nung zu&#x0364;ckte/ die aber ingleichen/ noch in ihren Ur-<lb/>
&#x017F;prung er&#x017F;ticket worden. Und wahrhafftig in &#x017F;o gro-<lb/>
&#x017F;er Mannigfaltigkeit/ und Unter&#x017F;cheid der Secten/ i&#x017F;t<lb/>
entlich no&#x0364;thig/ daß man gar in die GOtts- Ver-<lb/>
laugnung gerathe/ alle ga&#x0364;ntzlich/ als Fal&#x017F;ch- und<lb/>
Jrrige verwerfe/ keine aus &#x017F;elben halte/ und entlich<lb/>
gar nichts glaube.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#aq">IV.</hi> Ans vierte Orth kombt die Ketzerey <hi rendition="#aq">Præ-<lb/>
de&#x017F;tinatorum,</hi> der Vor-Eewa&#x0364;hl<hi rendition="#aq">t</hi>en. Die&#x017F;e hatte<lb/>
ihr Auffkommen aus denen Gottlo&#x017F;en Lehren Calvini<lb/>
von der Vor-Erwahlung/ und Verwerfung GOttes/<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">die</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[235/0247] II. Eben in ſelben 1663iſten Jahr ſeynd etliche neue Ketzer in Engeland/ Fanatici, die Unſinnige/ oder Beſeſſene genannt/ hervor geſchloffen/ dero Kriegs-Loſung war/ Vivat Dominus Jeſus. Es lebe der HErr JEſus/ und dieſe ſagten/ daß ſie von GOtt geſandet/ daß ſie die Monarchicos, oder allein herrſchende/ die ſie die Fleiſchliche nannten/ ausle- ſchen/ und vertilgen ſolten/ und alſo hoffen ſie bey friedſamen Engeland zu anderen Voͤlckern uͤberzuge- hen/ womit ſie ſelben die Fuͤrſten entzieheten/ und alles dem unerfahrnen Poͤbel/ nach belieben einrau- meten. Jhr Haupt ware Vicanereus, ein Binder von Schiegel- Bnrg/ welchen es in kuͤrtze uͤbel ge- lungen/ maſſen ſie von der Obrigkeit zu Londen/ durch zwey zu Fueß/ und einen zu Pferd wider ſie ausgeſandte Kriegs- Haufen/ bald zerſtreuet wor- den. Jhr Glaub/ und Raͤdel-Fuͤhrer iſt am Galgen erhoͤhet/ aus den Platz geraumet worden/ deme noch etliche Anhaͤngige zum Schrocken vieler anderer/ auch mit dem Strang abgelohnet gefolget. III. Dieſe letzte Jahr finge zu Neapel eine neue Ketzerey ſich hervor zu thuen an/ eine ſolche Sect/ die naͤchſt mit denen Atheiſten an die GOttes-Verlaͤug- nung zuͤckte/ die aber ingleichen/ noch in ihren Ur- ſprung erſticket worden. Und wahrhafftig in ſo gro- ſer Mannigfaltigkeit/ und Unterſcheid der Secten/ iſt entlich noͤthig/ daß man gar in die GOtts- Ver- laugnung gerathe/ alle gaͤntzlich/ als Falſch- und Jrrige verwerfe/ keine aus ſelben halte/ und entlich gar nichts glaube. IV. Ans vierte Orth kombt die Ketzerey Præ- deſtinatorum, der Vor-Eewaͤhlten. Dieſe hatte ihr Auffkommen aus denen Gottloſen Lehren Calvini von der Vor-Erwahlung/ und Verwerfung GOttes/ die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/szentivanyi_ketzereylehren_1703
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/szentivanyi_ketzereylehren_1703/247
Zitationshilfe: Szentiványi, Márton: Strittige Abhandlungen Der Ketzerey-Lehren. Tyrnau, 1703, S. 235. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/szentivanyi_ketzereylehren_1703/247>, abgerufen am 23.08.2019.